LGBT Vodafone Featured
: :

Female Future Force Day: Das Festival für neue Perspektiven

Ein Tag voller Inspi­ra­tion, stark­er Stim­men und zukun­ftsweisender Inhalte: Am 25. August lud das –Edi­tion F-Team zum Female Future Force Day. Neben promi­nen­ten Gästen und Unternehmen ver­sam­melten sich tausende weib­liche Tal­ente, ange­hende Kar­ri­ere­frauen und erfol­gre­iche Grün­derin­nen im Berlin­er Funkhaus. Auch Voda­fone freute sich auf ein per­sön­lich­es Ken­nen­ler­nen.  

Es ist mit­tler­weile eine feste Instanz und das „dig­i­tale Zuhause für Frauen“, die ihre Kar­riere im Blick und Lust auf Neues haben: Edi­tion F, das Onlinemagazin von und für Frauen, war am ver­gan­genen Sam­stag auch offline erleb­bar. Der Female Future Force Day brachte am 25. August Know-how, Ideen und frischen Input im Berlin­er Funkhaus zusam­men, um Frauen neue beru­fliche Per­spek­tiv­en aufzuzeigen.

Female Empowerment mit Edition F

Aus einem dig­i­tal­en Coach­ing-For­mat entwick­elte sich 2017 mit der Female Future Force (FFF) eine engagierte Bewe­gung. In kürzester Zeit wuchs daraus eine Com­mu­ni­ty, die Frauen stärken soll, ihnen eine Stimme gibt, sie inspiri­ert und miteinan­der ver­net­zt. All das bün­delte der Female Future Force Day nun live an einem Ort. Dabei hat­ten sich die Ver­anstal­ter Großes vorgenom­men: einen Tag, der neue Hor­i­zonte eröffnet und die über 3.000 Teil­nehmerin­nen der Edi­tion-F-Com­mu­ni­ty dazu ermutigt, über sich hin­auszuwach­sen.

Female Future Force Day: Conference meets Festival

Zwis­chen cool­er Musik und gutem Essen stand ein umfan­gre­ich­es Pro­gramm auf dem Event­plan. Nach­dem die MeToo-Aktivistin und Schaus­pielerin Rose McGowan den Tag mit ein­er Mut-Rede eröffnete, teil­ten über 100 Speak­er ihre Erfahrun­gen und Ansicht­en aus den Bere­ichen Impact & Per­son­al Vision, Fem­i­nis­mus, Tech & Inno­va­tion, Kar­riere, Entre­pre­neur­ship und Fam­i­lie mit dem Pub­likum. Auf der Agen­da standen aber nicht nur trock­ene The­o­rie und frontale Beschal­lung der vor­tra­gen­den FFF-Coach­es, Poli­tik­er, Blog­ger, Grün­der und Jour­nal­is­ten, son­dern auch Ver­anstal­tun­gen zum Mit­machen und Mitre­den.

Ein Event für die Karriere, die Zukunft und das Leben

Abseits der Diskus­sion­span­els und Talks kon­nten sich die Teil­nehmerin­nen in Mas­ter Class­es über unter­schiedliche The­men aus­tauschen und erhiel­ten im kleinen Kreis prak­tis­ches Wis­sen, das auf der Kar­ri­ereleit­er weit­er­hil­ft. Daneben luden inter­na­tion­al agierende Unternehmen zum per­sön­lichen Get-togeth­er ein. Auch Voda­fone war als FFF-Part­ner im House of Career präsent. In der Lounge kon­nten die Besucherin­nen den Giga­bit-Konz­ern als poten­ziellen Arbeit­ge­ber ken­nen­ler­nen, sich über konkrete Jobange­bote informieren, an Net­work­ing-Ses­sions teil­nehmen oder in entspan­nter Atmo­sphäre über das The­ma Diver­si­ty disku­tieren – das ist bei Voda­fone schließlich gelebter Bestandteil der Unternehmen­skul­tur. Nicht ohne Grund war die Glob­al-Diver­si­ty- & Inclu­sion-Man­agerin Feliz­itas Licht­en­berg für Voda­fone als Speak­er auf der Bühne vertreten.

Gelebte Vielfalt: Vodafone fördert den Gender-Mix in der Chef-Etage

Schon lange vor der geset­zlichen Frauen­quote hat sich Voda­fone Gen­derziele geset­zt und ein umfan­gre­ich­es Maß­nah­men­paket zur Förderung der Diver­sität und Gle­ich­stel­lung entwick­elt. Bis 2030 sollen min­destens 30 Prozent aller Führungspo­si­tio­nen im eige­nen Unternehmen mit Frauen beset­zt sein. Dass der Düs­sel­dor­fer Konz­ern mit seinen Gen­der­mix-Bemühun­gen auf dem besten Weg ist, zeigen die ersten Ergeb­nisse.  In den Dax-Vorstän­den sind 12,1 % Frauen, bei Voda­fone 25% . Sowohl in der Geschäft­sleitung, als auch in der Führungsebene darunter hat sich hier die Anzahl der Frauen in den Führungspo­si­tio­nen erhöht.

Bist Du auch schon in der EDI­TION-F-Com­mu­ni­ty aktiv? Schreib uns, was Du von dem Female Future Force Day hältst und warum Du beim näch­sten Offline-Get-togeth­er dabei sein möcht­est!

Headerbild: Kerstin Musl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren