Freunde richten Dropbox am Smartphone ein.
Ein iPhone-Bildschirm
: :

Dropbox-Account einrichten: So geht’s

Du möcht­est Dateien aus­lagern und über mehrere Geräte auf sie zugreifen kön­nen? Dann bieten sich Cloud-Lösun­gen wie Drop­box an: Wie Du ein Drop­box-Kon­to ein­richt­est, ver­rat­en wir Dir im Fol­gen­den.

Bei Drop­box han­delt es sich um einen 2007 aus­geroll­ten File­host­ing-Dienst. Dieser dient als zen­traler Spe­icherort für all Deine Dateien, den Du sowohl via Smart­phone als auch Com­put­er ver­wal­ten kannst. Die Plat­tform ist für Einzelper­so­n­en und Teams geeignet. Ein kosten­los­es Drop­box-Kon­to bietet 2 Giga­byte Spe­icher­platz. Wenn Du beson­ders viele Dat­en hast, kannst Du Dir alter­na­tiv über­legen, ein kostenpflichtiges Abo einzuge­hen. Doch wenn Du Drop­box zuvor noch nie ver­wen­det hast, bietet es sich an, mit dem kosten­losen Basic-Kon­to zu starten.

So erstellst Du einen Dropbox-Account am Computer

Drop­box-Kon­ten lassen sich zum Beispiel am Com­put­er erstellen: Besuche im Brows­er die offizielle Drop­box-Web­seite. Dort find­est Du rechts den Reg­istrierungs­bere­ich, wo Du Vor­name, Nach­name und Deine E-Mail-Adresse angib­st. Zudem erstellst Du ein sicheres Pass­wort. Ver­giss auch nicht, den Nutzungs­be­din­gun­gen zuzus­tim­men, indem Du bei „Ich stimme den Drop­box-AGB zu“ einen Hak­en set­zt. Hast Du alle notwendi­gen Felder aus­ge­füllt, klicke auf den blauen „Registrieren“-Button, um die Ein­rich­tung abzuschließen.

Video: Youtube / Dropbox

Alternativ Dropbox via Smartphone einrichten

Möcht­est Du für die Ein­rich­tung des Kon­tos nicht erst den Com­put­er ein­schal­ten, lade die kosten­lose Drop­box-App für Android oder für iOS auf Dein Smart­phone herunter. Öffne die App nach der Instal­la­tion und tippe auf „Reg­istri­eren“. Du musst dann diesel­ben Felder wie auch am Com­put­er aus­füllen und schlussendlich „Kon­to erstellen“ auswählen. Alter­na­tiv wählst Du die Option „Mit Google anmelden“ aus, sofern Du Drop­box direkt mit Deinem Google-Account verknüpfen möcht­est.

Ist Drop­box ein­gerichtet, kannst Du den Dienst sofort nutzen und über die Funk­tion „Hochladen” wichtige Dateien wie Doku­mente, Fotos oder Videos in der Cloud abspe­ich­ern. Diese kannst Du von dort aus dann sog­ar mit Deinen Fre­un­den teilen. Auf fea­tured haben wir Dir in dieser Hin­sicht schon einige Basic-Tipps zusam­mengestellt.

Zusammenfassung

  • Ein Drop­box-Kon­to kannst Du via Com­put­er oder Smart­phone ein­richt­en.
  • Besuche am PC oder Mac die Drop­box-Web­seite – dort find­est Du rechts den Reg­istrierungs­bere­ich.
  • Lade alter­na­tiv die Android- oder iOS-Ver­sion von Drop­box auf Dein mobiles Gerät und tippe auf „Reg­istri­eren“, um ein Kon­to zu erstellen.
  • Die Basis-Ver­sion von Drop­box ist kosten­los und stellt Dir 2 Giga­byte Spe­icher­platz zu Ver­fü­gung.

Welchen Tipp würdest Du Drop­box-Neue­in­steigern geben? Teile ihn gerne mit der Com­mu­ni­ty, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren