iOS 11: So aktivierst Du den versteckten Dark-Mode

iOS 11 bringt neue Funktionen aufs iPhone und iPad.
Google Assistant am Valentinstag: Diese Befehle machen Dein Zuhause romantischer

iOS 11: So aktivierst Du den versteckten Dark-Mode

Unter iOS 11 gibt es eine Art Dark-Mode, mit dem Du den Bild­schirmhin­ter­grund Deines iPhones oder iPads von Weiß auf Schwarz umstellen kannst. Die Funk­tion trägt den Namen „Smart Invert“. Aber wo ist die passende Ein­stel­lung eigentlich zu find­en? Wir ver­rat­en Dir, wie Du den Modus aktivierst.

Der Dark-Mode beziehungsweise Smart Invert ist eine ziem­lich coole Sache: Das Fea­ture invertiert einige, aber nicht sämtliche Far­ben auf Deinem Mobil­gerät. Dadurch blendet das Dis­play auch bei der abendlichen Bet­tlek­türe nicht. Apples mobiles Betrieb­ssys­tem ver­fügte auch schon vor iOS 11 über eine Option für die Invertierung der dargestell­ten Far­ben. Das neue Smart Invert ist jedoch in der Lage, bes­timmte Ele­mente wie zum Beispiel Fotos und Videos davon auszuschließen. Die App-Icons behal­ten eben­falls ihre nor­malen Far­ben. Willst Du hinge­gen wieder alles auf die gewohnte Art invertieren, kannst du statt Smart Invert auch die bere­its bekan­nte Invertierung auswählen – sie ist unter dem Namen „Clas­sic Invert“ zu find­en.

Den Dark-Mode über die Einstellungen finden

Um Smart Invert zu aktivieren, musst Du tief in die Ein­stel­lun­gen Deines iPhones oder iPads ein­tauchen. Wäh­le dazu im Ein­stel­lungs­menü den Reit­er „All­ge­mein“. Anschließend tippst Du in der sich öff­nen­den Auswahl auf „Bedi­enung­shil­fen“ und danach auf „Dis­play-Anpas­sun­gen“. Dort ver­steckt sich die Option „Far­ben umkehren“ und Du entschei­dest, ob Du Smart Invert oder Clas­sic Invert für die Far­bumkehr ver­wen­den möcht­est. Das geht ganz ein­fach über zwei Schiebere­gler. In den Apps von Apple funk­tion­iert Smart Invert sehr gut; bei den Anwen­dun­gen von Drit­tan­bi­etern gibt es zum Teil noch Verbesserungs­be­darf. Möglicher­weise wird das Fea­ture aber noch angepasst, bevor die finale Ver­sion von iOS 11 aus­rollt.

Hilfestellung für Menschen mit Sehbehinderung

Übri­gens: Hin­ter Smart Invert steckt in erster Lin­ie die Inten­tion, Men­schen mit Sehbe­hin­derung das Lesen auf dem iPhone- oder iPad-Dis­play zu erle­ichtern. Das Fea­ture kommt als Bedi­enung­shil­fe einem voll­w­er­ti­gen Dark-Mode schon recht nahe. Bleibt abzuwarten, ob Apple es dabei belassen oder in Zukun­ft auch eine eigen­ständi­ge Funk­tion an den Start brin­gen wird. Wir sind auf jeden Fall auf die weit­eren Entwick­lun­gen ges­pan­nt.

Zusammenfassung

  • Die„Smart Invert“-Funktion in iOS 11 lässt sich als eine Art Dark-Mode auf Deinem iPhone oder iPad nutzen.
  • Du aktivierst das Fea­ture in den Ein­stel­lun­gen über den Pfad „All­ge­mein | Bedi­enung­shil­fen | Dis­play-Anpas­sun­gen | Far­ben umkehren“.

Was hältst Du von Apples Smart Invert unter iOS 11? Ist das der Dark-Mode, auf den Du gewartet hast? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare.

Titelbild: Pexels / Marc-André Julien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren