Apple Wallet: Tickets hinzufügen – so funktioniert es

Frau mit Smartphone
Junger Mann lädt Android 10 auf sein Samsung-Smartphone.
Junge Frau lädt Android 10 auf ihr Gerät, während sie auf dem Sofa liegt.
:

Apple Wallet: Tickets hinzufügen – so funktioniert es

iPhones bieten ein praktisches Feature, das Papier-Tickets überflüssig macht. Denn die Wallet-App speichert Deine Eintritts- und Fahrkarten, Flugtickets, Gutscheine und vieles mehr. In den meisten Fällen kannst Du direkt nach dem Kauf ein Ticket zu Apple Wallet hinzufügen. Wir verraten Dir, was Du wissen musst.

Bei Apple Wallet handelt es sich um eine eigenständige App, die Du direkt auf dem Homescreen Deines iPhones findest. Die Anwendung ist relativ einfach gestaltet: Nach dem Öffnen landest Du direkt in einem Feed mit all Deinen Tickets. Bahnfahrkarten findest Du hier ebenso wie Flug- oder Konzert-Tickets. Die Wallet-App sortiert dabei chronologisch. Ganz oben erscheint stets Dein letzter Kauf.

Tickets über Wallet-kompatible Apps hinzufügen

Doch wie gelangen Deine Tickets überhaupt in die Wallet-App? Die Antwort: Auf mehreren Wegen. Am komfortabelsten aber über Wallet-fähige Apps. Solche kannst Du direkt über Apple Wallet finden. Öffne dazu die Anwendung und scrolle in der Ticket-Übersicht ganz nach unten. Dort angekommen, tippst Du zunächst auf „Karten bearbeiten”.

Anschließend musst Du ein weiteres Mal ganz nach unten scrollen und dann „Apps für Wallet suchen” auswählen. Daraufhin leitet Dich Dein iPhone zu einer Übersichtsseite im App Store weiter, die Dir Wallet-kompatible Anwendungen auflistet. Beispiele dafür sind etwa Eventim, Booking oder der DB Navigator. In den Apps kannst Du die Tickets nach dem Kauf in der Regel über einen Button zu Apple Wallet hinzufügen.

Apple Wallet: Tickets via E-Mail oder QR-Code hinzufügen

Es gibt aber noch viele weitere Möglichkeiten, Tickets in der Wallet-App zu speichern. Unter anderem kannst Du sie auch über einen QR-Code hinzufügen. Dazu scrollst Du wie zuvor beschrieben, durch Deinen Apple-Wallet-Ticket-Feed und tippst auf „Karten bearbeiten”. Auf der nächsten Seite findest Du dann – ebenfalls ganz unten – die Option „Code scannen”. Tippst Du darauf, wechselt Dein iPhone in die Kamera-Ansicht. Nun kannst Du den QR-Code scannen und Dein Ticket so zur Wallet-App hinzufügen.

Darüber hinaus lassen sich Tickets auch aus E-Mails heraus in Apple Wallet speichern. Wenn das möglich ist, findest Du in der Mail normalerweise einen Button, auf dem „Hinzufügen zu Apple Wallet” steht. Manchmal findest Du im Anhang aber auch eine Datei mit der Endung „.pkpass”. Dabei handelt es sich um das Datei-Format von Apple Wallet. Öffnest Du die Datei auf Deinem iPhone, fragt Dich iOS, ob Du das Ticket in der App speichern möchtest. Teilweise findest Du “pkpass”-Dateien auch auf Ticket-Webseiten. Das Hinzufügen funktioniert dann genauso, wie aus einem E-Mail-Anhang heraus.

Tickets in der Wallet-App speichern: Das Wichtigste auf einen Blick

  • iOS ermöglicht es Dir, digitale Tickets in der Wallet-App zu speichern.
  • Du hast verschiedene Möglichkeiten, sie hinzuzufügen.
  • Am einfachsten geht dies über Wallet-fähige Apps von Ticket-Anbietern.
  • Apple Wallet bringt Dich auf Wunsch zu einer entsprechenden Übersicht im App Store, die kompatible Anwendungen anzeigt.
  • Auch über QR-Codes lassen sich Tickets der Wallet-App hinzufügen. Das Scannen ist direkt in der Anwendung möglich.
  • Darüber hinaus kannst Du Tickets speichern, indem Du dazugehörige „.pkpass”-Dateien öffnest. Diese stellen die Anbieter in E-Mails oder auf ihrer Webseite bereit.
  • Manche E-Mails oder Webseiten beinhalten Apple-Wallet-Buttons, über die Du Tickets in der Anwendung speichern kannst.

Vodafone Red Unlimited

Verwendest Du Apple Wallet oder bevorzugst Du Papier-Tickets? Vielleicht kannst Du auch ein paar unterstützte Apps empfehlen? Teile uns Deine Favoriten in den Kommentaren mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren