Junge Frau erhöht am iPhone den Farbkontrast des Displays.
Ein iPhone-Bildschirm
:

iPhone: Kontrast einstellen und Bildschirmbewegung reduzieren

Um Deine Augen am iPhone zu ent­las­ten und die Les­barkeit von Inhal­ten zu verbessern, kannst Du zum Beispiel die Bild­schirm­be­we­gung reduzieren und den Kon­trast erhöhen. Wie Du die bei­den Funk­tio­nen ein­stellst, erfährst Du hier.

Erhöhst Du den Far­bkon­trast am iPhone, sorgst Du im Prinzip dafür, dass Inhalte, die Du auf dem Dis­play siehst (zum Beispiel Texte), deut­lich­er zu erken­nen sind. Die Reduk­tion der Bild­schirm­be­we­gung kön­nte Dich dage­gen inter­essieren, wenn Deine Augen empfind­lich auf Ani­ma­tio­nen oder andere Effek­te in Apps und auf dem Home­screen reagieren.

So erhöhst Du am iPhone den Kontrast

Um am iPhone den Far­bkon­trast zu erhöhen, öffne die Ein­stel­lungs-App. Tippe dort auf den Menüpunkt „All­ge­mein“ und wäh­le „Bedi­enung­shil­fen“ aus. Anschließend gehst Du auf den Punkt „Kon­trast erhöhen“. Wis­che den Regler auf dem Bild­schirm nach rechts, um die Funk­tion zu ver­wen­den.

Am iPhone die Bildschirmbewegung reduzieren und den Kontrast erhöhen.

Um die Bild­schirm­be­we­gung zu reduzieren oder den Far­bkon­trast zu erhöhen, führt Dich Dein Weg in die iOS-Ein­stel­lun­gen.

Foto: Eigenkreation: Unsplash (Bernard Her­mant)

Unter iOS die Bildschirmbewegung reduzieren

Um die Bild­schirm­be­we­gung zu reduzieren, geht es eben­falls in die iOS-Ein­stel­lungs-App. Navigiere über „All­ge­mein | Bedi­enung­shil­fen“ zu „Bewe­gung reduzieren“. Anschließend betätigst Du bei der Funk­tion „Bewe­gung reduzieren“ den Regler, sodass er grün leuchtet. Das sorgt dafür, dass Ani­ma­tio­nen in der Wet­ter-App und anderen Anwen­dun­gen aus­geschal­tet wer­den. Auch der Par­al­lax­e­ef­fekt ist dann nicht mehr aktiv: Er hat dafür gesorgt, dass sich Apps und Wall­pa­per leicht bewegten, sobald Du Dein iPhone schräg hiel­test.

Ausgenom­men von der neuen Ein­stel­lung sind lediglich die Nachricht­en­ef­fek­te: Nachricht­en­blasen und ähn­liche Ani­ma­tio­nen tauchen also weit­er­hin auf dem Dis­play auf. Möcht­est Du sie eben­falls deak­tivieren, wis­che direkt unter der Option „Bewe­gung reduzieren“ den Schiebere­gler bei „Nachricht­en­ef­fek­te aus­führen“ nach links.

Die beiden iPhone-Einstellungen in der Kurzfassung

  • Um am iPhone den Kon­trast zu erhöhen, navigiere in den Ein­stel­lun­gen über „All­ge­mein| Bedi­enung­shil­fen“ zu „Kon­trast erhöhen“.
  • Möcht­est Du die Bild­schirm­be­we­gung auf dem Dis­play so gut wie möglich min­imieren, tippe unter „Bedi­enung­shil­fen“ auf „Bewe­gung reduzieren“.

Kon­ntest Du nach der Reduzierung der Bild­schirm­be­we­gung eine Verbesserung fest­stellen? Hat die Kon­traster­höhung die Les­barkeit merk­lich verbessert? Wir freuen uns auf Deine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren