Fortnite World Cup 2019 Gaming
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Fortnite World Cup 2019: So kannst Du bei der Fortnite-Weltmeisterschaft mitmachen

Am 13. April startet der große Fort­nite World Cup mit den Online Open. An den kom­menden Woch­enen­den gibt es mil­lio­nen­schw­eres Preis­geld zu gewin­nen und Ende Juli dann das große Finale in New York City. Und Du kannst dabei sein.

Atem­ber­aubende Preis­gelder sowie viel Ruhm und Ehre warten auf die Fort­nite-Welt­meis­ter. Ob im Solo-Modus oder gemein­sam mit einem Duo-Part­ner, wir ver­rat­en Dir, wie das Event abläuft und wie Du selb­st dabei mit­machen kannst.

Die Champion League ist Deine Eintrittskarte für den Fortnite-Weltcup

Du schaffst einige Edits pro Sekunde? Hast Dein Endgame per­fek­tion­iert? Und in der Are­na schon mehr als 300 Punk­te erspielt? Dann bist Du bere­its in der höch­sten Lig­astufe angekom­men und spielst in der Cham­pi­on League von Fort­nite. Und genau diese Tat­sache reicht aus, damit auch Du am Fort­nite World Cup teil­nehmen darf­st.

Doch keine Sorge falls Du aktuell die Cham­pi­on League noch nicht erre­icht hast. Denn Epic Games hat die Fort­nite-Welt­meis­ter­schaft in zwei Phasen aufgeteilt. In Phase eins – den Online Open – kannst Du Dich an den zehn Woch­enen­den vom 13. April bis zum 16. Juni noch für die Cham­pi­on League qual­i­fizieren. So bleibt Dir also genug Zeit, um aufzusteigen und in die zweite Phase – die World Cup Finals in New York – zu gelan­gen.

Solo und Duo: Es gibt zwei parallele Fortnite-Weltmeisterschaften

Wenn man es also genau nehmen will, ver­anstal­tet Epic Games sog­ar zwei Fort­nite World Cups. Denn Du hast sowohl im Einzelmodus (Solo) oder gemein­sam mit einem Fre­und (Duo) die Chance auf den Meis­ter­ti­tel. So sind auch die zehn Woch­enen­den der Online Open aufgeteilt. Am 13. und 14. April wird Solo gespielt und am darauf­fol­gen­den Woch­enende dann im Duo. Ins­ge­samt also fünf­mal Solo und fünf­mal Duo.

Zocken ohne Datenverbrauch mit dem Vodafone Gaming-Pass

So laufen die Online Open ab

Der Zeit­plan ist für jedes Woch­enende iden­tisch. An den zehn Sam­sta­gen find­et das wöchentliche Halb­fi­nale statt, bei dem alle Spiel­er aus der Cham­pi­on League ab 13 Jahren teil­nehmen kön­nen. Bei Min­der­jähri­gen ist natür­lich das Ein­ver­ständ­nis der Erziehungs­berechtigten notwendig. Ab 18 Uhr deutsch­er Zeit kannst Du dann inner­halb von drei Stun­den max­i­mal zehn Run­den spie­len und fol­gende Punk­te sam­meln:

  • Vic­to­ry Royale: 10 Punk­te
  • Platz 2 bis 5: 7 Punk­te
  • Platz 6 bis 15: 5 Punk­te
  • Platz 16 bis 25: 3 Punk­te

Außer­dem gibt es für jede Eli­m­inierung jew­eils einen zusät­zlichen Punkt. Je mehr Punk­te Du holst, desto bess­er ist logis­cher­weise auch Deine Platzierung. Und diese Platzierung ist wichtig, wenn Du am den Son­nta­gen im Wochen­fi­nale um das Preis­geld spie­len möcht­est. Denn nur die ersten 3.000 Solo-Halb­fi­nal-Plätze und die ersten 1.500 Duo-Halb­fi­nal-Plätze dür­fen am jew­eili­gen Son­ntag im Wochen­fi­nale um das Preis­geld und den Einzug in das Finale des Fort­nite-Weltcups in New York City spie­len.

Aus der Server­re­gion Europa kön­nen sich an jedem Solo-Woch­enende acht Spiel­er für das Event in den USA qual­i­fizieren und an den Duo-Woch­enen­den jew­eils vier Teams. Möcht­est Du alles ganz genau wis­sen? Dann mach Dich am besten mit dem umfan­gre­ichen Regel­w­erk ver­traut. Wichtig: Bei diesem Turnier sind die beliebten Stretched-Auflö­sun­gen ver­boten. Du soll­test also mit einem Seit­en­ver­hält­nis von 16:9 spie­len.

Fortnite World Cup: Das große Finale in New York City

Nach den Online Open bleiben noch ein paar Wochen zum Ver­schnaufen, denn das große Finale des Fort­nite World Cups find­et vom 26. bis zum 28. Juli in New York City statt. Dort geht es dann um ins­ge­samt 30 Mil­lio­nen US-Dol­lar (etwa 26,63 Mil­lio­nen Euro) Preis­geld und den Titel „Meis­ter des Fort­nite World Cups“.

Wirst Du am Fort­nite World Cup teil­nehmen oder das Turnier als Zuschauer ver­fol­gen? Baue uns Deine Mei­n­ung flink in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren