Schreibprogramme für Dein iPad findest Du im App Store.
Paar nutzt im Auto eine Karten-App zur Navigation.
Die verschiedenen Gegner in Archero

Schreibprogramme fürs iPad: Die besten Anwendungen für iOS

Zum Glück gibt es nicht nur für den PC Schreibpro­gramme. Statt an Deinem Schreibtisch zu hock­en, kannst Du auch mit dem iPad im Garten oder auf der Couch einen Text ver­fassen. Dafür eignen sich nicht nur „Pages” oder „Microsoft Word”, denn es gibt Alter­na­tiv­en. Wir zeigen Dir die fünf besten Textver­ar­beitungs-Apps für iPa­dOS.

Klar – ein iPad oder ein anderes Tablet ist nicht die erste Wahl, wenn es darum geht, Texte zu schreiben und zu bear­beit­en. Den­noch ist es äußerst nüt­zlich, auch auf dem Apple-Gerät ein vernün­ftiges Schreibpro­gramm zu besitzen. Und mit ein­er exter­nen Tas­tatur ist Dein iPad einem Lap­top noch ähn­lich­er. Doch welche App eignet sich beson­ders gut? Ob es sich dabei um das vorin­stal­lierte Pages han­delt, um Microsoft Word oder ein anderes Pro­gramm – wir stellen Dir die besten Anwen­dun­gen für iPa­dOS vor.

Microsoft Word: PC-Urgestein für das iPad

Microsoft Word ist das wohl am häu­fig­sten genutzte Schreibpro­gramm, ob beru­flich oder pri­vat. Allein deswe­gen ergibt es Sinn, Microsoft Word auf dem iPad zu instal­lieren. Microsofts Schreibpro­gramm bietet das übliche starke Gesamt­paket im Bere­ich Textver­ar­beitung für Dein iPad. Auch das Lay­out der mobilen Vari­ante ste­ht dem Pro­gramm für Desk­top-Com­put­er in nichts nach. Allerd­ings gibt es die App nur im Abo: Als Microsoft 365 Per­son­al kostet sie 7 Euro monatlich.

iA Writer: Schnörkelloses Schreibprogramm

Bei „iA Writer” han­delt es sich um ein sim­ples Schreibpro­gramm, das sich auf das Wesentliche konzen­tri­ert. Du kannst am iPad Texte schreiben, Bilder und Tabellen ein­bet­ten sowie Word-Dateien exportieren oder importieren. Außer­dem lassen sich HTML- oder PDF-Doku­mente erstellen. Prak­tisch: Du kannst Deine Dat­en mit iCloud oder Drop­box syn­chro­nisieren. Der Preis dieser App: 29,99 Euro.

Schreibprogramme für das iPad: Die besten Anwendungen für iOS.

Die Schreibpro­gramme Microsoft Word, iA Writer und Docs To Go Pre­mi­um sind kostenpflichtig.

Docs To Go Premium: Die Word-Alternative

Das kostenpflichtige „Docs To Go Pre­mi­um” eignet sich her­vor­ra­gend, um Word-Dateien anzuzeigen, zu erstellen und zu bear­beit­en. Die App beherrscht auch andere Microsoft-For­mate wie Excel und Pow­er­Point. Außer­dem zeigt die App auf Deinem iPad PDF-Dateien an. Sie eignet sich eben­falls, um Doku­mente zwis­chen Tablet und diversen Cloud-Dien­sten wie iCloud, Drop­box und Co. zu syn­chro­nisieren. Der Preis: 16,99 Euro.

Pages: Als iPad-Schreibprogramm optimal

Das auf Deinem iPad vorin­stal­lierte Pages von Apple ist ein­fach zu hand­haben. Es bietet ein schick­es Lay­out und ist über­sichtlich. Lei­der bere­it­et es oft Prob­leme im Umgang mit Word-Doku­menten. Falls Du aber nur mit macOS- und iOS-Geräten arbeitest, ist Pages in jedem Fall das kom­fort­a­bel­ste aller Schreibpro­gramme. Und es ist gratis.

Es gibt auch Schreibprogramme, die umsonst sind und sich für das iPad eignen.

Pages und Google Docs sind gute kosten­freie Alter­na­tiv­en für das iPad.

Google Docs

Bei „Google Docs” han­delt es sich um eine weit­ere pop­uläre und kosten­lose App, die Du als Schreibpro­gramm für das iPad nutzen kannst. Mit Google Docs kannst Du auch Word-Dateien öff­nen und bear­beit­en. Außer­dem ist es möglich, Doku­mente freizugeben, damit andere Nutzer:innen sie bear­beit­en kön­nen. Für gemein­same Pro­jek­te ist das ger­adezu ide­al. Eines musst Du dabei jedoch bedenken: Du benötigst eine dauer­hafte Inter­netverbindung, denn mit Google Docs bear­beitest Du Deine Doku­mente stets in der Cloud.

Du hast ein iPad Pro und nutzt den Apple Pen­cil, um auf Deinem Tablet zu schreiben und zu zeich­nen? Dann soll­test Du Dir die besten Apps für 2021 anse­hen.

Nutzt Du eines dieser Schreibpro­gramme für Dein iPad? Schreib uns gerne in den Kom­mentaren, welche App Dein Favorit ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren