PIMP YOUR PALM: So wirst Du zum Skin-Designer

PIMP YOUR PALM: So wirst Du zum Skin-Designer

Du möchtest die Freiheit eines praktischen Wearables und dabei die Kraft eines Smartphones in einem Gerät erleben? Dann ist das Palm genau das Richtige für Dich. Das Multitalent ist ein echt starker Begleiter beim Sport oder auf Veranstaltungen und passt in jede noch so kleine Tasche.

Der kleine Allrounder vereint alle wichtigen Funktionen, die Du von einem ausgewachsenen Smartphone erwartest und eignet sich somit wunderbar als Zweithandy für unterwegs. Es ist geradezu winzig und würde beinahe schon als Wearable durchgehen. Wir zeigen Dir, was das Mini-Smartphone, das es exklusiv bei Vodafone gibt, alles auf dem Kasten hat.

PIMP YOUR PALM – Werde Smartphone-Skin-Designer und gewinne ein brandneues Palm

Du bist Photoshop-Profi, Graffiti-Künstler oder leidenschaftlicher Fotograf? Dann reiche Deine Design-Idee für einen coolen Palm-Skin bis zum 29. November (23:59) ein – entweder direkt mit unserer Skin-Vorlage oder einfach ein Bild in 2500×2500 und 300dpi. Aus allen Einsendungen werden die besten zehn Vorschläge nominiert. Danach startet die zweite Phase des Wettbewerbs: Vom 01. Dezember bis zum 3. Dezember (23:59) kannst Du auf Facebook für Dein Lieblingsdesign abstimmen. Ist Dein Design mit unter den Top-Fünf, gewinnst Du eines der ersten Palm-Smartphones inklusive den fünf Gewinner-Skins.

Um teilzunehmen, kannst Du wie bereits oben beschrieben unsere Skin-Vorlage nutzen oder uns ein Bild Deiner Kreation zusenden. Bitte sende uns nur Vorschläge, an denen Du die Bildrechte hältst und bei denen es für Dich in Ordnung ist, wenn die ersten Palm-Besitzer in Deutschland ab dem 13.12. Deinen Skin für ihr Smartphone erhalten. Die Teilnahmebedingungen kannst Du Dir hier nochmal genau durchlesen. Und los!

Palm: Konzentrierte Smartphone-Power im Mini-Design

Mit nur 3,3 Zoll Displaydiagonale und Maßen von etwa fünf mal zehn Zentimetern zeigt das Palm, dass es nicht immer auf die Größe ankommt. Während die gängigen Flaggschiff-Smartphones von Jahr zu Jahr größer werden, punktet das Palm durch seine Winzigkeit. So eignet es sich ideal als Zweithandy beim Joggen oder für Minimalisten, die möglichst wenig Ballast mit sich herumtragen möchten. Auch die Leistung kann sich dabei durchaus sehen lassen.

Klein, aber oho: Das bringt das Palm alles mit

Ein Prozessor mit acht Kernen greift auf drei Gigabyte Arbeitsspeicher zurück. Auf dem 32 Gigabyte großen internen Speicher befindet sich Android 8.1 Oreo. Mit WLAN, Bluetooth und Mobilfunk mit bis zu 150 Megabit pro Sekunde im Downstream surft das kleine Smartphone flink durch das Giganetz. Selfies mit der Frontkamera gibt es in einer Auflösung von acht Megapixeln zu bestaunen, während die Hauptkamera auf der Rückseite sogar 12 Megapixel und einen LED-Blitz bietet. Immer auf dem richtigen Weg bleibst Du dank GPS, GLONASS, Galileo und BeiDou ebenfalls.

Super praktisch ist auch der Schutz vor Staub und Wasser nach IP68. Hier punktet das Mini-Smartphone wie ein echtes Flaggschiff und zeigt sich einsatzbereit für all Deine Aktivitäten – ob Marathontraining im Regen oder als Ersatzhandy auf dem nächsten Musikfestival.

Palm Specs: Das komplette Datenblatt

Alle technischen Details des neuen Palm haben wir hier noch einmal für Dich aufgelistet:

Prozessor: Qualcomm Snapdragon 435 mit acht Kernen

Arbeitsspeicher: 3 Gigabyte

Display: 3,3 Zoll mit 1.280 x 720 Pixeln (445 ppi Pixeldichte)

Speicher: 32 Gigabyte

Betriebssystem: Android 8 Oreo

Akku: 800 Milliamperestunden

Rückkamera: 12 Megapixel mit Autofokus und LED-Blitz

Frontkamera: 8 Megapixel

Ausstattung: Wasserschutz nach IP68 (vor Staub und Wasser geschützt), USB-Type-C-Anschluss, GPS, GLONASS, BeiDou, Galileo

Funktionen: WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2

Bist Du neugierig geworden? Das Palm kannst Du noch vor Weihnachten exklusiv bei Vodafone bestellen.

Klein, aber oho: Wäre das Palm ein ideales Zweithandy für Dich? Hinterlasse uns einen Kommentar.

Bilder: Palm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren