Instagram unterstützt ab sofort den Dark Mode von iOS 13

instagramios13darkmode
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.

Instagram unterstützt ab sofort den Dark Mode von iOS 13

Die Insta­gram-App für iOS hat ein Update erhal­ten und unter­stützt ab sofort den Dark Mode von iOS 13. Prak­tisch, wenn Du Deine Augen scho­nen oder, OLED-Screen voraus­ge­set­zt, Energie sparen möcht­est.

Die Neuerung hält mit Ver­sion 114.0 Einzug in Insta­gram für Apple-Geräte. Da sich die Mes­sen­ger-App das native Fea­ture des Betrieb­ssys­tems zunutze macht, erfol­gt die Aktivierung des Dark Mode auch nicht inner­halb der App. Schal­test Du den Dunkelmodus von iOS 13 ein, erscheint auch die Benutze­r­ober­fläche von Insta­gram in Weiß auf Schwarz. Hin­ter fol­gen­dem Link erfährst Du, wie Du unter iOS 13 den Dark Mode aktivierst.

Video: Youtube / Jon­ah Plank

„Stalking-Feature” soll bald verschwinden

Daneben kündigten die Entwick­ler an, dem­nächst das „Abonniert”-Tab abzuschaf­fen. Die Mach­er reagieren damit auf Beschw­er­den über man­gel­nde Pri­vat­sphäre, da Deine Fol­low­er mit der Anzeige ver­fol­gen kön­nen, welchen Kom­mentaren oder Bildern Du ein Like spendiert hast. Inzwis­chen hat sich gar die Beze­ich­nung „Stalk­ing-Funk­tion” etabliert. In Insta­gram-Ver­sion 114.0 ist das umstrit­tene Fea­ture allerd­ings nach wie vor zu sehen. Zumin­d­est auf den iOS-Geräten unser­er Redak­tion ist das Tab zum Zeit­punkt der Veröf­fentlichung dieses Artikels noch vorhan­den (Stand: 9. Okto­ber 2019). Manche Nutzer im Inter­net bericht­en allerd­ings, dass sie bere­its nicht mehr darauf zugreifen kön­nen.

Ist das „Abonniert”-Tab bei Dir noch zu sehen oder doch schon ver­schwun­den? Wir wür­den uns freuen, wenn Du uns und den Lesern einen einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren