Hand zieht den S Pen aus dem Gehäuse des Smartphones Galaxy S22 Ultra
© Samsung
Frau mit Smartphone nutzt eSIM-Push
Verschiedene Modelle des iPhone 11
:

Samsung Galaxy S22 Ultra: S Pen optimieren mit Tipps und Apps

Der S Pen des Galaxy S22 Ultra ist ein beson­deres Fea­ture des Sam­sung-Flag­gschiffes: Mit dem prak­tis­chen Eingabestift kannst Du nicht nur hand­schriftliche Noti­zen dig­i­tal­isieren, son­dern auch ver­schiedene Apps bess­er nutzen. Ander­sherum gibt es aber auch spezielle Anwen­dun­gen, die den S Pen bess­er machen. Wir haben ein paar Apps und Tricks zusam­mengestellt, um Dir die Nutzung des Eingabestiftes zu erle­ichtern.

Schnell Text markieren mit dem S Pen

Das Markieren und Kopieren eines Textes sind auf dem Smart­phone oft eine Her­aus­forderung – auch dann, wenn es einen so großen Bild­schirm besitzt wie das Galaxy S22 Ultra. Mit dem S Pen ist diese Auf­gabe aber rel­a­tiv ein­fach zu bewälti­gen: Um einen bes­timmten Textab­schnitt zu markieren, musst Du lediglich den Knopf an der Seite des Eingabestiftes drück­en.

Die neuen Sam­sung Galaxy S22-Mod­elle: Das S22, S22+ und S22 Ultra im Hands-on

Anschließend führst Du ihn über den Text, den Du markieren möcht­est. Du musst wed­er umständlich mit den Fin­gern lange gedrückt hal­ten, noch auf ein bes­timmtest Pop-up-Menü warten – der ganze Copy&Paste-Vorgang funk­tion­iert schnell, ein­fach und vor allem zuver­läs­sig.

Galaxy S22 Ultra: Gesten für S Pen ausschalten

Auf dem Galaxy S22 Ultra kannst Du den S Pen dazu benutzen, um Gesten aufzu­rufen. Dies geht vom unteren oder vom seitlichen Rand des Dis­plays aus. So prak­tisch dieses Fea­ture ist – mitunter kann es stören, wenn Du zum Beispiel ger­ade einen Text schreib­st oder zeichnest.

» Hier kannst Du alle Galaxy-S22-Mod­elle bestellen «

Doch zum Glück kannst Du diese Funk­tion ein­fach auss­chal­ten:

  • Dazu öffnest Du auf Deinem Galaxy S22 Ultra zunächst die Ein­stel­lun­gen.
  • Anschließend navigierst Du zum Menü für das „Dis­play”.
  • Scrolle dort herunter und tippe auf „Nav­i­ga­tion­sleiste”.
  • Weit­er unten find­est Du die Option „Gesten mit dem S Pen block­ieren”. Dort stellst Du den Schal­ter auf „Ein”.

Gboard mit Handschrift nutzen

Die Tas­tatur-App Gboard unter­stützt von Haus aus Hand­schrift – und funk­tion­iert auch großar­tig mit dem S Pen des Galaxy S22 Ultra. Die Anwen­dung unter­stützt sog­ar die Druck­in­ten­sität des Eingabestiftes. Um den S Pen für Gboard einzuricht­en, gehst Du vor wie fol­gt:

  • Öffne das Ein­stel­lungs­menü der App, indem Du am oberen Rand der Tas­tatur auf den Pfeil tippst.
  • Anschließend wählst Du das Zah­n­rad-Icon an.
  • Nun öffnest Du „Sprachen” und tippst dann auf „Tas­tatur hinzufü­gen”.
  • Wäh­le zuerst Deine Sprache aus und dann „Hand­schrift” aus der Liste der Lay­outs.
  • Abschließend tippst Du auf „Fer­tig”.

Anschließend wirst Du in der Tas­tatur-App ein Globus-Icon an der Stelle sehen, an der zuvor das Emo­ji-Icon war. Du kannst die Emo­ji-Über­sicht aber immer noch mit dieser Taste aufrufen – indem Du sie lange gedrückt hältst. Mit einem kurzen Drück­en hinge­gen wech­selst Du dann zwis­chen QWERTZ und Hand­schrift.

Merke: Ein Vorteil der Sam­sung-Tas­tatur ist, dass sie automa­tisch zu Hand­schrift wech­selt, wenn sie den ver­bun­de­nen S Pen ent­deckt. Allerd­ings bietet Gboard ins­ge­samt mehr Fea­tures als Sam­sungs Tas­tatur-App. Let­ztlich musst Du aus­pro­bieren, welche App Deinen Anforderun­gen genügt.

Illustrationen unterwegs: Infinite Painter

Eine der besten Apps zum Zeich­nen mit dem S Pen auf dem Galaxy S22 Ultra ist Infi­nite Painter. Sie bietet zahlre­iche Pin­sel und Tools, die Du nach Deinen Vorstel­lun­gen kon­fig­uri­eren kannst. Die Anwen­dung unter­stützt den S Pen vol­lum­fänglich, sodass Du zum Beispiel durch ver­schieden starken Druck unter­schiedliche Ergeb­nisse erzie­len kannst.

Den But­ton des S Pen kannst Du mit ver­schiede­nen Funk­tio­nen bele­gen: zum Beispiel löschen, ver­wis­chen, etwas rück­gängig machen und viele mehr. Das Set­up dafür ist ein­fach – allerd­ings gibt es einen Hak­en. Wenn Du den But­ton drückst, ruf­st Du trotz­dem Air Com­mand auf. Doch das Prob­lem kannst Du mit ein­er Bix­by-Rou­tine lösen:

  • Öffne dazu die Bix­by-App und wäh­le „Rou­tine hinzufü­gen” aus.
  • Anschließend tippst Du auf das Plus-Icon neben „Wenn” und dann auf „App geöffnet”.
  • Suche nun in der Liste die App „Painter” aus (so heißt Infi­nite Painter in diesem Menü) und tippe auf das Plus neben „Dann”.
  • Suche nach „Air Com­mand mit Pen But­ton” und stelle den Schal­ter daneben auf „Aus”.
  • Abschließend wählst Du „Weit­er” aus, gib­st der Rou­tine einen Namen und tippst auf „Fer­tig”.

Die App Infi­nite Painter gibt es im Google Play Store zum Down­load.

Screenshots gestalten: Mit S Pen und Air Command

Nicht sel­ten willst Du einen Screen­shot machen, dabei aber nur einen Teil des Dis­play­in­halts aufnehmen. Mit dem S Pen des Galaxy S22 Ultra kannst Du direkt bei der Auf­nahme einen bes­timmten Bere­ich auswählen, den Du fes­thal­ten möcht­est. Dazu ruf­st Du Air Com­mand auf: Drücke auf den But­ton des S Pen, während er über dem Bild­schirm schwebt („Hov­er”). Wäh­le dann „Smart Select” aus. Anschließend ziehst Du den Eingabestift über den Bere­ich, für den Du einen Screen­shot aufnehmen möcht­est – fer­tig.

Mit Smart Select kannst Du aber auch mehr machen, als nur den Bild­schirm aufzunehmen. Es gibt außer­dem ein Las­so-Werkzeug, die Option für runde Screen­shots – und sog­ar die Möglichkeit, ein GIF aufzunehmen. Dazu bewegst Du den S Pen über den Bere­ich des Dis­plays, den Du fes­thal­ten willst. Dann wählst Du die Qual­ität für das GIF aus und drückst auf „Auf­nahme”.

Wie benutzt Du den S Pen für das Galaxy S22 Ultra? Was ist Deine bevorzugte App für den Eingabestift? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren