Frauen im Auto hören Spotify
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
:

Spotify im Auto: Neuer Modus soll für mehr Sicherheit sorgen

Derzeit testet Spo­ti­fy einen neuen Sicher­heitsmodus, der speziell für Aut­o­fahrer inter­es­sant sein dürfte. Denn während der Fahrt sollte die Aufmerk­samkeit ganz dem Verkehr und nicht der App zuge­wandt sein. Daher bringt der neue Sicher­heitsmodus auch nur eine min­i­mal­is­tis­che Nutze­r­ober­fläche mit sich.

Der Modus wird allerd­ings nur unter bes­timmten Bedin­gun­gen aktiviert, näm­lich, wenn das Smart­phone mit einem Blue­tooth-Sys­tem ver­bun­den ist. Auf diese Weise dürften wohl die meis­ten Nutzer Spo­ti­fy im Auto ver­wen­den, denn zumeist kop­peln Aut­o­fahrer ihr Smart­phone per Blue­tooth mit dem Enter­tain­ment-Sys­tem ihres Wagens. Dadurch ent­fällt zwar der Kabel­salat, ein Prob­lem beste­ht allerd­ings nach wie vor: Die App von Spo­ti­fy ist näm­lich mit vie­len kleinen But­tons über­sät, mit denen Du die Wieder­gabe steuerst und viele zusät­zliche Fea­tures aktivieren kannst. Beim Sicher­heits-Modus ist das jedoch anders.

Safety-Mode ist derzeit noch im Beta-Status

Spo­ti­fys neues Fea­ture, das vor­erst nur für eine kleine Gruppe von Nutzern aus­gerollt wurde, punk­tet mit ein­er opti­mierten, weniger ablenk­enden Benutze­r­ober­fläche. So ste­hen beim Safe­ty-Mode Infos wie Songti­tel und Inter­pret im Vorder­grund. Son­st sind nur noch die Play/­Pause-But­tons sowie zwei Icons zum Vor- und Rück­spulen zu sehen. Unter diesen Bedi­enele­menten sind dann nur noch zwei But­tons vorhan­den. Mit einem Druck auf das Herz-Sym­bol spe­ich­erst Du einen Track für Deine Favoriten-Liste, zudem kannst Du die Shuf­fle-Funk­tion aktivieren oder deak­tivieren.

Aktuell befind­et sich das Fea­ture allerd­ings wohl noch in der Test­phase. So ist offen­bar auch noch nicht ganz klar, wie sich der Sicher­heits-Modus steuern lässt. Einige Nutzer bericht­en beispiel­sweise, dass der Modus auch aktiviert wird, falls das Smart­phone mit einem Blue­tooth-Kopfhör­er ver­bun­den wird. Solche kleineren Bugs dürften allerd­ings bis zu einem eventuellen Mark­t­start sicher­lich aus­ge­merzt wer­den.

Nutzt Du Spo­ti­fy während des Aut­o­fahrens? Was für ein Fea­ture würdest Du Dir wün­schen? Hin­ter­lasse uns Deinen Vorschlag doch ein­fach über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: istock / UberImages

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren