iOS 12: So richtest Du Face ID für eine zweite Person ein

: :

iOS 12: So richtest Du Face ID für eine zweite Person ein

Face ID wies gegenüber der Entsperrmethode via Fingerabdruck immer einen entscheidenden Nachteil auf: Es konnte immer nur ein Gesicht für den Unlock verifiziert werden. Unter iOS 12 wird sich das nun ändern. Wie die Einrichtung für eine zweite Person funktioniert, erfährst Du hier in diesem Ratgeber.

Das „Alternative Erscheinungsbild“ einrichten

Wenn Du Dir beispielsweise ein Firmen-iPhone mit einem Kollegen oder ein Freizeitgerät mit Deiner besseren Hälfte teilen und via Face ID entsperren möchtest, musst Du die Option „Alternatives Erscheinungsbild“ nutzen. Dafür gehst Du als Nutzer der iOS 12-Beta einfach in die Einstellungen Deines Geräts und tippst auf den Reiter „Face ID & Code“.

An dieser Stelle fragt Dich das System aus Sicherheitsgründen noch einmal nach Deinem Entsperrcode. Hast Du ihn korrekt eingegeben, gelangst Du zu den Optionen, die mit dem Face ID-Feature verknüpft sind. Weiter unten in der angezeigten Auswahl findest Du nun den Menüpunkt „Alternatives Erscheinungsbild konfigurieren“. Das Antippen dieses Reiters initiiert die Face ID-Einrichtung, wie Du sie schon von der Ersteinrichtung Deines iPhone X her kennen solltest: Das Gesicht muss im Kamerarahmen positioniert und in dem angezeigten Kreis entsprechend bewegt werden. Folge dann einfach den Anweisungen Deines Smartphones, bis das Gesicht des zweiten Benutzers zweimal korrekt gescannt wurde.

Junge Frau öffnet die Alexa-App auf ihrem Smartphone.

Face ID ist ein viel genutztes Feature auf dem iPhone X, das in Zukunft auch auf anderen iOS-Geräten Einzug halten könnte.

Der Vorteil von Face ID mit mehreren Nutzern

Nach der Einrichtung können direkt zwei Personen auf das Gerät zugreifen. Bei einem iPhone, das in den allermeisten Fällen doch nur von einem User verwendet wird, mag sich der praktische Nutzen dieses Features vielleicht in Grenzen halten. In Zukunft könnte die Methode auf einem im Familienverbund genutzten iPad aber enorm praktisch sein.

Wir haben übrigens noch viele weitere Tipps rund um das Thema Face ID für Dich in petto: Unter anderem verrieten wir Dir auf featured bereits, wie Du die Gesichtserkennung unter der bisherigen Version des Betriebssystems noch etwas beschleunigen kannst. Über iOS 12 erfährst Du hingegen in diesem Artikel noch etwas mehr.

Zusammenfassung

  • Unter iOS 12 können mehrere Personen auf einem Gerät Face ID als Entsperrmethode nutzen.
  • Die Einrichtung des sogenannten „Alternativen Erscheinungsbildes“ erfolgt über die Einstellungen.
  • Das System erklärt die Konfiguration Schritt für Schritt – sie funktioniert im Prinzip genau wie bei der Ersteinrichtung Deines Geräts.
  • In Zukunft könnte die Funktion vor allem bei gemeinsam genutzten iPads praktisch sein.

Wie findest Du diese neue Option unter iOS 12? Oder nutzt Du generell eine andere Entsperrmethode? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kommentare.

Titelbild: picture alliance / Qianlong / Imaginechina / dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren