iOS 13 und iPad OS: Schriften für iPhone und iPad installieren

Mann hält ein Smartphone
junge Frau mit Kopfhörern lauscht Youtube Music
Die Nachbildung eines Pokéball steht in Russland.
:

iOS 13 und iPad OS: Schriften für iPhone und iPad installieren

Wom­öglich erin­nert sich der ein oder andere aufmerk­same Leser: Apple ermöglicht es seit iOS 13 Schrif­tarten zu instal­lieren, die dann auf dem iPhone zur Auswahl ste­hen. Nutzer von Apple-Tablets haben diese Möglichkeit in iPa­dOS eben­falls. Wir zeigen euch, wie Du die neuen Schriften auf Dein Geräte bringst.

Bere­its zuvor war es über Workarounds möglich, in begren­ztem Umfang neue Schrif­tarten auf dem iPhone und iPad zu nutzen. Mit iOS 13 beziehungsweise iPa­dOS unter­stützt Apple dies nun auch offiziell. Auch wenn es sich um zwei unter­schiedliche Betrieb­ssys­teme han­delt, führt der gle­iche Weg zum Ziel: Ihr ladet eine App mit Schriften herunter. Eine große Auswahl an solchen Anwen­dun­gen find­et ihr im App Store. Wir empfehlen Adobe Cre­ative Cloud und haben die App auch für diesen Rat­ge­ber ver­wen­det.

iPhone-Schriftarten mit Adobe Creative Cloud hinzufügen

Nach­dem Du die App auf Deinem iPhone oder iPad instal­liert hast, benötigst Du zunächst ein­mal einen Adobe-Account. Ein Cre­ative-Abo benötigst Du nicht. Denn auch ohne ste­hen Dir 1300 Schriften kosten­los zur Ver­fü­gung. Abon­nen­ten kön­nen sog­ar aus über 17.000 ver­schiede­nen Fonts wählen.

Video: Youtube / Adobe Cre­ative Cloud

Logge Dich mit Deinem Account ein und tippe dann am unteren Bild­schirm­rand auf das Tab “Schriften”. Daraufhin gelangst Du zu einem Feed, der Dir alle ver­füg­baren Schrif­tarten untere­inan­der anzeigt. Falls Du nach ein­er bes­timmten suchst, kannst Du ihre Beze­ich­nung auch in die Suche eingeben. Zu ihr gelangst Du über das Lupen-Icon links oben.

Hast Du eine Schrift(familie) gefun­den, die Dir zusagt, tippst Du unter ihrem Namen auf “Schriften instal­lieren”. Anschließend bietet Dir Adobe Cre­ative Cloud an, die Fonts auch “für andere Apps” zu instal­lieren. Nach Dein­er Bestä­ti­gung starten Down­load und Instal­la­tion.

Vodafone Red Unlimited

Neue Schriftarten auf iPhone und iPad nutzen und verwalten

Ein­mal instal­liert, lassen sich die Schriften in allen iOS-Apps ver­wen­den, die Dir die Auswahl von Schrif­tarten ermöglichen. Sie soll­ten nun im Text-Edi­tior der entsprechen­den Anwen­dun­gen auf­tauchen. Alle von Dir hinzuge­fügte Fonts find­est Du unter “Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Schriften”. Tippst Du auf eine Schrif­tart, zeigt Dir Dein iPhone in ein­er Vorschau an, wie sie Buch­staben und Zahlen darstellt. Außer­dem kannst Du eine aus­gewählte Schrift löschen, indem Du rechts oben auf “Ent­fer­nen” tippst.

Neue Schriften für iPhone und iPad: Das musst Du wissen

  • Ab iOS 13 beziehungsweise iPad OS unter­stützen iPhone und iPad neue Schrif­tarten offiziell.
  • Für die Instal­la­tion benötigst Du eine App.
  • Adobe Cre­ative Cloud bringt die meis­ten Schriften auf iPhone und iPad.
  • Nach der Instal­la­tion find­est Du hinzuge­fügte Fonts unter “Ein­stel­lun­gen | All­ge­mein | Schriften”.
  • Du kannst sie dann in allen Apps ver­wen­den, die Dir die Auswahl von Schrif­tarten ermöglichen.

Hast Du selb­st bere­its neue Schriften auf Deinem iPhone oder iPad instal­liert? Schreibe uns, in welchen Apps Du die Fonts nutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren