WhatsApp über den Google Assistant verwenden
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

So verwendest Du den Google Assistant mit WhatsApp

What­sApp ist die beliebteste Mes­sag­ing-App und auf den meis­ten Smart­phones instal­liert. Mit dem Vor­marsch der dig­i­tal­en Assis­ten­ten erweit­ern sich die Kom­mu­nika­tion­s­möglichkeit­en: Du kannst den Google Assis­tant zum Beispiel dazu anweisen, Sprach­nachricht­en über ver­schiedene Apps zu senden – darunter auch What­sApp.

Das Versenden von What­sApp-Nachricht­en via Google Assis­tant bietet sich unter anderem im Auto an, wenn Du bei­de Hände am Steuer lassen musst. Derzeit hat diese Option für die hiesi­gen Nutzer allerd­ings auch einen Hak­en: Der Start der What­sApp-Assis­tant-Verknüp­fung erfol­gt zunächst offen­bar nur auf Englisch. Sie lässt sich aber trotz­dem nutzen, wenn Du die Sprache auf Deinem Gerät umstellst. Die Anwen­dung des Fea­tures funk­tion­iert so:

Den Google Assistant startklar machen

Zunächst musst Du auf Deinem Gerät logis­cher­weise den Google Assis­tant ein­richt­en. Wie das im Detail für iOS und Android funk­tion­iert, kannst Du hier in unserem Rat­ge­ber noch ein­mal nach­le­sen. Sobald Du sichergestellt hast, dass Dein Gerät (opti­maler­weise auch im Ruhe­modus) auf die Spracheingabe „OK Google, …“ hört, kannst Du das Fea­ture über What­sApp aus­pro­bieren. Mit Three­ma und Viber funk­tion­iert das Ganze übri­gens auch.

WhatsApp-Sprachnachricht verschicken

Liegt das Smart­phone auf dem Tisch oder steckt in der Hal­terung im Auto, kannst Du nun die fol­gende Anweisung an den Google Assis­tant richt­en: „OK Google, send a What­sApp mes­sage to [Name des Empfängers]“. Anschließend wird die Sprach­nachricht aufgeze­ich­net. Zum Senden der Nachricht wirst Du noch ein­mal dazu aufge­fordert, das Ganze zu bestäti­gen.

So ganz neu ist das Ver­schick­en von Nachricht­en via Google Assis­tant nicht. Einge­sproch­ene Nachricht­en kon­nte der Assis­tent bere­its in Text umwan­deln und an den Empfänger senden. So oder so: Im Sinne der Sicher­heit ist das Fea­ture ger­ade während Aut­o­fahrten eine sehr prak­tis­che Sache.

  • Google hat seinen Assis­tant für What­sApp und andere Apps wie Three­ma und Viber geöffnet.
  • Um das Fea­ture zu nutzen, musst Du den Google Assis­tant auf Deinem Gerät aktivieren.
  • Die What­sApp-Sprach­nachricht aktivierst Du mit dem Befehl „OK Google, send a What­sApp mes­sage to [Name des Empfängers]“.
  • Danach kannst Du Deine Nachricht ein­fach ein­sprechen und das Versenden bestäti­gen.

Nutzt Du den Google Assis­tant bere­its häu­figer? Find­est Du die Verbindung mit Apps wie What­sApp sin­nvoll? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren