Samsung Galaxy Note9: Alles zum neuesten Smartphone mit S Pen

:

Samsung Galaxy Note9: Alles zum neuesten Smartphone mit S Pen

Mit dem Galaxy Note9 hat Samsung am Donnerstag sein neuestes Device mit Eingabestift und Notepad-Funktion vorgestellt. Neben erweiterten Bluetooth-Funktionen des S Pens bietet das Smartphone einen sehr starken Akku, eine lichtstarke Kamera und satten Stereo-Klang.

Samsungs Galaxy-Note-Reihe bietet seit 2011 Smartphones mit großem Display und einem Stift – von Samsung S Pen getauft – mit dem Du jederzeit und überall Notizen und Zeichnungen anfertigen und digitalisieren kannst. Mit dem Galaxy Note9 haben die Südkoreaner nun die neueste Version enthüllt, die noch diesen August zu haben ist.

+++ Das Samsung Galaxy Note9 kannst Du ab sofort hier vorbestellen+++

Bewährtes Gehäusedesign und größeres Display

Das Design des Note9 orientiert sich stark an seinem Vorgänger. Das Gehäuse ist mit 161,9 x 76,4 x 8,8 Millimeter geringfügig kürzer, breiter und dicker als das Note8. Der dünne Rahmen aus Aluminium und Gorilla Glass schließt sich fast nahtlos um das Smartphone und macht es wasser- und staubdicht (IP68). Zum Launch wird das Gerät bei Vodafone in Midnight Black verfügbar sein. Das AMOLED-Display bietet mit 6,4 Zoll und einem 18,5:9 Verhältnis ein Zehntel Zoll mehr als das Note8 und somit noch mehr Platz für farbintensives Filmvergnügen. Erstmals stecken im Gehäuse eines Galaxy Notes zwei Lautsprecher – Tuned by AKG – für Stereo- und Dolby Atmos Surround-Sound. Musik, Filme und Games kannst Du jetzt auch ohne Kopfhörer in voller Qualität genießen.

Der neue S Pen

Schon vor Monaten sorgten Vorschaubilder des S Pens für Aufsehen. Die Gerüchte haben sich nun bewahrheitet: Der grelle Stylus ist mit einem Bluetooth-Modul versehen und kann als Fernbedienung benutzt werden. So kannst Du den Stift als Fernauslöser für die Kamera verwenden und damit den Player beim Musikhören steuern. Mit 4.096 Druckstufen hat der S Pen eine unvergleichliche Sensibilität – digitale Künstler und technische Zeichner können sich freuen.

Auch durch Präsentationen kann das Note9 dank S Pen und DeX-Kompatibilität führen. Die Technologie, die wir vom Galaxy S8, S9 und dem Note8 kennen, stellt über einen Adapter eine HDMI-Verbindung her, mit der sich große Monitore und TVs anschließen lassen. Das verbundene Gerät und das Note9 lassen sich unabhängig voneinander bedienen, so kannst Du eine Slideshow auf einem Monitor laufen lassen und Dir gleichzeitig Notizen auf dem Smartphone machen.

Akku und Leistung– ein echtes Powerhaus

Mit 4.000 Milliamperestunden ist der Akku des Galaxy Note9 ein richtiges Kraftpaket. Trotzdem wiegt es nicht wesentlich mehr als sein Vorgänger – mit 201 Gramm ist es gerade mal sechs Gramm schwerer als das Note8. Die verlängerte Laufzeit sollte es wert sein.

Angetrieben wird das Note9 von einem Exynos 9810 Octa-Core Prozessor mit 2,7 Gigahertz und 6 Gigabyte RAM. Der interne Speicher beträgt 128 Gigabyte und lässt sich mit microSD-Karte um bis zu 512 Gigabyte erweitern.

Kameras – drei Linsen und freihändige Selfies

Auch bei den Linsen hat Samsung nochmal mehr rausgeholt. Hinten befindet sich eine 12 Megapixel Dual-Kamera. Selbst wenn draußen wenig Licht ist, gelingen mit der F1.5 Blende kräftige Aufnahmen. Bei normalem Tageslicht verkleinert sich die Blende auf F2.4. Eine automatische Szenenoptimierung regelt, dass Farbtöne, Helligkeit und Kontrast sich automatisch an das Bildmotiv anpassen.

Die Frontkamera ist mit 8 Megapixeln ausgestattet und lässt sich mit dem S Pen per Bluetooth steuern und auslösen. Für Selfies bedeutet dies das Ende vom Finger am Gerät! Bunte Spielereien sind mit dem AR-Emoji-Modus möglich, der Selfies in 3D-Avatare und animierte Sticker verwandelt. Mit dem S Pen kannst Du Deine Selfies auch selber verzieren.

Samsung Galaxy Note9 vorbestellen und altes Smartphone eintauschen

Wenn Du während des Aktionszeitraums vom 09. August bis zum 23.August ein Galaxy Note9 bei Samsung vorbestellst, kannst Du Dein altes Smartphone ganz einfach eintauschen. Du erhälst dann den aktuellen Marktwert Deines Altgerätes plus 100 Euro Tauschprämie.

Samsung Galaxy Watch

Bis zu sieben Tage Akkulaufzeit, eigenes eSIM-Modul und integrierter MP3-Player: Das ist die neue Samsung Galaxy Smartwatch.

Wirst Du Dir das Galaxy Note9 zulegen oder nicht? Schreib uns, was Du von Samsungs neuesten Smartphone!

Bilder: Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren