Alexa und TOBi beraten Dich jetzt im Vodafone-Kundenservice

Alexa und TOBi beraten Dich jetzt im Vodafone-Kundenservice

Chatten, fragen, Tipps erhalten: Als Vodafone-Kunde kannst Du das seit langem rund um die Uhr. Neuerdings ergänzen beim Kundenservice maschinelle Hilfskräfte, die Dich dank künstlicher Intelligenz kompetent beraten und so das Team Kundenservice tatkräftig unterstützen. Chatbot TOBi und Amazons Sprachassistentin Alexa haben bereits auf viele Fragen eine Antwort.

„Herzlich willkommen bei Vodafone. Wussten Sie schon? Wir bieten jetzt auch Messaging an. Wenn Sie möchten, dann geht es hier lang.“ Diese Ansage hast Du vielleicht schon gehört, wenn Du die Vodafone Service-Hotline gewählt hast. An dieser Stelle meldet sich TOBi, der Dein Anliegen thematisch einordnet, löst oder an den richtigen Ansprechpartner weiterleitet. Das Besondere: Der neue Concierge bei Vodafone ist eine Maschine.

Chatbot TOBi: Der KI-Kollege im Vodafone-Kundenservice

Chatbot TOBi lernt dank künstlicher Intelligenz täglich dazu und unterstützt die Mitarbeiter im Vodafone-Kundenservice seit Ende April. Schon jetzt löst er gut 12 Prozent aller Kundenanliegen selbstständig. Dabei soll es aber nicht bleiben. KI-Experten von IBM Watson und Vodafone entwickeln die Logik und Kapazitäten von TOBi konsequent weiter. Ein ganzes Trainerteam aus erfahrenen Beratern „erzieht“ den Messaging-Bot und erklärt ihm, was Du Dir als Kunde wünschst – zum Beispiel, dass der Kundenservice wie immer schnell, kompetent und hilfsbereit ist. In Punkto Reaktionsschnelligkeit sind Bots wie TOBi unschlagbar. Wenn der Service-Robo mal nicht mehr weiterweiß, springt ein menschlicher Mitarbeiter ein.

Asynchrones Messaging: Persönliche Beratung per SMS

Wenn TOBi bei speziellen Fragen passen muss, verweist er auf andere Self-Services wie die MeinVodafone-App oder ruft automatisch den richtigen Mitarbeiter im Kundenservice hinzu. Dieser übernimmt dann nahtlos Deine Beratung, auchper SMS. Vodafone plant darüber hinaus bereits weitere Messenger-Apps, damit Du schriftlichen Rat und Tipps auf Deinem bevorzugten Kanal einholen kannst.  Wann Du antworten möchtest, entscheidest Du. Mit diesem „asynchronen Messaging“ laufen bei Vodafone schon täglich rund 2.500 Konversationen ab. Wird die schriftliche Beratung zu komplex, ruft Dich der menschliche Mitarbeiter an, um Deine Fragen zu klären. Aktuell ist das aber nur in 2 bis 3 Prozent aller Fälle notwendig.

„Alexa, wo ist mein Handy?“ – Vodafone-Skills

Vodafone ist es wichtig, mit Dir auf die Art und Weise zu sprechen, die Dir am liebsten ist. Mit mehr als 30.000 Skills ist Amazons Alexa ein fortschrittliches Beispiel für Sprache und künstliche Intelligenz. Wenn Du auch ein Fan der Sprach-Assistentin bist, dann kannst Du jetzt mit Alexa auch über Vodafone-Themen sprechen: In Zusammenarbeit mit Amazon hat Vodafone einen ersten Alexa-Skill entwickelt. Mit dem jüngst gestarteten Service kannst Du Alexa beispielsweise fragen, wie hoch Deine aktuelle Vodafone-Rechnung ist oder wo Du Dein Handy hingelegt hast. Mehr als 3.000 Kunden haben die intelligente Funktion bereits heruntergeladen.

Auf schnelle, kompetente Beratung musst Du als Vodafone-Kunde nicht warten. Sprachassistentin Alexa und Chatbot TOBi sind zwar (noch) nicht allwissend, haben aber 24/7 ein offenes Ohr für Dich und lernen stets hinzu.

Probiere es aus und stell den maschinellen Kollegen im Vodafone-Kundenservice Deine Fragen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren