© Wombo
Eine Frau macht zuhause ein Fitnesstraining
:

Wombo Dream-App: Lass Dir Kunst von einer KI kreieren

Die App „Dream“ von Wom­bo lässt Dich mit einem Klick Kunst­werke erzeu­gen, die aus den Algo­rith­men ein­er kün­stlichen Intel­li­genz (KI) stam­men. Die Bilder, die die App erzeugt, scheinen dabei aus anderen Wel­ten zu kom­men.

Malerei kann auf eine Geschichte zurück­blick­en, die fast so alt ist wie die Men­schheit selb­st. Die Entwick­lung umfasst Höh­len­malereien aus prähis­torischen Zeit­en, religiöse Iko­nen, prachtvolle Renais­sance-Gemälde, mod­erne, abstrak­te Werke und dig­i­tale Kun­st. So unter­schiedlich die Kun­st im Laufe der Zeit aus­sah, hat­ten alle Bilder eines gemein­sam: Sie waren von Men­schen gemacht. Mit der Entwick­lung kün­stlich­er Intel­li­gen­zen ändert sich nun auch dies. Hier braucht ein Men­sch nur noch einen Input, wie ein einzelnes Wort, in das Sys­tem geben, und das Com­put­er­pro­gramm arbeit­et selb­st­ständig ein Bild her­aus, das tat­säch­lich einen kün­st­lerischen Wert haben kann.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein von @wombo_dream geteil­ter Beitrag

Wombo Dream-App: Digitale KI-Kunst in Sekunden

Die Dream-App des kanadis­chen Entwick­ler­stu­dios Wom­bo demon­stri­ert, mit wie wenig Aufwand Du eine kün­stliche Intel­li­genz zum Erstellen eines faszinieren­den Kunst­werks brin­gen kannst. Wom­bo ist durch die gle­ich­namige Deep­fake-App bekan­nt gewor­den, die aus einem Por­trait-Foto ein Lip-Synch­ing-Video machen kann.

Bei der neuen Dream-App brauchst Du nichts weit­er zu tun, als ein Wort oder eine Wort­folge als Titel einzugeben und einen gewün­scht­en Kun­st­stil zu wählen. Derzeit gibt es die Auswahl zwis­chen 13 Stilen, von Barock bis Syn­th­wave – oder Du lässt der Soft­ware freie Hand. Dann arbeit­et die Dream-App selb­st­ständig und Du kannst dabei zuschauen, wie inner­halb kürzester Zeit ein dig­i­tales Bild entste­ht. Viele der Werke haben eine trau­mar­tige Ästhetik. Die Motive kön­nen in ein­er sehr faszinieren­den Weise ver­fremdet und abstrahiert sein. Manche der Ergeb­nisse kann man sich tat­säch­lich als Kun­st­druck an ein­er Wand vorstellen, andere will man am lieb­sten gle­ich wieder löschen. Die Bilder sind dabei tat­säch­lich einzi­gar­tig: Du kannst zwar den gle­ichen Begriff und Stil wieder­holen, aber das Ergeb­nis fällt aber immer anders aus.

Lächelnde Frau mit Smartphone

Wie funktioniert die Wombo Dream-App?

Wie genau die Dream-App von Wom­bo arbeit­et, haben die Entwickler:innen noch nicht offiziell preis­gegeben. Aber man ver­mutet stark, dass dahin­ter die VQGAN+CLIP Tech­nolo­gie steckt. Dabei han­delt es sich um eine Kom­bi­na­tion ein­er Neur­al-Net­work-Architek­tur und einem KI-Train­ing­spro­gramm. Die Tech­nolo­gie gibt es bere­its seit ein­er Weile, bei Wom­bo geht der Prozess allerd­ings beson­ders ein­fach und schnell.

KI-Kunst im Netz

Wom­bo Dream-Kunst­werke bevölk­ern ger­ade Social-Media-Seit­en von Red­dit bis Twit­ter. Beson­ders Fan-Art ist sehr beliebt: Die KI-Ver­sion von Mar­vels Dr. Strange sieht abso­lut beein­druck­end aus. Natür­lich wird auch die Welt der Poké­mon durch die neu­ralen Net­zw­erke gejagt. Und was hältst Du von dem futur­is­tis­chen Voda­fone-KI-Kunst­werk?

Wenn Dir eine Kreation gefällt, die Du mit Hil­fe der KI erstellt hast, kannst Du sie Dir gle­ich auf der Seite als Kun­st­druck bestellen. Eine Funk­tion, bei der Du Deine Werke als NFT (Non Fun­gi­ble-Token) dig­i­tal verewigen kannst, ist eben­falls schon angekündigt. Ob der KI-Kun­st­trend weit­er anhält, oder sich schnell wieder zugun­sten men­schengemachter Kun­st ver­flüchtigt? Wir sind zumin­d­est ges­pan­nt, welche Entwick­lun­gen fol­gen wer­den!

Die Wom­bo Dream-App kannst Du für iOS und Android kosten­los auf Dein Smart­phone laden. Eine Desk­top-Ver­sion für den Brows­er gibt es auch.

Wir wollen Deine Wom­bo Dream-Art-Kunst­werke sehen! Poste den Link zu Deinen cool­sten Kreatio­nen hier in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren