Fitbit: So liest Du WhatsApp-Nachrichten am Tracker ab

Smartwatch: WhatsApp Benachrichtigungen auf Fitbit-Wearable
Paar startet Videoanruf am Tablet.
Die Kamera des Samsung Galaxy S20 Plus nutzen.
: : : :

Fitbit: So liest Du WhatsApp-Nachrichten am Tracker ab

Du kannst What­sApp auf Dein­er Fit­bit nutzen und neue Nachricht­en schnell am Handge­lenk able­sen. Wie Du das Fea­ture auf Dein­er Fit­bit aktivierst, ver­rat­en wir Dir in diesem Artikel.

Eine Smart­watch bietet viele Vorteile. Ein­er von ihnen: Du kannst auf ihr neue Nachricht­en lesen, die auf Deinem Smart­phone ankom­men. Dein Handy musst Du dafür nicht aus der Tasche nehmen. Es reicht ein kurz­er Blick auf das Dis­play Dein­er Uhr. Das ist dur­chaus prak­tisch, ins­beson­dere da Du die Mes­sages auch direkt beant­worten kannst.

Die Grundvoraussetzungen

Du benötigst eine Smart­watch von Fit­bit. Das Fea­ture gibt es unter anderem auf der Charge 3, Ion­ic, Blaze sowie der Inspire- und Ver­sa-Serie. What­sApp-Nachricht­en empfängst Du auch auf der Charge 2, allerd­ings nur in Verbindung mit gekop­pel­ten Android-Smart­phones. Mit einem iPhone klappt es nicht.

Auf Deinem Smart­phone müssen What­sApp und die Fit­bit-App instal­liert sein. Let­zt­ge­nan­nte Anwen­dung find­est Du sowohl im App Store als auch im Play Store. Auf bei­den Apps sowie deinem Handy und der Fit­bit selb­st ist im Ide­al­fall jew­eils die aktuelle Soft­ware­ver­sion instal­liert.

Smart­phone und Track­er soll­ten sich auch in unmit­tel­bar­er Nähe zueinan­der befind­en. Die max­i­male Reich­weite beträgt etwa neun Meter. Zudem muss jew­eils Blue­tooth aktiviert sein, der Modus „Nicht stören” darf hinge­gen nicht eingeschal­tet sein.

Android: WhatsApp für Fitbit aktivieren

Über­prüfe in den „Ein­stel­lun­gen” und den „App-Benachrich­ti­gun­gen”, ob Dein Smart­phone Benachrich­ti­gun­gen von What­sApp empfängt. Wichtig: Die Option, dass Du auch bei ges­per­rtem Handy Neuigkeit­en erhältst, muss aktiviert sein.

Wech­sel nun zur Fit­bit-App und öffne die „Heute”-Registerkarte. Tippe auf Dein Pro­fil­bild und Dein Gerät. Navigiere von dort zu „Benachrich­ti­gun­gen” und wäh­le unter „Benachrich­ti­gungstypen” aus, dass Du What­sApp gegenüber SMS bevorzu­gen möcht­est.

Bei neueren Fit­bit-Geräten wie der Charge 3 musst Du Dich nicht entschei­den, da diese auch „App-Benachrich­ti­gun­gen” zulassen. Wäh­le dort „What­sApp” aus. Damit die Ein­stel­lun­gen über­nom­men wer­den, syn­chro­nisierst Du Deine Fit­bit nun.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von fit­bit (@fitbit) am

So geht’s mit dem iPhone

Mit Deinem Apple-Smart­phone suchst Du in den „Ein­stel­lun­gen” unter „Mit­teilun­gen” (oder „Benachrich­ti­gun­gen”) nach What­sApp und erlaub­st der Anwen­dung, dass sie Mit­teilun­gen senden darf. Auch hier ist wichtig: Aktiviere die Optio­nen „Sper­rbild­schirm” und „Ban­ner”.

Schau zudem nach, ob im Sys­tem Benachrich­ti­gun­gen an die Fit­bit freigeschal­tet sind. Tippe dazu unter „Ein­stel­lun­gen” und „Blue­tooth” auf das Info-Sym­bol neben der einge­blende­ten Uhr. Hier aktivierst Du „Sys­tem­mit­teilun­gen teilen”.

In der Fit­bit-App selb­st wählst Du Dein Pro­fil­bild aus und tippst auf „Mit­teilun­gen” (oder „Benachrich­ti­gun­gen”). Unter „App-Benachrich­ti­gun­gen” legst Du fest, dass Du von What­sApp Nachricht­en erhal­ten möcht­est. Syn­chro­nisiere nun Deine Uhr.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von fit­bit (@fitbit) am

WhatsApp-Nachrichten auf der Fitbit beantworten

Wenn Du eine Mes­sage auch direkt mit Dein­er Uhr beant­worten möcht­est, wählst Du „Kurzant­worten” (oder „Antworten”) aus. Nun kannst Du Dich an vor­eingestell­ten Schnel­lant­worten bedi­enen oder ein Emo­ji aus­suchen.

Aus welchen Schnel­lant­worten du wählen kannst, legst Du vorher in der Fit­bit-App selb­st fest. Tippe auf die Reg­is­terkarte „Heute” und auf Pro­fil- sowie Geräte­bild. Unter „Benachrich­ti­gun­gen” gehst Du auf „Schnelle Antworten” und suchst What­sApp her­aus. Info: Auf manchen Geräten musst Du stattdessen auf „Mit­teilun­gen” und „Quick Replies” tip­pen.

Du kannst Nachricht­en mit bis zu 60 Zeichen fes­tle­gen. Einen speziellen Spe­icher­knopf gibt es nicht. Gib die Nachricht ein, tippe auf „Zurück” und syn­chro­nisiere Deine Fit­bit. Fer­tig.

Eine zusät­zliche Option ste­ht Dir mit der Fit­bit Ver­sa 2 zur Ver­fü­gung. Wenn Du auf eine Nachricht reagieren möcht­est, kannst Du auf das Mikro­fon-Icon tip­pen und Deine Antwort ein­sprechen. Hat das Gerät alles richtig erkan­nt? Dann tippe auf „Senden”, anson­sten auf „Wieder­holen”, um einen zweit­en Ver­such zu unternehmen.

Benutzt Du What­sApp auf Deinem Fit­bit-Gerät? Teile uns in einem Kom­men­tar Deine Erfahrun­gen mit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren