© Streamerbans.com
: : :

Streamerbans: Diese Webseite zeigt gesperrte Streamer

Dein Lieblingsstream­er ist ein­fach ver­schwun­den und Du weißt nicht, was passiert ist? In solchen Fällen ist gut möglich, dass er einen soge­nan­nten Ban bekom­men hat. Zum Glück gibt es einen Dienst, der darüber aufk­lärt. Alle Infos find­est Du hier.

Wenn Stream­ing-Stars wie DrDis­re­spect geban­nt wer­den, sorgt das für ein großes Echo. Die Gründe für die Sende­pause sind meis­tens direkt klar. Ein Beispiel: Fors­en kassierte einen Ban, weil ein Troll ihm ein Bild schick­te, das im Stream nichts zu suchen hat – und er hat es lei­der gezeigt.

Es fol­gte die Ver­ban­nung. Auch deutsche Stars wie Mon­tan­aBlack oder Knos­si mussten sich bere­its von Twitch und Co. ver­ab­schieden. Wenn auch nur tem­porär.

Streamerbans zeigt gesperrte Streamer

Beim Dienst Streamerbans.com siehst du, wer aktuell ges­per­rt ist. — Bild: Streamerbans.com/Twitch

Streamerbans: Hier siehst Du, wer gesperrt ist

Aber was, wenn weniger bekan­nte Stream­er mit dem Ban­ham­mer Bekan­ntschaft machen? Die Web­site Stream­er­bans zeigt Dir prak­tisch live, welche Stream­er ges­per­rt sind. Auf der Start­seite, also dem Dash­board, sind die neuesten Bans (und Freiga­ben) gelis­tet.

Wenn Dein Lieblingskanal also ein­fach nicht da ist, dann soll­test Du den Chan­nel­na­men bei Stream­er­bans ein­tip­pen. Dann find­est Du her­aus, ob der Stream­er geban­nt wurde. Zudem siehst Du wie oft der Kanal ges­per­rt war und wie lange der Ban andauert. Was (noch) fehlt, ist die Begrün­dung.

Wie find­est Du die Idee von Stream­er­bans? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

GigaTV Film-Highlights

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren