Fußball-Fans im Stadion
Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs
Harry Bosch in der Amazon-Mutterserie "Bosch"
:

So integrierst Du den WM-Spielplan in Deinen Google-Kalender

Der Count­down läuft: Am 14. Juni startet die Fußball-WM 2018 – 64 Spiele ste­hen dann auf dem Pro­gramm. Um dabei nicht die Über­sicht zu ver­lieren, kannst Du den gesamten WM-Spielplan in den Google-Kalen­der inte­gri­eren.

Zeitliche Über­schnei­dun­gen gibt es bei dem Turnier nur wenige. Tra­di­tionell wer­den am let­zten Spielt­ag in der Grup­pen­phase bei­de Spiele par­al­lel angep­fif­f­en, um im Nach­hinein Wet­tbe­werb­sverz­er­rung auszuschließen. 64 fußbal­lerische High­lights sind es also ins­ge­samt, die in Deinem Google-Kalen­der Platz find­en soll­ten, um opti­mal auf die WM vor­bere­it­et zu sein.

Den Spielplan in den Google-Kalender einfügen

Um Deinem Google-Kalen­der den kom­plet­ten WM-Spielplan hinzuzufü­gen, braucht es nur ein paar Klicks. Dann weißt Du jed­erzeit, wann Spanien und Por­tu­gal ihre Kräfte messen, wann Argen­tinien gegen Neul­ing Island antritt und wann Eng­land und Bel­gien um die Vorherrschaft in Gruppe G kämpfen.

Logge Dich dafür zunächst in Dein Google-Kon­to ein und klicke auf diesen Link. Er öffnet automa­tisch eine Seite mit dem Kalen­der. Dort erscheint mit­tig ein Fen­ster, das Dich fragt, ob Du den WM 2018-Kalen­der hinzufü­gen willst. In diesem kannst Du zwis­chen „Abbrechen“ und „Hinzufü­gen“ wählen. Hast Du auf „Hinzufü­gen“ gek­lickt, find­est Du den gesamten Spielplan sofort in Deinem Kalen­der.

Spiele Deiner Mannschaft finden

Hast Du den Spielplan zu Deinem Kalen­der hinzuge­fügt, bist aber von den vie­len Spie­len über­rumpelt, gibt es einen kleinen Trick. Um her­auszufind­en, wann Deine favorisierte Nation am Zuge ist, gib ein­fach in die kleine Such­leiste oben rechts den Namen des jew­eili­gen Lan­des ein – schon wer­den Dir sämtliche Spiele mit den dazuge­höri­gen Spielorten untere­inan­der aufgerei­ht. Zudem wird Dir noch angezeigt, in welch­er Gruppe sich die bei­den Konkur­renten befind­en.

Video: YouTube / TeamEvil

Sofortige Aktualisierung des Spielplans

Ste­hen in ein­er Gruppe die bei­den Erst- und Zweit­platzierten fest, wird es automa­tisch im Google-Kalen­der in den betr­e­f­fend­en Achtel­fi­nals einge­tra­gen. Somit bist Du jed­erzeit auf dem aktuellen Stand und brauchst nicht mehr mit dem Rechen­schieber vor dem WM-Spielplan zu sitzen.

Manuelle Eintragung in den Kalender

Du kannst die einzel­nen Schritte auch manuell durchge­hen – allerd­ings ist diese Vari­ante mit einem höheren Zeitaufwand ver­bun­den. Logge Dich dafür in den Google-Kalen­der ein und gehe mit­tig der linken Seite auf „Kalen­der hinzufü­gen“ und klicke dort auf „Per URL“. Nun öffnet sich ein Feld, in das Du ein­fach diesen Link ein­fügst und schon hast Du den gle­ichen WM-Spielplan vor Dir.

Zusammenfassung

  • Du kannst den gesamten WM-Spielplan in Deinen Google-Kalen­der über­tra­gen.
  • Zum einen funk­tion­iert das per Link und ein­er darauf­fol­gen­den Bestä­ti­gung.
  • Zum anderen kannst Du die Schritte auch manuell durchge­hen.

Welch­es der Vor­run­den­spiele ist Dein absolutes High­light? Ver­rate es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren