Was ist Samsung Pass? So funktioniert der Passwort-Manager

: : :

Was ist Samsung Pass? So funktioniert der Passwort-Manager

Nutzt Du schon Samsung Pass? Der smarte Passwort-Manager ist in der Lage, Dich im Alltag beim sicheren Einloggen auf Websites und Co. zu schützen und sichert obendrein Dein Smartphone. Wir haben die Infos.

Mit Samsung Pass kannst Du Dein Telefon intelligent schützen und Dir so die wiederholte Eingabe von Passwörtern sparen. Das Ganze funktioniert sowohl auf den aktuellen Geräten Samsung Galaxy S10, S9+ und S9 als auch auf älteren Geräten, die zumindest einen Fingerabdrucksensor besitzen.

Samsung Pass: Das steckt dahinter

Die Samsung Pass-App ist speziell für Samsung-Smartphones entwickelt worden. Es handelt sich um einen Passwort-Manager, mit dem Du die Kennwörter für Deine verschiedenen Zugänge in einer App verwalten kannst. So sparst Du Dir an vielen Stellen das umständliche Suchen nach dem zugehörigen Passwort – schließlich ist es empfehlenswert, für verschiedene Apps jeweils verschiedene Passwörter zu verwenden. Mit der Zeit kann es dazu kommen, dass Du diese jeweiligen Passwörter und die zugehörigen Anmeldedaten vergisst. Mit Samsung Pass verwaltest Du nicht nur Deine Passwörter, sondern gleich die gesamten Logindaten.

Kernvorteil der App ist, dass Du Dich, anstelle der Eingabe von Login-Daten, einfach via Fingerabdruck- oder Iris-Scan (ab dem Samsung Galaxy S8 verfügbar) in Apps oder auf Webseiten wie Amazon, eBay oder in Dein Vodafone-Kundenkonto einloggst. Einen Wermutstropfen gibt es allerdings: Samsung Pass funktioniert derzeit nur mit dem vorinstallierten Samsung-Internet-Browser und innerhalb von installierten Apps.

So richtest Du den Samsung Pass-Passwort-Manager ein

Die Samsung Pass-App ist normalerweise auf aktuellen Samsung-Smartphones vorinstalliert. Sollte das nicht der Fall sein, kannst Du sie Dir auch aus dem Galaxy Store herunterladen. Um Samsung Pass einzurichten, wechsle zunächst auf Deinem Smartphone in die „Einstellungen | Biometrische Daten & Sicherheit”. Hier findest Du die Option „Samsung Pass”. Melde Dich bei Deinem Samsung-Konto an und folge den gezeigten Hinweisen. Nachdem Du den Datenschutzhinweisen zugestimmt hast, geht es an die Einrichtung der biometrischen Authentifikation. Tippe auf „Fingerabdrücke registrieren”, um Deinen Fingerabdruck als eindeutiges Identifikationsmerkmal zu hinterlegen. Je nach Gerät kannst Du hier alternativ und zusätzlich auch den Iris-Scan einrichten. Führe nach Abschluss der Einrichtung nochmals eine Authentifizierung aus, um die Einrichtung von Samsung Pass abzuschließen.

Nachdem die Einrichtung abgeschlossen ist, kannst Du nun noch auf der Startseite Deines Smartphones ein Samsung-Pass-Icon hinzufügen.

Video: YouTube / Samsung Deutschland

So nutzt Du Samsung Pass für das Login auf verschiedenen Webseiten und in Apps

Nachdem Du die Einrichtung von Samsung Pass abgeschlossen hast, kannst Du den Passwort-Manager nutzen. Rufe hierzu eine beliebige Webseite im Samsung-Internet-Browser auf und melde Dich dort mit Deinen Anmeldedaten an. Es erscheint ein Dialogfeld, in dem Du bestätigst, dass Deine Anmeldeinformationen in Samsung Pass gespeichert werden sollen. Wenn Du Dich nun wieder abmeldest, wirst Du beim erneuten Aufrufen des Login-Bildschirms der entsprechenden Seite aufgefordert, Deinen Fingerabdruck abzugeben oder einen Iris-Scan durchzuführen. Führe nun die gewünschte Anmeldemethode durch und der Anmeldevorgang wird ohne Tastatureingaben Deinerseits automatisch durchgeführt.

So deaktivierst Du Samsung Pass

Gefällt Dir Samsung Pass nicht? Dann deaktiviere die Lösung doch einfach. Du kannst die entsprechende App zwar nicht komplett entfernen, aber vielleicht möchtest Du ja einen der anderen genannten Passwort-Manager verwenden und nicht mehr zur Nutzung von Samsung Pass aufgefordert werden. Gehe hierzu wie folgt vor:

  • Rufe (unter Android Oreo) zunächst „Einstellungen | Allgemeine Verwaltung” auf.
  • Tippe hier auf „Sprache und Eingabe”.
  • Navigiere nun nach unten, bis Du den Bereich „Eingabeassistent” siehst.
  • Rufe nun den Punkt „Dienst zum automatischen Ausfüllen” auf und deaktiviere Samsung Pass, indem Du „Ohne” auswählst.
  • Alternativ kannst Du hier auch einen anderen Passwortdienst, beispielsweise Googles Passwortmanager, auswählen.

An separater Stelle haben wir für Dich weitere Passwort-Manager-Alternativen von Avast, Norton und Co. verglichen. Die meisten von ihnen funktionieren allerdings so, dass sie lediglich Deine Logindaten sicher abspeichern. Ein Einloggen mithilfe von Fingerabdruck oder Iris-Scan ist mit ihnen nur unter bestimmten Voraussetzungen oder gar nicht möglich.

Zusammenfassung

  • Du kannst Dir das Eingeben von Passwörtern ersparen, indem Du Samsung Pass verwendest.
  • Mit Hilfe dieser Samsung-eigenen App kannst Du Dich bei Websites und Diensten via Fingerabdruck oder Iris-Scan anmelden.
  • Voraussetzung für diese Funktion ist ein modernes Smartphone, das zumindest einen Fingerabdrucksensor besitzt.
  • Du kannst Samsung Pass in den Einstellungen Deines Smartphones auch deaktivieren und einen anderen Passwort-Manager nutzen.

Wie gefällt dir die Samsung Pass-Lösung? Klappt bei Dir das Einloggen bei Websites und Apps via Fingerabdruck oder Iris-Scan problemlos? Wir freuen uns auf Deinen Erfahrungsbericht.

Titelbild: Eigenkreation / Unsplash (Abby Anaday) / Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren