So erstellst Du Bixby-Routinen am Samsung Galaxy S10 & älter

Am Samsung Galaxy S10 die Schnelleinstellungen öffnen.
:

So erstellst Du Bixby-Routinen am Samsung Galaxy S10 & älter

Mehrere Aktio­nen durch eine einzige Hand­lung aus­lösen: Auch für Sam­sungs Assis­tenz Bix­by kannst Du Rou­ti­nen erstellen. Wie Du dafür an einem Galaxy-Gerät vorgehst, ver­rat­en wir Dir hier.

Du möcht­est um Punkt 10 Uhr abends den Blaulicht­fil­ter Deines Sam­sung-Galaxy-Smart­phones ein­schal­ten und das Gerät stumm­schal­ten? Das musst Du nicht zwin­gend manuell erledi­gen, denn für smarte Assis­ten­ten lassen sich bere­its länger Rou­ti­nen erstellen. Sie fassen mehrere Aktio­nen zusam­men, die durch eine vorher von Dir fest­gelegte Bedin­gung (zum Beispiel die Uhrzeit) aus­gelöst wer­den. Inzwis­chen kannst Du auch für Bix­by solche automa­tisierten Prozesse ein­richt­en. Die Assis­tenz emp­fiehlt Dir sog­ar bes­timmte Rou­ti­nen, die zu Deinem Nutzungsver­hal­ten passen. Du kannst aber auch eigene, benutzerdefinierte Abläufe kreieren.

Die Routinen-Funktion einschalten

Die fol­gende Erk­lärung bezieht sich auf das Sam­sung Galaxy S10 – das liegt daran, dass das Fea­ture zunächst nur für dieses Mod­ell freigeschal­tet ist. Es sollte zukün­ftig aber auch für andere Sam­sung-Galaxy-Geräte aus­gerollt wer­den und dann auf ähn­liche Weise funk­tion­ieren.

So gehst Du am Galaxy S10 vor, um das Rou­ti­nen-Fea­ture einzuschal­ten: Ziehe auf dem Home­screen die Benachrich­ti­gungsleiste nach unten und wäh­le bei den Schnell­start-Funk­tio­nen den Punkt „Bix­by-Rou­ti­nen“ aus. Das Fea­ture wird somit aktiv. Alter­na­tiv find­est Du es auch in den Android-Ein­stel­lun­gen: Tippe auf den Menüpunkt „Erweit­erte Funk­tio­nen“ und wis­che den Regler bei „Bix­by-Rou­ti­nen“ nach rechts.

Damit Bix­by Dir Rou­ti­nen vorschla­gen kann, emp­fiehlt Sam­sung Dir, das Fea­ture für rund zwei Wochen eingeschal­tet zu lassen. Die Assis­tenz lernt in dieser Zeit Deine Gewohn­heit­en ken­nen und erstellt daraufhin automa­tisch Rou­ti­nen, die zu Dir passen. Du find­est diese im Bere­ich „Emp­foh­lene Rou­ti­nen“: Um in diesen zu navigieren, tippst Du erneut auf den Punkt „Bix­by-Rou­ti­nen“ und wählst dann „Details“ aus. Gehe auf eine der vorgeschla­ge­nen Abläufe, um ihn zu bear­beit­en. Dabei kannst Du gegebe­nen­falls noch Bedin­gun­gen („Wenn“) und Aktio­nen („Dann“) anpassen.

Bist Du mit den Ein­stel­lun­gen zufrieden, tippe auf „Rou­tine spe­ich­ern“. Sie wird dann in der Reg­is­terkarte „Meine Rou­ti­nen“ abgelegt.

So erstellst Du eigene Routinen für Bixby

Möcht­est Du dage­gen eine benutzerdefinierte Bix­by-Rou­tine ein­richt­en: Tippe auf das „Bixby-Routinen“-Symbol in den Schnelle­in­stel­lun­gen. Im neuen Fen­ster wählst Du unter „Details“ oben rechts das Plus-Icon aus. Lege zunächst einen Namen für die Rou­tine fest. Anschließend wählst Du erst die „Wenn“-Bedingungen und danach die „Dann“-Aktionen aus. Tippe auf „Rou­tine spe­ich­ern”, um den Vor­gang abzuschließen.

Im Fol­gen­den bekommst Du noch mögliche Beispiele für eine eigene Rou­tine: Sobald Du im Auto sitzt und sich Dein Handy via Blue­tooth mit dem Sys­tem des Fahrzeugs verbindet („Wenn“), startet sich Spo­ti­fy oder eine andere Musik-App („Dann“). Oder der Offline-Modus des Smart­phones schal­tet sich automa­tisch ein, sobald der Akku-Lade­stand unter 20 Prozent fällt:

Einen laufenden Ablauf stoppen

Eine Rou­tine wurde bere­its aus­gelöst, Du möcht­est sie aber stop­pen? Dann erweit­ere die in der Sta­tusleiste angezeigte Benachrich­ti­gung zur laufend­en Rou­tine. Wäh­le sie aus und tippe auf „Stopp“.

Du soll­test jedoch wis­sen, dass Du damit nur die aktuelle Aktion stoppst – möcht­est Du eine Rou­tine dauer­haft und voll­ständig „auss­chal­ten“, musst Du sie deak­tivieren. Wie das funk­tion­iert, erfährst Du im näch­sten Absatz.

So schaltest Du eine Bixby-Routine dauerhaft aus

Wenn Du eine Bix­by-Rou­tine deak­tivieren möcht­est: Navigiere erneut in den Bere­ich „Meine Rou­ti­nen“. Du kannst nun den Regler neben der Rou­tine betäti­gen, die Du auss­chal­ten willst. Deren Hin­ter­grund erscheint dann in der Farbe Weiß, was bedeutet, dass sie deak­tiviert ist.

Auf unserem Blog find­est Du übri­gens noch weit­ere Tipps zu Bix­by: Unter anderem erk­lären wir Dir, wie Du die Assis­tenz opti­mal ver­wen­d­est und mit ihr beispiel­sweise am Galaxy Note9 Doku­mente scannst.

Zusammenfassung

  • Auch für Bix­by kannst Du automa­tisierte Rou­ti­nen ein­richt­en.
  • Bis­lang ist die Funk­tion nur fürs Sam­sung Galaxy S10 ver­füg­bar.
  • Sie sollte in Zukun­ft aber für weit­ere Galaxy-Geräte aus­gerollt wer­den.
  • Ziehe die Sta­tusleiste Deines Smart­phones nach unten und tippe auf „Bix­by-Rou­ti­nen“.
  • Lasse das Fea­ture rund zwei Wochen aktiv, damit Bix­by zu Dir passende Rou­ti­nen erstellen kann.
  • Du find­est diese dann im Bere­ich „Emp­foh­lene Rou­ti­nen“.
  • Alter­na­tiv kannst Du auch eigene Abläufe ein­richt­en.
  • Tippe dazu in den Schnell­start-Ein­stel­lun­gen erneut auf „Bix­by-Rou­ti­nen“.
  • Wäh­le „Details“ und anschließend das Plus-Sym­bol aus.
  • Du kannst jet­zt die „Wenn“-Bedingungen und „Dann“-Aktionen fes­tle­gen.
  • Tippe abschließend auf „Rou­tine spe­ich­ern“.

Hast Du Deine eigene Bix­by-Rou­tine erstellen kön­nen? Teile gerne Deine Erfahrun­gen mit uns, indem Du uns hier einen Kom­men­tar hin­ter­lässt.

Titelbild: Eigenkreation: Samsung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren