Simone Ashley und Jonathan Bailey in Staffel 2 von "Bridgerton"
© LIAM DANIEL/NETFLIX
:

Bridgerton ist zurück: Das erwartet Dich in Staffel 2 der Hitserie

Dir geht es wie uns und Du kannst nicht genug von den Bridger­ton-Geschwis­tern bekom­men? Dann bist Du hier goldrichtig! Die Roman­vor­lage lässt näm­lich erah­nen, welche Liebesaben­teuer uns in Staffel 2 von „Bridger­ton” erwarten. Die neuen Fol­gen sind zudem längst abge­dreht, haben ein Start­da­tum und es gibt den ersten Trail­er.

So viel vor­weg: In Staffel 2 von Bridger­ton erwarten uns einige Über­raschun­gen. Zum einen müssen wir auf eine heiß geliebte Haupt­fig­ur verzicht­en. Aber: Der Cast hat auch einige vielver­sprechende Neuzugänge zu verze­ich­nen. Was die Hand­lung ange­ht, dür­fen wir uns auf eine neue Liebesgeschichte freuen.

Netflix-Start: Wann erscheint Staffel 2 von Bridgerton in Deutschland?

Dass Bridger­ton eine zweite Staffel bekommt, ist keine große Über­raschung. Entsprechende Gerüchte macht­en sog­ar schon vor dem Release der ersten Sea­son die Runde.

Ende Dezem­ber 2021, rund ein Jahr nach dem Serien­de­büt, kündigte Net­flix in einem kurzen Video den Start­ter­min für die zweite Staffel von Bridger­ton an – es ist der 25. März 2022. So ste­ht es in der Kolumne von Lady Whis­tle­down:

Bridgerton: Das wissen wir zur Handlung von Staffel 2

Staffel 2 von Bridger­ton dreht sich um die Liebesgeschichte zwis­chen Lord Antho­ny Bridger­ton und Kate Shar­ma. Die Shar­mas sind indis­ch­er Abstam­mung und kom­men im Jahr 1814 nach Lon­don, pünk­tlich zu Beginn ein­er neuen Ball­sai­son. In den Büch­ern heißen sie übri­gens Sheffield.

Antho­ny wirft in der Serie zunächst ein Auge auf Kates Schwest­er Edwina. Bei­de fühlen, dass sie ihren Rollen gerecht wer­den müssen, er als Vis­count, sie als Gat­tin. Wahre Liebe scheint keine Option für Antho­ny zu sein, er han­delt bei der Part­ner­suche vor allem aus Pflicht­ge­fühl sein­er Fam­i­lie gegenüber.

Doch allmäh­lich ver­liert Antho­ny die Kon­trolle: Er ver­liebt sich in Kate. Die Ange­betete hält allerd­ings nur wenig von dem jun­gen Lord und sein­er Ein­stel­lung gegenüber Frauen – und das lässt sie ihn auch wis­sen.

So entwick­elt sich ein Liebes­dreieck zwis­chen Antho­ny, Edwina und Kate. Wer dabei das bessere Ende erwis­cht? Wir wer­den sehen.

Erster Trailer zu Staffel 2

Mitte Feb­ru­ar 2022 hat Net­flix den ersten Trail­er zu den neuen Fol­gen veröf­fentlicht, der die Rück­kehr von Lady Whis­tle­down zeigt:

Der Cast von Staffel 2: Das sind die Neuzugänge

Mit der Sto­ry um Antho­ny treten einige neue Fig­uren in das Leben der Bridger­ton-Geschwis­ter, und damit muss natür­lich auch ein neuer Cast her.

Simone Ashley als Kate Sharma

Simone Ash­ley ken­nen wir bere­its als Olivia aus der Net­flix-Serie „Sex Edu­ca­tion”. In Staffel 2 von Bridger­ton übern­immt sie den Part von Antho­nys Love-Inter­est Kate Shar­ma. Die eigen­willige und kluge Frau hat für Dummköpfe nichts übrig – dazu zählt für sie auch Antho­ny.

Als Antho­ny sich an ihre Schwest­er Edwina her­an­pirscht, will sie sie vor ein­er übereil­ten Eheschließung beschützen. Kate ist überzeugte Jungge­sellin, aber ein Fam­i­lien­men­sch durch und durch.

Charithra Chandran als Edwina Sharma

Ihre Schwest­er Edwina hast Du ver­mut­lich noch nicht auf dem Schirm, denn sie wird von dem Nach­wuch­stal­ent Charithra Chan­dran gespielt. Die Britin feierte ihr Serien­de­büt 2020 in der BBC-Krim­is­erie „Alex Rid­er”.

Edwina lei­det wie ihre Schwest­er unter dem Tod ihres Vaters. Sie mag auf den ersten Blick wie eine sittsame Per­son wirken, aber tief in ihr drin­nen schlum­mern Über­raschun­gen. Sie ist ein biss­chen wilder, als es Fam­i­lie und Umge­bung eigentlich zulassen.

Simone Ashley als Kate Sharma und Charithra Chandran als Edwina Sharma in "Bridgerton" Staffel 2.

Zwei der Neuzugänge im Bridger­ton-Cast: Simone Ash­ley als Kate Shar­ma und Charithra Chan­dran als Edwina Shar­ma. — Bild: LIAM DANIEL/NETFLIX

Shelley Conn als Mary Sharma

Dazu gesellt sich Shel­ley Conn als Mary Shar­ma (in den Büch­ern: Mary Sheffield), die Mut­ter von Kate und Edwina. Sie war auf Net­flix zulet­zt als Dion Cross in der Serie „Die Bande aus der Bak­er Street” zu sehen.

Shelley Conn in "Die Bande aus der Baker Street".

Shel­ley Conn als Dion Cross in „Die Bande aus der Bak­er Street” — Bild: Netflix/Matt Squire

Calam Lynch als Theo Sharpe

Calam Lynch ist aus der britis­chen Serie „Der­ry Girls” bekan­nt und hat schon Erfahrung am The­ater gesam­melt. Er stößt als Theo Sharpe zum Bridger­ton-Cast.

Der junge Mann ist Buch­druck­er, gebildet, mod­ern und set­zt sich für Gle­ich­berech­ti­gung ein. Ganz klar: Theo ist für die feine Gesellschaft ein krass­er Außen­seit­er. Die Fig­ur taucht übri­gens nicht in der Buchvor­lage auf.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Calam Lynch (@calamlynch)

Rupert Young als Jack

Ein weit­er­er Neuzu­gang ist „Merlin”-Star Rupert Young. Er wurde als Jack gecastet. Jack wer? Ja, richtig. Hier­bei han­delt es sich eben­falls um einen Charak­ter, der in der Roman­vor­lage nicht vorkommt. Er soll ein­er der ange­se­hen­sten Fam­i­lien Lon­dons entstam­men.

Die zweite Staffel von Bridger­ton dürfte also auch für Fans der Büch­er einige Über­raschun­gen in pet­to haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Insta­gram an

Ein Beitrag geteilt von Rupert Young (@rupertfyoung)

Regé-Jean Page steigt aus: Der Duke of Hastings kommt nicht in Staffel 2 vor

Die wohl trau­rig­ste Nachricht zu Staffel 2 von Bridger­ton ist der Abgang von Regé-Jean Page. Der attrak­tive Duke of Hast­ings kam bei den Zuschauer:innen aus­ge­sprochen gut an – und trotz­dem wird Simon Bas­set in den neuen Fol­gen keine Rolle mehr spie­len.

Page erk­lärte im Inter­view mit Vari­ety, dass sein Hand­lungs­bo­gen abgeschlossen sei und er nicht mehr gebraucht werde. Die Serie funk­tion­iere wie eine Antholo­gie, in der jede Staffel ein neues The­ma behan­dle.

Aber: Phoebe Dynevor ist wieder als Daphne zu sehen

Immer­hin: Phoebe Dynevor ist in Staffel 2 wieder als Daphne Bas­set (geborene Bridger­ton) zu sehen! Antho­nys Schwest­er hat am Ende der ersten Staffel Simon geheiratet und mit ihm ein Kind bekom­men.

Phoebe Dyvenor und Jonathan Bailey in Staffel 2 von "Bridgerton".

Daphne Bas­set und ihr Brud­er Antho­ny Bridger­ton — Bild: LIAM DANIEL/NETFLIX

Netflix bestätigt Fortsetzung: Staffel 3 und 4 geplant

Noch bevor die zweite Staffel von Bridger­ton über­haupt erschienen ist, hat Net­flix eine Ver­längerung der Serie bekan­nt gegeben. Über Insta­gram bestätigte Lady Whis­tle­down, dass Staffel 3 und 4 bere­its in Pla­nung sind.

Bridger­ton Staffel 3: So bunt geht der Net­flix-Hit weit­er

Sollte sich das Pro­duk­tion­steam der Serie an die Buchvor­la­gen hal­ten, müssten in den bei­den Staffeln die Geschicht­en von Bene­dict und Col­in Bridger­ton erzählt wer­den.

Erwarten uns ganze acht Staffeln?

Auch nach Staffel 2 ist die Geschichte der Bridger­ton-Geschwis­ter also noch längst nicht zu Ende erzählt. Julia Quinn, die Autorin der Roman­vor­lage, hat ins­ge­samt acht Büch­er über die Fam­i­lie geschrieben. Jedes davon fokussiert sich auf ein Geschwis­terteil:

  • Wie erobert man einen Her­zog? (Daphne Bridger­ton)
  • Wie beza­ubert man einen Vis­count? (Antho­ny Bridger­ton)
  • Wie ver­führt man einen Lord? (Bene­dict Bridger­ton)
  • Wer ist Lady Whis­tle­down? (Col­in Bridger­ton)
  • In Liebe, Ihre Eloise (Eloise Bridger­ton)
  • Ein hin­reißend ver­ruchter Gen­tle­man (Francesca Bridger­ton)
  • Mit­ter­nachts­dia­man­ten (Hyacinth Bridger­ton)
  • Hochzeits­glock­en für Lady Lucy (Gre­go­ry Bridger­ton)

Buchvorlage: So findet Anthony sein Glück in der Liebe

Du hast es nicht so mit Geduld und willst schon jet­zt ganz genau wis­sen, wie Antho­nys und Kates Geschichte aus­ge­ht? Dann lies unbe­d­ingt weit­er (Achtung, Spoil­er!).

Antho­nys let­zte Ball­sai­son endete mit ein­er her­ben Ent­täuschung, da ihn seine große Liebe Siena abblitzen ließ. Sie wählte einen anderen Mann.

Die zweite Staffel von Bridger­ton set­zt die trau­rige Geschichte von Antho­ny wahrschein­lich fort: In der Roman­vor­lage bricht ihm der Ver­lust von Siena (ver­ständlicher­weise) das Herz. Er ver­lobt sich mit der ger­ade ein­mal 17-jähri­gen Edwina Shar­ma (in den Büch­ern: Edwina Sheffield), um sein­er Pflicht als Fam­i­lienober­haupt nachzukom­men – Liebe spielt hier­bei gar keine Rolle.

Jonathan Bailey als Anthony Bridgerton in Staffel 1 von "Bridgerton"

Antho­ny ist der Star in Staffel 2 von Bridger­ton. — Bild: NICK BRIGGS/NETFLIX

Doch die Schwest­er sein­er Zukün­fti­gen, Kate Shar­ma (in den Büch­ern: Kate Sheffield), ist über­haupt nicht begeis­tert von ihrem Schwa­ger in spe. Sie und Antho­ny stre­it­en sich bei jed­er Gele­gen­heit. Aber wie sagt man ja so schön? Was sich neckt, das liebt sich! Und so ver­guck­en sich die Stre­i­thähne ineinan­der. Unan­genehm: Sie lassen sich lei­der bei ein­er kom­pro­mit­tieren­den Hand­lung erwis­chen.

So bleibt Kate und Antho­ny nichts anderes übrig, als zu heirat­en. Doch Antho­ny befind­et sich in ein­er Zwick­müh­le: Schließlich hat er geschworen, sich nie wieder zu ver­lieben. Zumal er der fes­ten Überzeu­gung ist, mit 38 Jahren zu ster­ben. So wie sein Vater. Selt­sam.

Freust Du Dich auf die zweite Staffel von Bridger­ton? Wie hat Dir die erste Sea­son gefall­en? Ver­rate es uns gerne in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren