Ein Mann arbeitet mit einem Tablet
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Eine Frau schaut auf ihr Smartphone
:

PDF erstellen: So funktioniert es unter iOS 13 auch ohne App

Ein PDF zu erstellen, kann sich als schwierig erweisen. Auf Deinem iPhone und iPad funk­tion­iert dies aber prob­lem­los – auch ohne eine zusät­zliche App. Der Trick klappt sowohl unter iOS 13 als auch iOS 12, 11 und 10.

Du möcht­est mal eben schnell ein Doku­ment über Dein iPhone ver­schick­en. Doch bis Du es in eine prak­tis­che PDF-Datei umge­wan­delt hast, verge­ht eine gefühlte Ewigkeit. An den Stellen, an denen Du mut­maßlich intu­itiv schaust, um Dateien umzuwan­deln, bietet Apple diese Option näm­lich nicht an. Unter iOS 13 und den drei Vorgängerver­sio­nen gibt es einen ver­steck­ten, aber ziem­lich sim­plen Trick. Top: Du kannst mit allen Pro­gram­men, die druck­en kön­nen, ein PDF erstellen.

PDF-Dokument über die „Drucken“-Option erstellen

Der entschei­dende Ort, an dem für Doku­mente, Fotos, Apps und Web­seit­en die PDF-Magie entste­ht, ist die Air­Print-Maske; die Druckerop­tio­nen. Wir erk­lären Dir das ganze anhand des Apple-Browsers Safari. Das Prinzip bleibt an anderen Orten aber das­selbe.

Öffne eine Inter­net­seite, die Du umwan­deln möcht­est und drücke auf das „Teilen“-Icon; also den nach oben gerichteten Pfeil. Daraufhin erscheint ein Menü. Wäh­le in der unteren Zeile die Option „Druck­en“. Diese find­est Du, wenn Du über eine nach links gerichtete Wis­chbe­we­gung durch das Menü scrollst. Daraufhin zeigen iPad und iPhone die Druckerop­tio­nen an.

PDF lassen sich unter iOS 10 ganz einfach erstellen.

Unter­wegs ein PDF erstellen? Über die Druckerop­tio­nen von iOS 13 ganz easy.

Vorschau auf iPhone und iPad aufrufen

In den iOS-Druckerop­tio­nen ange­langt, siehst Du im unteren Bere­ich eine Vorschau. Mit 3D Touch hast Du nun die Möglichkeit, auf das Pre­view zu drück­en. Auf älteren Geräten ist ein langer Druck auf das Dis­play nötig. Diese Aktion öffnet auf Deinem iOS-Gerät eine PDF-Vorschau, in welch­er Du alle Seit­en einzeln anschauen kannst. Hier zeigt Dir die Maske erneut ein „Teilen“-Symbol an. Du kannst die Inter­net­seite nun zum Beispiel als Nachricht oder E-Mail ver­schick­en. Du kannst die Datei auch in die Cloud laden oder ein­fach in Deinen Dateien spe­ich­ern.

Zusammenfassung:

  • Ein PDF lässt sich auf iPhone und iPad ab iOS 10 ohne zusät­zliche Apps erstellen.
  • Öffne zunächst das entsprechende Doku­ment, das Foto, die Web­seite oder die App.
  • Tippe auf das „Teilen“-Symbol in Form eines nach oben gerichteten Pfeils und wäh­le „Druck­en“.
  • Du siehst nun eine Vorschau. Tippe auf diese via 3D Touch. Es öffnet sich nun eine PDF-Vorschau.
  • Erneut siehst Du ein„Teilen“-Symbol.
  • Du kannst das PDF nun abspe­ich­ern, direkt ver­schick­en oder in Deine Cloud laden.

Wie erstellst Du PDFs auf Deinem iPhone oder iPad? Schreib uns Deine Meth­ode gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren