Google Chromecast
© Google LLC
Sonos One
Die PSVR-Brille kann über TrinusVR mit dem PC verbunden werden.
:

Google Chromecast zurücksetzen: So geht es ganz schnell

Wenn Dein Chrome­cast streikt, kann es helfen, das Gerät auf seine Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen. Wir zeigen Dir zwei Meth­o­d­en, mit denen der Reset ganz ein­fach gelingt.

Mit Hil­fe eines Google Chrome­cast kannst Du Inhalte von Deinem Smart­phone oder Lap­top aus auf einen Fernse­her strea­men – darunter zum Beispiel Deine Lieblingsmusik: Ein­fach das Gerät in den TV ein­stöpseln, über die „Google Home”-App mit dem heimis­chen WLAN verbinden und los geht’s! Doch was ist, wenn der Chrome­cast ein­mal streikt oder ein­fach verkaufen möcht­est? In diesen Fällen soll­test Du ihn auf die Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen. 

Zwei Optionen für den Reset

Für alle Ver­sio­nen des smarten Helfer­leins (Chrome­cast der ersten und zweit­en Gen­er­a­tion, Chrome­cast Ultra und Chrome­cast Audio) gilt: Du hast zwei Möglichkeit­en, den soge­nan­nten Fac­to­ry Reset durchzuführen. Bei­de stellen wir Dir hier Schritt für Schritt vor. Beachte, dass dabei sämtliche Dat­en gelöscht wer­den. Du musst den Chrome­cast anschließend also kom­plett neu ein­richt­en, um ihn ver­wen­den zu kön­nen.

Google Chromecast der ersten Generation

Egal, ob Du einen älteren Chrome­cast (hier im Bild zu sehen) oder ein jün­geres Mod­ell besitzt. Die Reset-Optio­nen bleiben diesel­ben. — Bild: pic­ture alliance / AP Pho­to | Mar­cio Jose Sanchez

 

So setzt Du den Chromecast per „Google Home“-App zurück

Eine Möglichkeit, Deinen Chrome­cast in den Werk­szu­s­tand zurück­zuset­zen, erhältst Du über die „Google Home“-App. Mit ihr gelingt der Reset fol­gen­der­maßen:

  1. Starte die „Google Home“-App auf Deinem Smart­phone und öffne das Menü oben links (die drei übere­inan­der ange­ord­neten Lin­ien).
  2. Wäh­le den Menüpunkt „Geräte“ aus, damit Du Dir all Deine Google-Hard­ware anschauen kannst.
  3. Navigiere zu jen­em Gerät, das Du zurück­set­zen möcht­est. In diesem Fall ist das Dein Chrome­cast.
  4. Tippe bei dem Gerät auf die drei Punk­te oben rechts.
  5. Wäh­le im Menü „Ein­stel­lun­gen“ aus und tippe im fol­gen­den Fen­ster erneut auf die drei Punk­te oben rechts.
  6. Wäh­le den Menüpunkt „Auf Werk­szu­s­tand zurück“ aus.
  7. Lies Dir den nun angezeigten Hin­weis durch und tippe anschließend auf „Auf Werk­se­in­stel­lun­gen zurück­set­zen“ (heißt gegebe­nen­falls auch nur „Zurück­set­zen“).

Factory Reset am Gerät durchführen

Auch wenn Du Deinen Chrome­cast nicht mehr mit dem heimis­chen Net­zw­erk ver­bun­den oder die „Google Home“-App nicht instal­liert hast, gibt es eine Option, mit der Du das Gerät zurück­set­zen kannst: über den Reset-Knopf direkt am Chrome­cast. Das funk­tion­iert so:

  1. Schließe Deinen Chrome­cast an den Strom an.
  2. Halte den Reset-Knopf am Gerät bis zu 25 Sekun­den lang gedrückt. Die orange­far­bene LED am Chrome­cast fängt an, zu blinken.
  3. Sobald die LED wieder durchge­hend leuchtet, kannst Du den Knopf loslassen. Der Reset ist somit abgeschlossen.

Hat das Zurücksetzen über die Reset-Taste geklappt?

Um auch ohne App oder das Verbinden mit einem TV-Gerät her­auszufind­en, ob das Zurück­set­zen über die Reset-Taste funk­tion­iert hat, trennst Du den Chrome­cast eine Minute lang vom Strom und verbind­est ihn anschließend erneut damit. Nun sollte die weiße LED blinken und Dir so sig­nal­isieren, dass Dein Chrome­cast keinen Zugang zum WLAN mehr hat. Das Zurück­set­zen hat geklappt!

 

Besitzt Du auch einen Chrome­cast? Welch­es Mod­ell nutzt Du – und was streamst Du darüber am häu­fig­sten? Schreibe es uns in den Kom­mentaren. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren