Frau mit iPhone an Computer
Corning Gorilla Glass Victus: So robust soll das Material sein
: : :

Neues iPhone: So überträgst Du Daten von Deinem alten iPhone oder Android-Handy

Du möcht­est Dat­en von Deinem alten iPhone auf Dein neues Smart­phone über­tra­gen? Apple bietet Dir drei ver­schiedene Möglichkeit­en für den Umzug an. Wir erk­lären Dir die einzel­nen Vari­anten.

iPhone-Daten mit Schnellstart aus iCloud-Backup übertragen

Die ein­fach­ste Möglichkeit, iPhone-Dat­en zu über­tra­gen, ist der soge­nan­nte „Schnell­start”. Voraus­set­zung dafür ist, dass auf bei­den Geräten iOS 12.4 oder neuer läuft. Bei Deinem neuen iPhone sollte das der Fall sein. Dein altes Gerät musst Du gegebe­nen­falls aktu­al­isieren, wenn Du das nicht ohne­hin regelmäßig machst. Anschließend gehst Du fol­gen­der­maßen vor:

  • Schalte Dein neues iPhone ein und halte es an Dein altes.
  • Dein altes Gerät bietet Dir nun an, Dein neues iPhone automa­tisch mit Dein­er beste­hen­den Apple-ID einzuricht­en.
  • Bestätige dies und folge den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm.
  • Wenn Dir das iPhone die Datenüber­tra­gung über ein iCloud-Back­up anbi­etet, wählst Du die gewün­schte Sicherung aus und die Dat­en, die Du übernehmen möcht­est.

Die Über­tra­gung der Dat­en erfol­gt über WLAN und dauert eine Weile. Da die Smart­phones untere­inan­der auch über Blue­tooth ver­bun­den sind, soll­test Du sie am besten nebeneinan­der liegen lassen, bis der Vor­gang abgeschlossen ist.

iPhone-Daten mit Schnellstart direkt übertragen

Ger­ade, wenn sich viele Dat­en auf Deinem alten Smart­phone befind­en, existiert wom­öglich gar kein umfassendes iCloud-Back­up davon. Glück­licher­weise kannst Du auch direkt Dat­en von einem iPhone auf ein anderes über­tra­gen – entwed­er über WLAN oder per Kabel. Für let­ztere Vari­ante benötigst Du neben dem mit­geliefer­ten Light­ning-auf-USB-Kabel noch Apples Light­ning-auf-USB-3-Kam­era-Adapter, um die Geräte miteinan­der zu verbinden.

Sind die iPhones per Kabel oder mit Deinem WLAN ver­bun­den, fol­gst Du den weit­er oben beschrieben Schrit­ten. Doch statt Dich für die Wieder­her­stel­lung eines iCloud-Back­ups zu entschei­den, tippst Du auf  „Dat­en von iPhone über­tra­gen”. Dadurch erfol­gt die Über­tra­gung nun direkt von iPhone zu iPhone.

Video: Youtube / Apple Sup­port

iPhone-Daten ohne Schnellstart übertragen

Auch ohne die „Schnellstart”-Funktion kannst Du bei der Ein­rich­tung Deines neuen iPhones Dat­en über­tra­gen. Ist es bere­its ein­gerichtet, musst Du dies zunächst rück­gängig machen. Folge dafür dem Pfad „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Zurück­set­zen | Alle Inhalte & Ein­stel­lun­gen löschen”.

iPhone 11 Reset

Hast Du Dein iPhone schon ein­gerichtet, musst Du vor der Datenüber­tra­gung „alle Inhalte & Ein­stel­lun­gen löschen”. — Bild: Eigenkreation: Apple / Unsplash (Bernard Her­mant / Leone Ven­ter Avatar of user Leone Ven­ter Leone Ven­ter @fempreneurstyledstock)

Nach dem erst­ma­li­gen Ein­schal­ten oder Zurück­set­zen Deines neuen iPhones lan­d­est Du bei der Ein­rich­tung. Folge den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm, bis Du zur Seite „Apps & Dat­en” gelangst. Hier hast Du nun fol­gende Optio­nen zur Datenüber­tra­gung per Back­up:

  • Aus iCloud-Back­up wieder­her­stellen: Stelle über WLAN ein iCloud-Back­up Deines alten Gerätes samt Apps und Dat­en wieder her. Wäh­le das gewün­schte Update aus und gib – falls gefordert – Dein Apple-ID-Pass­wort ein. Trenne wed­er die WLAN- noch die Stromverbindung und warte, bis der Vor­gang abgeschlossen ist.
  • Von einem Mac oder PC aus wieder­her­stellen: Stelle ein auf Deinem Rech­n­er gespe­ichertes Back­up Deines alten iPhones samt Apps und Dat­en wieder her. Nach der Auswahl dieser Option musst Du Dein Handy zunächst per Light­ning-auf-USB-Kabel mit einem Com­put­er verbinden, auf dem sich das Back­up befind­et. Auf einem PC öffnest Du dann iTunes, auf einem Mac den Find­er – und wählst im entsprechen­den Pro­gramm Dein iPhone aus. Falls erfordert, bestätigst Du, dass der Com­put­er ein ver­trauenswürdi­ges Gerät ist. Anschließend klickst Du auf „Back­up wieder­her­stellen” und wählst die gewün­schte Sicherungs­datei aus. Ist diese ver­schlüs­selt gespe­ichert, musst Du das Pass­wort dafür eingeben. Trenne die Kabelverbindung nicht, bis der Vor­gang abgeschlossen ist.

Android-Daten auf iPhone übertragen

Wenn Du Dat­en von einem Android-Smart­phone auf Dein neues iPhone über­tra­gen willst, ist zunächst ein Aus­flug in den Google Play Store nötig: Von dort lädst Du Dir die App „Auf iOS über­tra­gen” auf Dein Android-Handy herunter. Diese kommt später zur Datenüber­tra­gung zum Ein­satz. Zunächst ein­mal musst Du Dein neues iPhone aber ein­richt­en. Hast Du das schon zu einem früheren Zeit­punkt gemacht, musst Du es zurück­set­zen – über „Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Zurück­set­zen | Alle Inhalte & Ein­stel­lun­gen löschen”.

Bei der Ein­rich­tung des iPhones fol­gst Du den Anweisun­gen auf dem Bild­schirm bis zur Seite „Apps & Dat­en”. Dann geht es fol­gen­der­maßen weit­er:

  • Tippe auf „Dat­en von Android über­tra­gen”.
  • Nun öffnest Du auf Deinem Android-Handy die App „Auf iOS über­tra­gen”. Hier tippst Du zunächst auf „Fort­fahren” und akzep­tierst dann die Nutzungs­be­din­gun­gen, um zum Bild­schirm „Ihren Code suchen” zu gelan­gen. Tippe rechts oben auf „Weit­er” und wech­sle zurück zu Deinem iPhone.
  • Hier tippst Du auf „Fort­fahren”, woraufhin nach eini­gen Sekun­den ein Code erscheint, den Du anschließend auf Deinem Android-Handy ein­gib­st.
  • Wäh­le auf dem Android-Smart­phone die Dat­en aus, die Du über­tra­gen möcht­est.
  • Ein Lade­balken auf Deinem iPhone sig­nal­isiert, wann der Vor­gang abgeschlossen ist. Ist er voll, tippst Du auf dem Android-Handy auf „Fer­tig” und bei Deinem iPhone auf „Fort­fahren”.
  • Befolge anschließend die Anweisun­gen auf Deinem iPhone, um die Ein­rich­tung zu been­den.
  • Musik, Büch­er und PDFs lassen sich auf diesem Weg nicht über­tra­gen. Medi­en­in­halte dieser Art musst Du zunächst auf einem Com­put­er spe­ich­ern und anschließend mit Deinem iPhone syn­chro­nisieren - über iTunes (PC) oder die dafür vorge­se­hene App (Mac).

Das Wichtigste zur Übertragung von iPhone-Daten auf einen Blick

  • Dat­en von einem iPhone auf ein anderes überträgst Du am ein­fach­sten über das „Schnellstart”-Feature.
  • Dabei stellst Du entwed­er ein iCloud-Back­up wieder her oder ziehst Deine Dat­en per Kabel um.
  • Auch ohne „Schnell­start” lassen sich Dat­en über ein iCloud-Back­up über­tra­gen.
  • Alter­na­tiv stellst Du eine auf Deinem Com­put­er gespe­icherte Sicherungs­datei wieder her.
  • Um Dat­en von einem Android-Handy auf ein iPhone zu brin­gen, benötigst Du die Android-App „Auf iOS über­tra­gen”.

Welche Erfahrun­gen hast Du bei der Datenüber­tra­gung auf ein iPhone gemacht? Schreib’ uns gerne einen Kom­men­tar dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren