Google Home: Sprache ändern – was Du dafür tun musst

Länder-Icons liegen auf einer braunen Europakarte.
The New Pope, Jude Law, John Malkovich, Sky
:

Google Home: Sprache ändern – was Du dafür tun musst

Du möcht­est mit Deinem Google Assis­tant über Google Home lieber auf Englisch oder Franzö­sisch sprechen? In diesem Rat­ge­ber ver­rat­en wir Dir, wie Du vorge­hen musst, um die Sprache Deines smarten Laut­sprech­ers zu ändern.

Bis­lang ist der im Laut­sprech­er ver­baute Google Assis­tant in den Sprachen Deutsch, Englisch (Aus­tralien, Kana­da, Frankre­ich, Großbri­tan­nien & USA), Franzö­sisch und Japanisch ver­füg­bar. Als Stan­dard­sprache sollte Deutsch eingestellt sein – doch manch­mal ist als Aus­gabe­sprache auch Englisch aktiviert. Das mag nüt­zlich erscheinen, da Du somit Fea­tures testen kannst, die auf Deutsch noch nicht veröf­fentlicht sind. Doch nicht jed­er Nutzer ist der englis­chen Sprache der­art mächtig, dass er sich darüber mit dem Google Home ver­ständi­gen kann.

So änderst Du die Google Home-Sprache

Was Du vor der Änderung wis­sen soll­test: Wech­selst Du die Sprache, wirkt sich dies auf jedes Dein­er mit Google Home ver­bun­de­nen Geräte aus. Bis­lang ist es also nicht möglich, jeden Dein­er Laut­sprech­er in ein­er anderen Sprache zu benutzen.

Bist Du Dir dessen bewusst, öffnest Du die Google Home-App auf Deinem Smart­phone: Ist die Anwen­dung schon ein­gerichtet und Dein Laut­sprech­er mit ihr verknüpft, klappst Du auf der Start­seite ein­fach das Menü auf – indem Du auf das Drei-Striche-Icon (Menü-Sym­bol) gehst. Tippe auf den Punkt „Weit­ere Ein­stel­lun­gen“ und anschließend auf „Sprache von Assis­tant“: Nun hast Du, wie oben beschrieben, vier Sprachen zur Auswahl. Entschei­de Dich für eine davon und spe­ichere die verän­derte Ein­stel­lung ab. Im Anschluss kannst Du den Google Home in dieser Sprache nutzen.

Hier findest Du weitere Google Home-Infos

Für mehr Tipps und Tricks rund um den Google Home kannst Du gerne bei unseren anderen Rat­ge­bern vor­beis­chauen: Dort erfährst Du unter anderem, wie Du den Gast­modus des smarten Laut­sprech­ers ver­wen­d­est und für mehr Daten­schutz dessen Sprach­dat­en löschen kannst. Außer­dem erk­lären wir Dir die Unter­schiede zwis­chen den Google Home-Mod­ellen.

Zusammenfassung

  • Der Google Assis­tant im Google Home ist bis­lang in vier Sprachen ver­füg­bar: Englisch, Deutsch, Franzö­sisch und Japanisch.
  • Um die Sprache zu ändern, musst Du in die Google Home-App am Smart­phone wech­seln.
  • Folge dort dem Pfad „Weit­ere Ein­stel­lun­gen | Sprache von Assis­tant“.
  • Ist die Sprache geän­dert, wirkt sich das auf alle Deine mit Google Home ver­bun­de­nen Geräte aus.

Hast Du den Google Home schon ein­mal in ein­er anderen Sprache aus­pro­biert? Wir lesen gerne Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren