Frösche in einer Höhle in Minecraft
© YouTube/Minecraft
Eine Blattlaus in Grounded
Die Katze erkundet in Stray die Unterwelt und begegnet dabei einem Cyborg
: : :

Minecraft: Frösche füttern, zähmen und paaren

Mit dem großen Update 1.19 mit dem Titel „The Wilds“ führt „Minecraft“ ein neues Tier ein: den Frosch. Wie auch bei eini­gen anderen Tieren im Klötzche­nuni­ver­sum kannst Du sie mith­il­fe bes­timmter Items zäh­men und sog­ar zücht­en. Wie genau das funk­tion­iert, erk­lären wir Dir in unserem Guide.

Frösche sind pas­sive Krea­turen in Minecraft, die in Sumpfge­bi­eten oder den Man­groven­sümpfen auf­tauchen. Du find­est sie bevorzugt in Grup­pen von bis zu vier Fröschen vor. Es gibt sie in drei ver­schiede­nen Aus­führun­gen, die sich anhand ihres Bio­ms ergeben, in denen sie als Kaulquap­pen her­anwach­sen. Sind sie in Sumpfge­bi­eten aufgewach­sen, ist ihr Erschei­n­ungs­bild orange, im Schneege­bi­et sind sie grün und in den Tropen ist ihre Fär­bung weiß.

Im Gegen­satz zu vie­len anderen Krea­turen in Minecraft erlei­den die Frösche weniger Fallschaden. Darüber hin­aus kön­nen sie bis zu drei Blöcke hochsprin­gen. Zu ihren Leib­speisen gehören Glüh­würm­chen, Schleim und untyp­is­cher­weise auch Mag­mawür­fel. Wenn sie einen Mag­mawür­fel angreifen, drop­pen sie Froschlichter – natür­lich leuch­t­ende Blöcke, die Du als Deko­ra­tion ver­wen­den kannst.

Frösche füttern, zähmen und paaren: So geht’s!

Frösche greifen auch kleine Schleime an, die nach ihrem Tod Schle­im­bälle hin­ter­lassen. Sam­melst Du sie auf und hältst einen Schle­im­ball in der Hand, kannst Du sie den Fröschen geben, um sie in Paarungs­bere­itschaft zu ver­set­zen. Es funk­tion­iert in etwa wie bei Schild­kröten. Um zwei Frösche zusam­men­zuführen, kannst Du eine Leine ver­wen­den. Gib bei­den einen Schle­im­ball und warte, bis sie ihre Köpfe aneinan­der­stoßen.

Ist ein­er der Frösche trächtig, dann bewegt er sich zur näch­st­gele­ge­nen Wasserquelle, um seinen Laich abzuset­zen. Dabei achtet er akribisch darauf, dass sich über dem Wass­er kein Block befind­et. Nach­dem der Froschlaich abgeson­dert wurde, entste­hen nach einiger Zeit kleine Kaulquap­pen. Aus denen wach­sen wiederum Frösche her­an.

Frösche in verschiedenen Farben züchten

Wie bere­its erwäh­nt, kommt es bei der Fär­bung darauf an, in welchem Biom die Kaulquap­pen zum Frosch her­anwach­sen. Um sie dor­thin zu befördern, gibt es zwei Möglichkeit­en. Befind­et sich das gewün­schte Biom zufäl­liger­weise direkt nebe­nan, nimm einen Schle­im­ball in die Hand und die kleinen Kaulquap­pen fol­gen Dir durch das Wass­er.

Viel wahrschein­lich­er ist jedoch, dass Du einen län­geren Fuß­marsch bis zum näch­sten Biom hin­ter Dich brin­gen musst. In diesem Fall schafft ein Eimer mit Wass­er Abhil­fe. Samm­le die Kaulquap­pen mit einem Eimer auf und set­ze sie im Wass­er des gewün­scht­en Bio­ms ab. Eine Über­sicht der Bio­me und Far­ben find­est Du noch ein­mal zusam­menge­fasst im Fol­gen­den:

  • Sumpf: braun
  • Schnee: grün
  • Tropen:  weiß

Bevor Du sie ins Wass­er set­zt, soll­test Du Dich zwin­gend vergewis­sern, dass sich keine Axolotl im näheren Gewäss­er befind­en. Sobald sie Deine kleinen Schüt­zlinge ent­deck­en, greifen die Axolotl an. Entwed­er scheinen sie eine extreme Aver­sion gegen Kaulquap­pen zu haben oder sie ver­til­gen sie als kleinen Snack. Außer­halb von Minecraft sind Kaulquap­pen jedoch kein geeignetes „Zwis­chen­mit­tag“.

Hin­weis: Achte darauf, dass der Eimer mit Wass­er gefüllt ist. Andern­falls kannst Du Kaulquap­pen nicht trans­portieren. Mit viel Pech ver­schwinden sie beim Ver­such, sie im leeren Eimer zu befördern.

Zusammenfassung – Frösche in Minecraft

  • Frösche sind pas­sive Tiere, die keine Spiel­er angreifen.
  • Sie kön­nen jedoch andere Lebe­we­sen wie Glüh­würm­chen und kleine Schleime angreifen.
  • Auch Magmablöcke kön­nen Opfer von ihren Attack­en wer­den. Als Hin­ter­lassen­schaft dieser Angriffe zählen Froschlichter, die Du als Deko ver­wen­den kannst.
  • Du find­est sie entwed­er als einzelnes Tier oder in Grup­pen mit bis zu drei weit­eren Fröschen.
  • Möcht­est Du Frösche paaren, kannst Du sie mit einem Schle­im­ball in Paarungs­bere­itschaft ver­set­zen.
  • Frösche kön­nen eine von drei Fär­bun­gen besitzen.
  • Welche Farbe ein Frosch hat, ist abhängig vom Biom, in dem es als Kaulquappe aufwächst.
    • Wächst eine Kaulquappe im Sumpf auf, wird der Frosch braun.
    • Im Schneege­bi­et färbt sich der Frosch grün.
    • In einem Tropen-Biom herangewach­sene Kaulquap­pen erhal­ten als Frosch eine weiße Fär­bung.
  • Möcht­est Du die Farbe sel­ber bes­tim­men, befördere eine Kaulquappe in eines der drei Bio­me und lasse sie dort aufwach­sen.
  • Du kannst Dich von Kaulquap­pen entwed­er mit einem Schle­im­ball ver­fol­gen lassen oder sie mit einem Eimer voll Wass­er trans­portieren.
  • Kaulquap­pen benöti­gen Wass­er und Zeit, um zu Fröschen her­anzuwach­sen.
  • Frösche ver­fol­gen Dich, wenn Du ihnen eine Leine anlegst. Am Zielort angekom­men, kannst Du die Leine wieder ent­fer­nen.

Wie find­est Du die neuen Frösche in Minecraft? Kon­ntest Du schon einige von ihnen zücht­en? Schreibe uns Deine Mei­n­ung zum neuen Update und Erfahrun­gen bei der Aufzucht von Kaulquap­pen gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren