Junge Frau sitzt in der Bahn und nutzt Gehirnjogging-Apps am Smartphone.
Junge Frau schaut auf ihr iPhone.
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
: :

Gedächtnistraining via App: Eine Übersicht für iOS und Android

Fit­ness für das Gehirn: Nicht nur den Kör­p­er, son­dern auch den Kopf will man heute top­fit hal­ten. Ob im Urlaub oder in Bus und Bahn – das Smart­phone ist opti­mal, um Dein geistiges Poten­zial auch unter­wegs zu trainieren.

Gehirn­jog­ging ist zu ein­er Art Trend­sport gewor­den – spätestens seit dem ikonis­chen Nin­ten­do DS-Spiel Dr. Kawashimas Gehirn-Jog­ging. Mit­tler­weile haben App-Entwick­ler das Poten­zial der Games ent­deckt und eigene Soft­ware auf den Markt gebracht, mit denen Du Deinen Geist über IQ-, Rechen- und Gedächt­nis­spiele trainieren kannst. Wir haben uns ein­mal für Dich umgeschaut und die besten Anwen­dun­gen für Android und iOS her­aus­ge­sucht. Denn nicht nur Senioren soll­ten sich geistig fit hal­ten.

Skillz – Logisches Denkspiel: Gehirnjogging mit Multiplayerfunktion

Gedächt­nis, Logik und Reflexe: Die kosten­lose Skil­lz-App fordert Dich in ver­schiede­nen Bere­ichen her­aus und stellt auch mal kom­plexere Auf­gaben, die Dein ganzes Kön­nen erfordern. Hast Du ein Lev­el erfol­gre­ich been­det, bekommst Du Gehirne – die Du dann nutzen kannst, um weit­ere Etap­pen freizuschal­ten. Wie Du es von anderen Smart­phone-Apps vielle­icht kennst, kannst Du diesen Schritt durch einen In-App-Kauf über­sprin­gen. Skil­lz ist sehr wer­be­lastig – Du kannst die Reklame aber ent­fer­nen lassen, indem Du ein­ma­lig einen bes­timmten Betrag zahlst. Außer­dem ist eine Mul­ti­player­funk­tion inte­gri­ert, sodass Du Dich mit Fre­un­den und anderen Nutzern messen kannst. Skil­lz kannst Du für Android-Geräte herun­ter­laden, für iOS gibt es die Anwen­dung bish­er lei­der nicht.

Video: YouTube / Downtown Region

Memorado: Kostenpflichtige Fitness für den Kopf

Mit rund 4 Mil­lio­nen Nutzern ist Mem­o­ra­do wahrschein­lich eine der bekan­ntesten Gehirn­jog­ging-Apps: Die zum kosten­losen Down­load ver­füg­bare Soft­ware erstellt für Dich einen indi­vidu­ellen Train­ings­plan, der genau auf Deine Ziele zugeschnit­ten ist. In über 450 Lev­els warten 15 ver­schiedene Spiele auf Dich, mit denen Du Gedächt­nis, Reak­tion, Logik, Arbeit­stem­po und Konzen­tra­tion trainieren kannst. Außer­dem erfol­gen regelmäßige Tests, um Deinen Fortschritt im Blick zu behal­ten. Im soge­nan­nten „Relax“-Bereich find­est Du Hörgeschicht­en und Med­i­ta­tion­san­leitun­gen, um Dich zu entspan­nen. Während Mem­o­ra­do mit seinem App-Design punk­tet, überzeu­gen die Auf­gaben nicht immer. Du kannst die Anwen­dung aber umson­st testen – erst dann wirst Du gebeten, ein Abo abzuschließen. Mem­o­ra­do gibt es sowohl für Android als auch iOS.

Junger Mann löst Denkspiele.

Die Auswahl an Gehirn­jog­ging-Apps ist groß – und viele sind mit einem Abo-Mod­ell ver­bun­den.

Einstein™ Gehirntrainer HD: Geistig fit bleiben – und das ohne Abonnement

Wer kein dauer­haftes Abon­nement einge­hen will, find­et im Ein­stein™ Gehirn­train­er eine gute Alter­na­tive: Du bezahlst lediglich für den Down­load der App, zusät­zliche Kosten gibt es nicht. Anschließend kannst Du die Anwen­dung in vollem Umfang nutzen. 30 ver­schiedene Übun­gen mit Mathe- und Logikauf­gaben warten auf Dich. Unter­stützt wirst Du dabei von Nobel­preisträger Albert Ein­stein und seinem Assis­ten­ten Robo. Die App ist sowohl auf Deinem Smart­phone als auch auf  Tablet-Geräten nutzbar und punk­tet dank ein­fach­er, intu­itiv­er Bedi­enung. Die Entwick­ler arbeit­en für den Ein­stein™ Gehirn­train­er nach eigen­er Aus­sage mit densel­ben Forsch­ern zusam­men, die schon an Dr. Kawashimas Gehirn-Jog­ging mit­gewirkt haben. Die App find­est Du für Android und iOS in den jew­eili­gen App-Stores.

Peak: Umfangreich, aber mit Abo-Modell

Einige Gehirn­jog­ging-Apps sind ohne große Kosten nutzbar, dafür aber weniger umfan­gre­ich. Peak hat dage­gen 50 Spiele inte­gri­ert, die neben Gedächt­nis und Koor­di­na­tion auch Deine Sprache und Prob­lem­lö­sungs­fähigkeit­en trainieren. Mith­il­fe umfan­gre­ich­er Sta­tis­tiken erhältst Du einen genauen Überblick über Deine Fortschritte. Die täglichen Auf­gaben sind kreativ, abwech­slungsre­ich und ein gelun­gener Zeitvertreib. Jede Her­aus­forderung wird mit einem speziellen Logo aus­ges­tat­tet, sodass Du deren genaue Dauer ein­schätzen kannst. Für Peak musst Du ein kostenpflichtiges Abo abschließen oder ein­ma­lig einen bes­timmten Beitrag zahlen – dieser hat es allerd­ings in sich. Die Gehirn­jog­ging-App ist für iOS- und Android-Geräte erschienen.

Video: YouTube / Peak

Oft kostenpflichtig, dafür mit Testphasen

Wenn Du geistig fit bleiben willst, wirst Du dank der großen Auswahl von Gehirn­jog­ging-Apps sich­er das Richtige für Dich find­en. Wenn Du jedoch einen großen Funk­tion­sum­fang wün­schst, kommst Du bisweilen nicht umhin, ein kostenpflichtiges Abon­nement einzuge­hen. Immer­hin bieten die meis­ten dieser Apps kosten­lose Test­phasen an, sodass Du in Ruhe her­aus­find­en kannst, ob sie zu Dir passen.

Hältst Du Deinen Geist auch über Gehirn­jog­ging fit? Wir freuen uns auf Deinen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren