Links das iPad Pro 2021, rechts das Surface Pro 8
© Eigenkreation/Apple/Microsoft
Frau wischt mit Finger auf iPhone 12
Galaxy S21+ (Rückseite) und Galaxy Buds nebeneinander
: :

Surface Pro 8 vs. iPad Pro 2021: Wie unterscheiden sich die High-End-Geräte?

Sur­face Pro 8 oder iPad Pro 2021? Dir fällt die Entschei­dung zwis­chen Microsoft und Apple nicht leicht? Wir unter­stützen Dich mit einem Ver­gle­ich aller wichti­gen Infor­ma­tio­nen – vom Design bis zur Hard­ware.

Die High-End-Geräte Sur­face Pro 8 und iPad Pro 2021 sehen aus wie Lap­top und Tablet zugle­ich, es sind soge­nan­nte Hybridgeräte. Microsoft präsen­tierte sein neues Schmuck­stück Anfang Okto­ber 2021 pünk­tlich zur Veröf­fentlichung des Betrieb­ssys­tems Win­dows 11. Und verdeut­licht ein­mal mehr, dass das Sur­face Pro mehr Lap­top als Tablet ist. Beim Apple-Gerät ist es eher umgekehrt.

Wichtig: Für den Ver­gle­ich von Sur­face Pro 8 und iPad Pro 2021 betra­cht­en wir das 12,9-Zoll-Modell des iPad.

Display, Design und Gehäuse

Microsoft set­zt beim 13-Zoll-Dis­play (Pix­elSense Flow) auf ein Seit­en­ver­hält­nis von 3:2. Apples 12,9-Zoll-Bildschirm hat ein Seit­en­ver­hält­nis von 4:3. Das Dis­play arbeit­et mit Liq­uid-Reti­na-XDR-Tech­nolo­gie.

Das Sur­face Pro 8 hat eine min­i­mal höhere Pix­eldichte von 267, beim iPad Pro sind es 264 Pix­el pro Zoll. Das Sur­face löst mit 2.880 x 1.920 Pix­eln auf, das iPad mit 2.732 x 2.048. Bei­de Geräte erre­ichen eine max­i­male Bild­wieder­hol­fre­quenz von überzeu­gen­den 120 Hertz.

Wenn Du auf sym­metrische Details acht­est, gefällt Dir ver­mut­lich auch das Design des iPads. Denn die Dis­playrän­der sind im Ver­gle­ich zum Sur­face Pro 8 wesentlich gle­ich­mäßiger. Immer­hin gibt Microsoft an, die Rän­der im Ver­gle­ich zu Vorgänger­mod­ellen deut­lich verklein­ert zu haben.

Beim Gehäuse set­zen bei­de Mod­elle auf Alu­mini­um. Das Sur­face Pro 8 ist in Graphit und Platin erhältlich, das iPad Pro in Grau und Sil­ber.

iPad Pro 2021 in Grau und Silber

Das iPad Pro 2021 gibt es in den Far­ben Grau und Sil­ber. — Bild: Apple

Die Maße nehmen sich auf den ersten Blick nicht viel – doch zwei Werte stechen her­vor: Das iPad punk­tet in der Tiefe mit schmalen 0,25 Zoll im Ver­gle­ich zu 0,37 Zoll beim Sur­face. Zudem ist das iPad ganze 204 Gramm leichter (685 vs. 889 Gramm), lässt sich also ein­fach­er trans­portieren.

Das Sur­face Pro 8 ist mit 11,3 Zoll ger­ingfügig länger als das iPad Pro mit 11,04 Zoll. Dafür ist das Apple-Gerät mit 8,46 Zoll etwas bre­it­er als die 8,2 Zoll des Sur­face. Das fällt allerd­ings kaum auf.

Surface Pro 8 vs. iPad Pro 2021: Die Performance

Bei der Leis­tung legt Apple stark vor: Mit dem M1 ver­baut das Unternehmen den Prozes­sor sein­er Mac-Com­put­er. Das iPad Pro 2021 ist das erste mobile Gerät mit dem M1-Chip. Der Prozes­sor set­zt auf vier hoch­per­for­mante sowie vier energieef­fiziente Kerne, einen Acht-Kern-Grafikprozes­sor und eine Neur­al Engine mit 16 Ker­nen.

Was im ersten Moment extrem leis­tungsstark klingt, muss jedoch im Kon­text betra­chtet wer­den: Mit dem M1 kön­nte das iPad Pro derzeit übers Ziel hin­auss­chießen – denn viele iPad-Apps sind noch nicht auf die geballte Prozes­sor­leis­tung aus­gerichtet. Da punk­ten die Quad-Core-Prozes­soren der elften Intel-i-Gen­er­a­tion (i5 und i7) im Sur­face Pro 8 in der The­o­rie mehr. Denn sie har­monieren mit Win­dows 11 pass­ge­nau.

Das Sur­face Pro 8 bietet bis zu 32 Giga­byte Arbeitsspe­ich­er (RAM), während die 2021er-Edi­tion des iPad Pro max­i­mal 16 Giga­byte bere­it­stellt.

Können die Kameras im Surface Pro 8 mit dem iPad Pro mithalten?

Die Kam­eras des Sur­face sind keine echte Konkur­renz für das iPad. Apple hat sich als Fach­größe für hochw­er­tige Kam­er­at­e­ch­nolo­gie längst etabliert. Das zeigt sich auch im Ver­gle­ich der Hybridgeräte Sur­face Pro 8 und iPad Pro 2021.

Das iPad ver­fügt auf der Rück­seite über eine 12-Megapix­el-Weitwinkelka­m­era und eine 10-Megapix­el-Ultra­weitwinkelka­m­era. Im Sur­face Pro 8 ist rück­seit­ig eine einzelne 10-Megapix­el-Kam­era mit Aut­o­fokus ver­baut. Die kann laut Microsoft zwar 4K-Videos aufnehmen, doch das iPad Pro trumpft zusät­zlich mit Fea­tures wie einem fünf­fachen Dig­i­tal­zoom, ein­er 1.080p-Slow-Motion mit 240 Bildern pro Sekunde und ein­er Videosta­bil­isierung auf.

Sur­face Go: Die Fea­tures des neuen Microsoft-Tablets

Der Extra­punkt geht an Apple, weil im iPad Pro 2021 der LiDAR-Scan­ner inte­gri­ert ist – zum Beispiel für Aug­ment­ed-Real­i­ty-Funk­tio­nen.

Vorne wartet das Sur­face Pro 8 mit ein­er 5-Megapix­el-Kam­era auf, die Full-HD-Videos (1.080p) und Win­dows Hel­lo ermöglicht. Apples TrueDepth-Kam­era (eben­falls 1.080p) gewin­nt mit 12 Megapix­eln und ein­er Schwenk-Zoom-Funk­tion. Die Funk­tion heißt „Im Bild behal­ten“ (Cen­ter Stage) und schwenkt mit, sobald sich die Per­son im Video bewegt. Die TrueDepth-Kam­era unter­stützt außer­dem Face ID.

Kapazität, Akkuleistung und Anschlüsse

128, 256 oder 512 Giga­byte oder gar 1 Ter­abyte – so weit ist der wählbare Spe­icher­platz der Tablet-Lap­top-Hybride iden­tisch. Apple geht noch einen Schritt weit­er und bietet sein iPad Pro 2021 auch mit 2 Ter­abyte an.

Ein Plus beim Sur­face Pro 8: Du kannst die Laufw­erke bei den 128-GB- und 256-GB-Mod­ellen her­aus­nehmen und gegen Spe­icherg­eräte mit mehr Kapaz­ität aus­tauschen.

In der The­o­rie übertrumpft das Sur­face Pro 8 das Apple-Tablet bei der Akku­laufzeit: Hier heißt es 16 vs. 10 Stun­den. Die Frage ist: Unter welchen Nutzungs­be­din­gun­gen gel­ten die Angaben? Microsoft spricht hier von einem typ­is­chen Gebrauch. Die Akku­laufzeit des iPad Pro bezieht laut Apple auch das Schauen von Videos und das Sur­fen im Inter­net mit ein.

Die Prax­is entschei­det also, wie real­is­tisch die Angaben sind. Wir ver­muten, dass das iPad Pro bei ein­er ver­gle­ich­baren Nutzung bess­er abschnei­det – obwohl es auf dem Papi­er zunächst nicht danach aussieht.

Bei den Anschlüssen bietet das Sur­face Pro 8 mehr. Und zwar zwei USB-C-Anschlüsse mit Thun­der­bolt 4, einen Kopfhör­erein­gang und einen Sur­face-Con­nect-Anschluss. Wer das iPad Pro nutzt, muss sich mit einem USB-C-Anschluss (Thun­der­bolt 4) und der Smart-Con­nec­tor-Buchse beg­nü­gen.

Surface Pro 8 vs. iPad Pro 2021: Preis und Zubehör

Bei­de Geräte sind in ver­schiede­nen Aus­führun­gen und zu entsprechend unter­schiedlichen Preisen erhältlich. Das Sur­face Pro 8 gibt es in der gün­stig­sten Vari­ante für 1.179 Euro und das iPad Pro von 2021 für 1.199 Euro. Die Preise der Basisver­sion bei­der Geräte liegen also dicht beieinan­der.

Für das iPad Pro gibt es als ergänzende Tas­tatur wahlweise das Smart Key­board Folio oder das Mag­ic Key­board. Das Microsoft-Gerät ist mit dem Sur­face Pro X Key­board und dem Sur­face Pro Sig­na­ture Key­board kom­pat­i­bel. Bei­de Geräte unter­stützen die Ver­wen­dung des jew­eils hau­seige­nen Eingabestifts: Apple Pen­cil 2 beziehungsweise Sur­face Slim Pen 2.

Eine Hand zeichnet mit dem Slim Pen 2 auf dem Surface Pro 8.

Microsofts Slim Pen 2 ist mit dem Sur­face Pro 8 kom­pat­i­bel. — Bild: Microsoft

Fazit und digitales Datenblatt

Mit dem Sur­face Pro 8 rückt Microsoft näher an Apple her­an. Auch der interne Entwick­lungssprung im Ver­gle­ich zum Vorgänger­mod­ell ist erhe­blich. Trotz­dem gewin­nt das iPad Pro 2021 in fast allen nen­nenswerten Kat­e­gorien.

Auss­chlaggebend muss das aber nicht sein, denn in den meis­ten Fällen entschei­det wohl das Betrieb­ssys­tem. Win­dows-Fans steigen kaum auf iPa­dOS um und umgekehrt. Dafür sind bei­de Geräte für sich betra­chtet zu stark.

Die wichtig­sten Dat­en im Überblick (Sur­face Pro 8 vs. iPad Pro 2021)

  • Abmes­sun­gen (L x B x T): 11,3 x 8,2 x 0,37 Zoll vs. 11,04 x 8,46 x 0,25 Zoll
  • Bild­schir­m­größe: 13 Zoll vs. 12,9 Zoll
  • Auflö­sung: 2.880 x 1.920 Pix­el vs. 2.732 x 2.048 Pix­el
  • Pix­eldichte: 267 ppi vs. 264 ppi
  • Max­i­male Bild­wieder­hol­fre­quenz: Bei­de 120 Hz
  • Arbeitsspe­ich­er: 8 GB, 16 GB, 32 GB vs. 8 GB, 16 GB
  • Rück­kam­era: 4K-Kam­era (10 MP) vs. Weitwinkelka­m­era (12 MP), Ultra­weitwinkelka­m­era (10 MP)
  • Fron­tkam­era: Full-HD-Kam­era (5 MP) vs. Full-HD-TrueDepth-Kam­era (12 MP)
  • Intern­er Spe­ich­er: 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB vs. 128 GB, 256 GB, 512 GB, 1 TB, 2 TB
  • Akku­laufzeit: 16 Stun­den vs. 10 Stun­den

Auf wessen Seite bist Du: Team Apple oder Win­dows? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren