Eine Raumkapsel im Survival-Game Icarus
© YouTube/IGN
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
: :

Icarus – Guide: Die besten Tipps & Tricks zum Survival-Game für Anfänger:innen

Bei „Icarus“ han­delt es sich um eine futur­is­tis­che Über­lebenssim­u­la­tion. Mit bis zu acht Spiel­ern und Spielerin­nen ver­suchst Du in der außerirdis­chen und brandge­fährlichen Umwelt auf Icarus zu über­leben – ein­er zweit­en Erde, die unserem Heimat­plan­eten nachemp­fun­den wer­den sollte. Das fehlgeschla­gene Pro­jekt vergiftete jedoch die Luft und machte eine Besied­lung unmöglich. Wir zeigen Dir hier die besten Tipps und Tricks zu Icarus.

Icarus-Guide: Die wichtigsten Informationen der Spieloberfläche

Für die ersten Schritte und Spielminuten ist es beson­ders wichtig, die Grundbedürfnisse Deines Charak­ters im Auge zu behal­ten. Noch bevor Du auf wilde Tiere triff­st, die Dir nach dem Leben tra­cht­en, machen Dir die Grundbedürfnisse das Leben auf Icarus schw­er.

Behalte sie daher stets im Blick und beherzige die nach­fol­gen­den Tipps rund um die Anzeigen und Sta­tusleis­ten in Icarus, um das Über­leben gle­ich von Beginn an zu erle­ichtern.

Lebensrelevante Anzeigen

Leben­sanzeige

Unten links siehst Du eine far­bige Leiste, in dem sich ein Plus befind­et. Sie zeigt Deinen gesund­heitlichen Zus­tand an. Wirst Du beispiel­sweise ange­grif­f­en, sinkt die Leiste und ver­färbt sich.

Buffs & Debuffs

Über der Leben­sanzeige gibt es grüne und/oder rote Sym­bole. Buffs sind grün und bee­in­flussen Dich pos­i­tiv mit mehr Aus­dauer oder Leben. Rot Sym­bole bedeuten, dass ein schädlich­er Debuff auf Dir liegt. Debuffs bee­in­flussen Dich neg­a­tiv mit Aus­dauer- oder Lebensver­lust.

Die pos­i­tiv­en Effek­te von Buffs erhältst Du durch Nahrung, Debuffs hinge­gen von geg­ner­ischen Angrif­f­en oder Fall­en. Nutze Buffs bewusst, die Du mith­il­fe unter­schiedlich­er Nahrungsmit­tel erhältst, um Dich auf eine Expe­di­tion oder den Kampf gegen feindliche Krea­turen vorzu­bere­it­en.

Samm­le Erfahrung und mei­de Begeg­nun­gen mit Lebe­we­sen, von denen Du bere­its weißt, dass sie einen Debuff her­auf­beschwören.

Tem­per­at­u­ranzeige

Unter­halb der Leben­sanzeige befind­et sich die Tem­per­at­u­ranzeige. Links ist ein Schneeflock­en-Sym­bol, rechts ein Feuer-Sym­bol. Wie warm Deinem Charak­ter ger­ade ist, siehst Du an dem weißen Strich. Achte darauf, dass Dir wed­er zu heiß noch zu kalt wird.

Sauer­stof­fanzeige (O2)

Rechts neben der Tem­per­at­u­ranzeige siehst Du drei qua­dratis­che Anzeigen. Das linke Quadrat mit dem O2-Sym­bol zeigt Deinen Sauer­stof­fge­halt an. Mit der Zeit sinkt es von ganz allein. Fülle sie auf, indem Du Oxid abbaust und es ver­wen­d­est.

Hunger

Neben dem Sauer­stof­fge­halt ste­ht Deine Hunger­anzeige. Du füllst sie durch ein nahrhaftes Essen wieder auf. Hast Du ger­ade keine Kochmöglichkeit in der Nähe, kannst Du Nahrung auch roh zu Dir nehmen.

Durst

Die let­zte der drei qua­dratis­chen Anzeigen sym­bol­isiert Deinen Durst. Fülle sie auf, indem Du wasser­haltige Nahrung isst. Trinke Flüs­sigkeit­en besten­falls aus Gefäßen und nur im Not­fall aus einem Fluss. Son­st dro­ht Dir ein Debuff durch das ver­schmutzte Fluss­wass­er.

Diese Leisten informieren Dich über die Umgebung

Laut­stärke

Nach den Sym­bol­en fol­gen einige hor­i­zon­tale Striche. Von unten nach oben nimmt die Länge der Striche trichter­för­mig zu. Die Grafik zeigt an, wie laut Du ger­ade bist. Je mehr die Striche gefüllt sind, desto lauter bist Du. Ver­suche, möglichst leise zu sein, um der Begeg­nung mit einem Raubti­er unauf­fäl­lig zu ent­ge­hen.

Mis­sion­süber­sicht

In der Mitte des linken Bild­schirm­ran­des haftet die Mis­sion­süber­sicht. Sie zeigt Dir an, welchen Mis­sio­nen Du aktuell fol­gst. Gelb abge­hak­te Kästchen neben ein­er Mis­sion sym­bol­isieren eine bere­its abgeschlossene Quest. Schließe alle Quests ab, um in Icarus weit­erzukom­men.

Erfahrungs­balken

Ganz oben links ist ein Balken, der Deinen Lev­elfortschritt anzeigt. Alles, was Du im Spiel tust, gibt Dir Erfahrungspunk­te hinzu. Füllt sich die Leiste bis zum Ende, steigst Du ein Lev­el auf. Hast Du bere­its einige Erfahrungspunk­te gesam­melt und stirb­st, ver­lierst Du den aktuellen Fortschritt bis zum derzeit­i­gen Lev­e­lan­fang.

Ein Beispiel: Du befind­est Dich auf Lev­el 14 und Dein Erfahrungs­balken ist bis zur Hälfte gefüllt. Stirb­st Du, ver­lierst Du alle gesam­melten Erfahrungspunk­te, die Du mit Deinem bish­eri­gen Lev­el gesam­melt hast – bleib­st aber trotz­dem auf Lev­el 14.

Du befind­est Dich nun also wieder am Anfang und es dauert ein­fach nur länger, das näch­ste Lev­el zu erre­ichen, weil Du die ver­lore­nen Erfahrungspunk­te erneut sam­meln musst.

Kom­pass

Ganz oben in der Mitte befind­et sich der Kom­pass. Sowohl die Him­mel­srich­tun­gen als auch Markierun­gen wer­den auf ihm angezeigt. Set­ze eigene Markierun­gen, um nicht ständig auf die Karte schauen zu müssen.

Tem­per­atur, Zeit, Wet­ter

Oben rechts find­est Du die aktuelle Tem­per­atur, Uhrzeit und das Wet­ter. Wie gut Du die aktuellen Tem­per­a­turen verträgst, erkennst Du im Zusam­men­spiel mit der Tem­per­at­u­ranzeige ganz unten links. Achte auch auf das Wet­ter, um zu sehen, wie lange und in welch­er Inten­sität die Wit­terungs­be­din­gun­gen anhal­ten.

Angelegte Werkzeuge und Schnellzugriff

Angelegtes Werkzeug

Ganz unten rechts siehst Du ein Bild des aktuellen Werkzeuges, das Du aus­gerüstet hast.

Schnel­lzu­griff­sleiste

Unten in der Mitte find­est Du durch­num­merierte Kästchen. Dabei han­delt es sich um die Schnel­lzu­griff­sleiste. Packe beispiel­sweise Werkzeuge oder Nahrung hinein und drücke die entsprechende Zahl auf Dein­er Tas­tatur, um es auszurüsten oder anzuwen­den.

Beson­ders in bren­zli­gen Sit­u­a­tio­nen bist Du auf Schnel­ligkeit angewiesen. Die Schnel­lzu­griff­sleiste erspart Dir das Aufrufen des Inven­tars und eine lange Sucherei.

Tipps: Das Farming auf Icarus

Es gibt eine Vielzahl von Objek­ten in Icarus, die Du ein­sam­meln kannst. Sie haben alle einen unter­schiedlichen Nutzen. Einige benötigst Du sofort, um Deinen Sauer­stoff aufzufüllen, andere musst Du erst weit­er­ver­ar­beit­en, um von ihnen prof­i­tieren zu kön­nen. Dafür wer­den meist diverse Gerätschaften benötigt.

So erhältst Du Baumharz

Damit Du Baumharz erhältst, benötigt es einige Ver­ar­beitungss­chritte. Zuerst fällst Du einen Baum mit ein­er Axt. An ein­er Schreiner­bank ver­ar­beitest Du das Holz zu Stöck­en. Aus den Stöck­en gewinnst Du wiederum Baumharz, indem Du sie mit dem Mörs­er bear­beitest. Die Bear­beitung des Holzes gibt Dir übri­gens in jedem einzel­nen Ver­ar­beitungss­chritt Erfahrungspunk­te.

Eisen finden und nutzen

In Icarus ist Eisen eine beson­ders wichtige Ressource. Du benötigst Eisen, um viele ver­schiedene Gegen­stände oder Ver­ar­beitungssta­tio­nen herzustellen. Die Ressource find­est Du vor allem in Höhlen vor. Davon gibt es auf Icarus einige. Lauf an Fel­swän­den ent­lang oder schlage Steine kaputt, um einen Höh­lenein­gang freizule­gen.

Tipp: Höhlen sind stock­duster. Denke also immer daran, eine Fack­el mitzunehmen. Andern­falls wirst Du in Höhlen die eigene Hand vor den Augen nicht erken­nen.

Stahl herstellen – so wird’s gemacht

Im Gegen­satz zu Eisen find­est Du Stahl nicht ein­fach so in Höhlen. Du musst es stattdessen her­stellen. Dafür benötigst Du das Rezept für „Steel Bloom“. Schalte es unter den „Blue­prints Tier 2“ frei. Nutze dreimal Eisen­erz („Iron Ore“) und ein Kohlen­erz („Coal Ore“), um am Mör­tel eine „Steel Bloom“ herzustellen. Im Betonofen ver­ar­beitest Du es weit­er zu Stahlbar­ren.

Tipps zu Icarus: Wände, Dächer und Türen bauen

Um Deine erste Unterkun­ft zu bauen, soll­test Du alle Bauteile in die Schnel­lauswahl pack­en. So kannst Du schneller zwis­chen ihnen wählen. Eine beson­ders wichtige Anmerkung beim Bauen ist, dass Du ver­schiedene Vari­anten der Bauele­mente mit gedrück­ter R-Taste auswählst. Dadurch wer­den beispiel­sweise Wände zu Tür­rah­men oder Fen­ster­rah­men.

Die Aus­rich­tung der Säulen passt Du damit eben­falls an. Für eine ebene Bau­fläche kannst Du vier Säulen bauen, die Du im Boden platzierst. Die Sta­tik nimmt ähn­lich wie bei „Val­heim“ Ein­fluss auf die Sta­bil­ität Deines Wohnge­bäudes. Schnee auf dem Dach set­zt den Bauele­menten zusät­zlichem Gewicht aus. Platziere daher einige Säulen, um die mögliche Tra­glast zu erhöhen.

Möcht­est Du Dein Gebäude ver­schieben, ohne es kom­plett abzureißen und neu aufzubauen, halte die Y-Taste gedrückt. Damit platzierst Du das kom­plette Gebäude noch ein­mal neu. Kaputte Bauteile repari­erst Du mit dem Reparaturham­mer.

Mit Freunden und Freundinnen zusammen im Koop spielen

Das Zusam­men­spie­len in Icarus ist zu zweit oder mit bis zu acht Per­so­n­en möglich: also Du und sieben weit­ere todesmutige Über­leben­skün­stler und Über­leben­skün­st­lerin­nen.

Gehe im Haupt­menü auf „Neues Schür­fge­bi­et“ und wäh­le in der nach­fol­gen­den Über­sicht eine Mis­sion aus. Alle weit­eren Spiel­er und Spielerin­nen, mit denen Du ein Expe­di­tion­steam grün­den möcht­est, gehen im Haupt­menü auf „Schür­fge­bi­et beitreten“ und suchen Dein Spiel.

Schnell leveln und maximale Stufe erreichen

Das höch­ste Lev­el, das Du in der Beta von Icarus erre­ichen kon­ntest, war Lev­el 30. Mit dem offiziellen Release hat sich das „lev­el cap“, also das max­i­male Lev­el im Spiel, auf Lev­el 99 erhöht.

Um dieses hohe Lev­el möglichst schnell zu erre­ichen, soll­test Du Deinen Fokus auf ein paar Schlüs­seltal­ente leg­en. Indem Du diese wichti­gen Tal­ente als Erstes erlernst, erhältst Du Zugang zu neuen Rezepten und Ver­ar­beitungsmöglichkeit­en, die Dir beson­ders viele Erfahrungspunk­te brin­gen.

Icarus-Guide: Die hilfreichsten Talente im Technikbaum

Ob Du allein oder mit Fre­un­den und Fre­undin­nen spielst, hat bere­its einen Ein­fluss auf die Wahl Dein­er Tal­ente. In ein­er Gruppe lassen sich die meis­ten Tal­ente untere­inan­der aufteilen und in Spezial­ge­bi­eten lev­eln.

Im Solo-Spiel bist Du hinge­gen auf deut­lich mehr Tal­ente angewiesen, die Du alle allein erler­nen musst. Daher ist es ger­ade als Einzel­spiel­er oder Einzel­spielerin wichtig, eine sin­nvolle Rei­hen­folge der Tal­ent­wahl zu beacht­en.

Die folgenden Talente kannst Du ungeachtet der Spieleranzahl auswählen:

  • Entwurf-Boost 1 & 2
  • Gesun­der Einzel­gänger
  • Marathon­läufer

Wähle als Solo-Spieler:in die folgenden Angriffs-Talente:

  • Die Bogen-Tal­ente im Kampf-Baum. Der Bogen ist die beste Fernkampf-Waffe in Icarus.
  • Schalte die Rezepte für den Ghillie-Panz­er und den Eis­bären-Panz­er im Jagd-Baum frei.
  • Wäh­le im Mess­er-Baum die recht­en Tal­ente, wenn Du Dich auf den Nahkampf spezial­isieren möcht­est.
  • Ver­mei­de es, Punk­te in den Speer-Baum zu investieren. Speere sind anderen Waf­fen deut­lich unter­legen und eignen sich max­i­mal für die Vertei­di­gung. Mess­er sind die beste Wahl im Nahkampf.

Interaktive Karte für Missionen, Höhlen & mehr

Der Plan­et ist groß und lässt Dich schnell die Über­sicht ver­lieren. Eine inter­ak­tive Karte zu Icarus schafft schnell Abhil­fe. Mit Klick auf den Link find­est Du ein Exem­plar, in dem bere­its Höhlen und sog­ar Mis­sio­nen markiert sind. Darüber hin­aus warnt sie Dich vor beson­ders starken und tödlichen Krea­turen, denen Du ger­ade als Anfänger oder Anfän­gerin aus dem Weg gehen soll­test.

Icarus im Guide: Gibt es Cheats und Mods?

Für Icarus gibt es bere­its Cheats von bekan­nten Train­ern wie wemod. Damit kannst Du Dich endlich von men­schlichen Bedürfnis­sen wie Hunger, Durst, Hitze, Kälte oder der zwang­haften Sauer­stof­fzu­fuhr befreien. Außer­dem erwarten Dich Cheats, die Ein­fluss auf die Physik, die Tageszeit, Erfahrungspunk­te und Dein Inven­tar nehmen.

Allgemeine Tipps und Tricks für Icarus

  • Ver­wende einen Schlaf­sack in der Nähe eines Feuers, um die Nacht von 18:00 Uhr bis 7:00 Uhr zu über­sprin­gen.
  • Essen vergam­melt pro Ein­heit. Ein ganz­er Stapel Nahrung läuft also niemals auf ein­mal ab.
  • Esse wed­er Mel­o­nen noch rohe Kür­bisse. Sie geben Dir einen Debuff.
  • Trinke erst aus einem See, wenn sich Fis­che darin befind­en. Sie sind ein Indika­tor für sauberes Wass­er.
  • Die Leichen von Tieren lock­en weit­ere Tiere an. Nutze diese Infor­ma­tion, um Tiere gezielt für Erfahrungspunk­te oder Mis­sio­nen zu far­men.

Haben Dir die Tipps & Tricks aus unserem Guide zu Icarus geholfen und kennst Du weit­ere wichtige Hin­weise, die Du mit uns teilen möcht­est? Schreibe es uns in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren