PUBG
Junger Mann hält Samsung Galaxy S20 FE in der Hand.
:

Erscheint PUBG für die PS4? Neue Altersfreigabe deutet darauf hin

Ursprünglich gab es den Mul­ti­play­er-Shoot­er PUBG nur für den PC, wenig später fol­gten Ver­sio­nen für Android und iOS. Seit Dezem­ber let­zten Jahres gibt es das Spiel zudem für die Xbox One. Bald kön­nen sich ver­mut­lich auch Besitzer ein­er Playsta­tion 4 freuen: Denn ein Gremi­um, das Alters­freiga­ben für Spiele verteilt, hat jüngst eine Playsta­tion-Ver­sion von PUBG beurteilt.

Der Ein­trag des kore­anis­chen Rat­ing-Boards stammt vom 19. Sep­tem­ber 2018 und stuft PUBG als nicht jugend­frei ein. Der Beitrag stärkt die Hoff­nung der Fans, dass das Bat­tle-Royale-Spiel bald für die Kon­sole von Sony veröf­fentlicht wird. Aktuell gibt es aber von offizieller Seite noch keine Bestä­ti­gung – und der Beitrag ist aktuell auch nicht mehr aufruf­bar. Daher kön­nte es sein, dass es sich um eine Falschin­for­ma­tion gehan­delt hat.

Erscheint PUBG für die PS4 noch in diesem Jahr?

Derzeit häufen sich Speku­la­tio­nen, dass Playerunknown’s Bat­tle­ground auf der ger­ade ges­tarteten Tokyo Game Show 2018 für die PS4 angekündigt wird. Bis zum Release kön­nte es aber noch ein Weilchen dauern: Ver­mutet wird eine Veröf­fentlichung im Dezem­ber 2018, also rund ein Jahr nach dem Release der Xbox One-Ver­sion. Für diese gab es zulet­zt übri­gens ordentlich Nach­schub: Ein großes Update sorgte für zahlre­iche neue Inhalte, darunter die San­hok-Karte. Diese ist im Ver­gle­ich mit anderen Spiel­wel­ten deut­lich klein­er, sodass Du Dich auf inten­sive Feuerge­fechte freuen kannst.

via GIPHY

Hast Du schon mal PUBG gespielt? Was find­est Du an dem Bat­tle-Royale-Shoot­er am besten? Hin­ter­lasse uns Deine Mei­n­ung doch über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: © dpa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren