Junger Mann zockt Spiel an der Nintendo Switch.
© picture alliance / PHOTOPQR/LE TELEGRAMME/MAXPPP | FRANCOIS DESTOC
Xbox-Controller vor rotem Hintergrund
Eierkorb beim Ostara-Fest in Assassin's Creed: Valhalla
: : :

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town – so findest Du seltene Items, Tiere und Charaktere

Du möcht­est wis­sen, wo Du Ful­gu­rit, Arthuit und Olivenkristalle find­est? Oder weißt nicht, wie Du an raf­finierte Holzkohle oder Honig gelangst? In unserem Tipps-Guide geben wir Dir Antworten auf die wichtig­sten Fra­gen rund um die sel­tensten Gegen­stände, Charak­tere und Tiere in „Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town”.

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town – Fulgurit, Arthuit und Olivenkristall finden

Im Laufe der Haup­tquest von Pio­neers of Olive Town musst Du je einen Ful­gu­rit, Arthuit und Olivenkristall im Rathaus abgeben, um Dein Moped zu repari­eren. Alle drei Items erhältst Du durch das Trock­en­le­gen von Pfützen mit Deinem Eimer. Doch nicht in jed­er Pfütze find­est Du jeden der sel­te­nen Gegen­stände.

Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town – Die besten Tipps & Tricks für Ein­steiger

Wo Du genau suchen musst, zeigen wir Dir in der Über­sicht:

  • Ful­gu­rit: im Start­ge­bi­et
  • Arthuit: in den Pfützen im zweit­en freigeschal­teten Gebi­et
  • Olivenkristall: auf der let­zten Ebene, beispiel­sweise vor der Gold­mine oder neben der Ruine der Hydrokul­tur

Items wie Holzkohle und raffinierte Kohle herstellen – so wird’s gemacht

Items wie Holzkohle schal­test Du in Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town dage­gen frei, indem Du den Skill „Abholzen“ auf Stufe 5 bringst. Du benötigst Holzkohle beispiel­sweise für die Her­stel­lung des Samen­fer­tigers. Das Rezept für die raf­finierte Kohle erhältst Du mit Erre­ichen der fün­ften Stufe von „Schür­fen“. Für jeden Nutzungstag braucht die Absaug­pumpe eine raf­finierte Kohle.

Pro Stück benötigst Du einen Kohlek­lumpen aus den Minen. Du kannst Kohlek­lumpen durch Maulwürfe, Boden­schätze oder Erzvorkom­men in der zweit­en oder drit­ten Mine ergat­tern. Sel­ten sind sie auch beim Aus­graben ander­er Rohstoffe der Mine dabei.

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town – so bekommst Du Honig

Um Honig in Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town herzustellen, musst Du einige Schritte durch­führen und etwas Geduld mit­brin­gen. Schalte zunächst das dritte Gelände frei und repariere den baufäl­li­gen Honig­stock links von der Hydrokul­tur-Ruine. Halte dafür 50 „Festes Gras“ und 20 „Robustes Bauholz“ bere­it. Nach der Reparatur kannst Du den Bienen­stock abbauen, an einem beliebi­gen Ort platzieren und weit­ere bei Nigel für je 4.000 G kaufen.

Damit die Bienen ans Werk gehen, musst Du jeden Bienen­stock mit ein­er bienen­fre­undlichen Blume ausstat­ten. Solche erkennst Du an der Qual­itätsstufe der Blume. Blaue Zauberblu­men oder Mond­taublu­men haben keine Qual­itätsstufe und kön­nen nicht in Bienen­stöcke gelegt wer­den. Petu­nien, Tulpen, Hain­blu­men und Co. haben immer einen Stern mit ein­er Zahl in der linken obere Ecke im Sym­bol­bild, wobei die Zahl ihrer Qual­ität entspricht. Sie sind also für Bienen geeignet.

Hast Du eine passende Blume in den Bienen­stock gelegt, dauert es einige Tage. Du erhältst durch die Bienen das Item „Honig­stock“, das der „Honigfer­tiger“ wiederum zu Honig umwan­delt. Den Honigfer­tiger schal­test Du jedoch erst mit Stufe 3 der Fer­tigkeit „Imk­erei“ frei.

Fuchs finden und Fuchs-Kostüm erhalten

Damit Du einen Blick auf den süßen Fuchs erhaschen kannst, beg­ib Dich in den Wald von Olivin­gen. Diesen find­est Du ober­halb der Kle­in­stadt, wo sich auch der See mit dem kleinen Schrein befind­et. Links neben dem See hält sich der kleine orange Rack­er auf, den Du mit Dein­er Kam­era ablicht­en kannst. Spende das Foto an das Muse­um und rede am näch­sten Tag mit Beth.

Sie bietet Dir eine Fuchsstat­ue zum Kauf an, die Du als Deko im Haus platzieren kannst. Das passende Fuch­skostüm zu Deinem tierischen Fre­und gibt es als Vorbesteller­bonus, sofern Du Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town im Nin­ten­do eShop vorbestellt hast.

Story of Seasons: Pioneers of Olive Town: Sprinkler herstellen

Sprin­kler sind ein Muss für jeden ambi­tion­ierten Farmer, der nicht seine gesamte Aus­dauer beim Gießen ver­schwen­den möchte. Ein Sprin­kler schal­tet sich mor­gens automa­tisch zwis­chen 6 Uhr und 7 Uhr ein. Er bewässert jedes Feld um sich herum, wodurch er max­i­mal acht Pflanzen mit Wass­er ver­sorgt. Du erhältst das Rezept für den Sprin­kler, sobald Du mit dem Skill „Fel­dar­beit“ Stufe 4 erre­ichst.

Pro Sprin­kler benötigst Du fünf Eisen­bar­ren und drei Sil­ber­bar­ren. Mit den Sprin­klern erre­ichst Du max­i­mal 800 Pflanzen, da der Entwick­ler ein Lim­it von 100 Bewässerungsan­la­gen für jede Farm fest­gelegt hat. Die Aufw­er­tung der Gießkanne ist eine gün­stige, wenn auch nicht vol­lau­toma­tis­che Alter­na­tive zu den Sprin­klern.

Gibt es die Erntegöttin in Story of Seasons: Pioneers of Olive Town?

Eine richtige Ern­tegöt­tin gibt es in Olivin­gen nicht. Du wirst jedoch auf einen Charak­ter in ähn­lich­er Gestalt tre­f­fen, der auf den Namen „Geist“ hört. Im Fol­gen­den erk­lären wir Dir, wie Du die Ern­tegöt­tin freis­chal­test. Wenn Du Dir nichts vor­weg­nehmen willst und Deine Frage bere­its mit den ersten Zeilen beant­wortet wurde, über­springe den näch­sten Abschnitt.

Spoil­er­war­nung: Im fol­gen­den Abschnitt erk­lären wir Dir, wie Du die Ern­tegöt­tin freis­chal­test.

Zu Beginn des Spiels siehst Du einige Sequen­zen mit einem kleinen Mäd­chen, die Dich mit mehr Fra­gen als Antworten zurück­lassen. Das Rät­sel um das mys­ter­iöse Mäd­chen klärt sich mit der Anzahl gefun­den­er Gnome auf. Sobald Du 100 Gnome durch Deine Aktiv­itäten auf dem Hof ent­deckt hast, spielt sich ein kurzes Video ab. Die Gnome stoßen am Schrein zusam­men mit Dir auf das Mäd­chen, betiteln sie als Geist und ihre Gestalt verän­dert sich.

Sie wird nun als erwach­sene Frau mit lan­gen weißen Haaren vor dem Schrein herum­laufen. Am Schrein kannst Du nun Deine Gnom­punk­te nutzen, um weit­ere Spielin­halte freizuschal­ten. Beispiel­sweise kannst Du Deine Aus­dauer oder die Feld­stufe Deines Hofs erhöhen. Mit fortschre­i­t­en­dem Spielfortschritt steigert sich das Ange­bot der Auswahlmöglichkeit­en.

Tipp: Wolf und Einhorn als Reittier freischalten

Sobald Du 300 Gnome gefun­den hast, schal­test Du am Schrein von Olivin­gen den großen Wolf und das Ein­horn als Reit­ti­er im Tier­han­del frei. Die Freis­chal­tung erfordert pro Reit­ti­er 30 Gnom­punk­te. Danach befind­en sie sich für stolze 80.000 G im Sor­ti­ment des Tier­ladens.

Denke daran, Dein derzeit­iges Reit­ti­er bei den Gnomen freizu­lassen, um Platz für seinen neuen Stel­lvertreter zu schaf­fen. Fällt Dir die Tren­nung zu schw­er, baue einen zweit­en Stall für den Neuankömm­ling. Du kannst max­i­mal drei Ställe für Reit­tiere auf Deinem Hof platzieren.

Hast Du die unter­schiedlichen Items in Sto­ry of Sea­sons: Pio­neers of Olive Town mit unser­er Anleitung find­en kön­nen? Schreibe es uns gerne in die Kom­mentare.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren