Zwei Frauen sitzen im Auto.
Frauenhände tippen auf iPad mit Tastatur
Rothaarige Frau am Meer guckt auf ihr Smartphone
:

Apple CarPlay: Die besten Apps für 2021

Apple CarPlay macht Dein iPhone zur Enter­tain­ment- und Infor­ma­tion­szen­trale fürs Auto. Wir wer­fen in unserem Artikel einen Blick auf die besten CarPlay-Apps für 2021.

Dank CarPlay kön­nen iPhone-Nutzer:innen unter­wegs tele­fonieren, Nachricht­en ver­schick­en oder ihre Lieblingsmusik spie­len, ohne das Smart­phone zur Hand nehmen zu müssen. Bei der Inte­gra­tion von Apps ist Apple bis­lang jedoch eher zurück­hal­tend – wohl auch, um Fahrer:innen nicht durch zu viele Dien­ste abzu­lenken. Bis­lang sind für das Info­tain­ment-Sys­tem einige Stan­dard-Apps aus dem Hause Apple sowie einige Drit­tan­bi­eter-Anwen­dun­gen ver­füg­bar. Diese CarPlay-Apps soll­test Du für 2021 ken­nen.

Diese Apple-Apps sind standardmäßig in CarPlay integriert

Die fol­gen­den Stan­dard-Apps find­en sich auf jedem iPhone und lassen sich auch mit CarPlay ver­wen­den:

  • Tele­fon: für einge­hende und aus­ge­hende Anrufe
  • Musik: spielt Musik ab
  • Karten: Apple-Kar­ten­di­enst, der neuerd­ings auch Ladesta­tio­nen für E-Autos find­et
  • Nachricht­en: nimmt Mit­teilun­gen per Siri auf und ver­schickt sie an Deine Kon­tak­te
  • Kalen­der: ver­schafft Dir einen schnellen Überblick über anste­hende Ter­mine
  • Pod­casts: liefert Unter­hal­tung für unter­wegs
  • iBooks: liefert Hör­büch­er für unter­wegs

Die besten CarPlay-Apps 2021 von Drittanbietern

Während für iOS und iPa­dOS unzäh­lige Apps von Drit­tan­bi­etern bere­it­ste­hen, lässt sich die Zahl der Anwen­dun­gen für CarPlay an weni­gen Hän­den abzählen. Entwick­ler benöti­gen eine Son­der­erlaub­nis von der Apple-Zen­trale in Kali­fornien, um ihre Dien­ste für das Info­tain­ment-Sys­tem anbi­eten zu dür­fen. Jahr für Jahr kom­men zwar neue Apps hinzu, aber die Auswahl ist bis­lang nicht allzu groß. Zudem gibt Apple grund­sät­zlich nur in weni­gen aus­gewählten Kat­e­gorien grünes Licht. Dazu zählen Karten- und Nav­i­ga­tions-Apps, Unter­hal­tungsange­bote sowie Kom­mu­nika­tions­di­en­ste.

Wir lis­ten im Fol­gen­den die besten Apps von Drit­tan­bi­etern auf – sortiert nach Kat­e­gorien. Außer den hier aufge­führten gibt es übri­gens nur noch einige wenige Drit­tan­bi­eter-Anwen­dun­gen, die auch eher in den USA eine Rolle spie­len.

Wichtig: Einige der fol­gen­den Apps ver­lan­gen von Nutzer:innen Abo­ge­bühren (etwa Spo­ti­fy) oder eine vorherige Ein­malzahlung (zum Beispiel Tom­Tom).

Unterhaltung

  • Ama­zon Music: Musik-Stream­ing­di­enst des Ver­san­driesen
  • Spo­ti­fy: Mark­t­führer unter den Musik-Stream­ing­di­en­sten
  • Deez­er: franzö­sis­che Stream­ing­plat­tform für Musik
  • Tidal: Musik-Stream­ing­di­enst aus den USA
  • YouTube Music: Musik-Stream­ing­di­enst von Google
  • Audio Books: bietet englis­che Hör­büch­er und Pod­casts an
  • Audi­ble: Hör­büch­er und Pod­casts von der Ama­zon-Tochter
  • iHeartRa­dio: Stream­ing­plat­tform für Radio und Pod­casts
  • Radio­play­er – Radio für alle: über 2000 Sender aus Deutsch­land in ein­er App
  • TuneIn Radio: Musik, Sport, Nachricht­en und Pod­casts aus aller Welt
Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

 

Navigation

  • Waze: die Echtzeit-Verkehrs-App zeigt Dir den Weg zum Ziel – und ver­rät, wo Staus, Baustellen und Gefahren dro­hen
  • Google Maps: die klas­sis­che Karten-App gibt’s auch für Apple CarPlay
  • Tom­Tom: die Navi-App ist seit 2020 auch mit CarPlay kom­pat­i­bel
  • Syg­ic GPS-Nav­i­ga­tion & Karten: laut Her­steller die weltweit am häu­fig­sten herun­terge­ladene Offline-GPS-Nav­i­ga­tion
  • Easy­Park: ermöglicht es Dir, in knapp 300 deutschen Städten einen Park­platz zu suchen, zu buchen und zu bezahlen; Easy­Park zählt 2021 zu den weni­gen App-Neuheit­en für CarPlay
  • PlugShare: zeigt weltweit über 135.000 Ladesta­tio­nen für E-Fahrzeuge in den wichtig­sten Net­zen an
  • Chargemap: zeigt eben­falls Ladesta­tio­nen an, laut Anbi­eter über 300.000 in Europa

Kommunikation

  • What­sApp: ein­er der weni­gen Mes­sen­ger, die mit CarPlay laufen
  • Face­book Mes­sen­ger: geringer Funk­tion­sum­fang für CarPlay (wer also einen Anruf bekommt, kann antworten)

Das App-Ange­bot für CarPlay ist also recht über­sichtlich. Das Konkur­renz­mod­ell Android Auto von Google hat da deut­lich mehr zu bieten. Android-Nutzer:innen kön­nen für ihr Fahrzeug auf gut 250 Apps zugreifen.

Welche Erfahrun­gen hast Du bis­lang mit Apple CarPlay gesam­melt? Berichte uns davon gerne in einem Kom­men­tar.

Das kön­nte Dich auch inter­essieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren