Google Maps: Navigation starten – den Weg nach Hause konfigurieren

Mit Google Maps am Smartphone nach Hause navigieren.
Videochats WhatsApp Gruppen
Verschiedene Ansichten von Facebook Messenger Rooms in der Desktop- und Mobile-Ansicht
: : : :

Google Maps: Navigation starten – den Weg nach Hause konfigurieren

Schon wieder ver­laufen? Ger­ade nach einem Umzug passiert es schnell, dass Du in ein­er frem­den Stadt oder Gegend Schwierigkeit­en hast, Dich zu ori­en­tieren. Damit Du jed­erzeit sich­er nach Hause find­est, kannst Du Google Maps Deine Pri­vatadresse ver­rat­en und Dir zur Sicher­heit eine Verknüp­fung mit Deinem Zuhause auf dem Home­screen anle­gen. Das Gle­iche geht natür­lich auch mit Deinem Weg zur Arbeit oder anderen Routen.

Google Maps hat sich über die Jahre von einem reinen Kar­ten­di­enst zu ein­er voll­w­er­ti­gen Nav­i­ga­tion­ssoft­ware gewan­delt. Du kannst Dir den Weg nach Hause und zu anderen Orten nicht nur mit dem Auto, son­dern auch dem Fahrrad, zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmit­teln weisen lassen.

So stellst Du in Google Maps Deine Privatadresse ein

Um Dein Zuhause bei Google Maps festzule­gen, gehst Du wie fol­gt vor: Zunächst ruf­st Du am Smart­phone die entsprechende App auf. Sollte sie auf Deinem Handy nicht vorin­stal­liert sein, kannst Du sie Dir hier für Android und hier für iOS herun­ter­laden.

Ist Google Maps instal­liert, öffne die App und tippe anschließend auf die drei waagerecht­en Striche links oben, um das Menü aufzu­rufen. Wäh­le den Punkt „Meine Orte” aus. Im darauf­fol­gen­den Menü tippst Du nun „Zuhause (Pri­vatadresse fes­tle­gen)” an und gib­st Deine voll­ständi­ge Adresse (mit Haus­num­mer) ein. Alter­na­tiv kannst Du Dein Zuhause auch wie fol­gt fes­tle­gen: Tippe nach dem Start von Google Maps oben auf die Such­leiste über der Karte und anschließend direkt darunter auf „Zuhause (Stan­dort fes­tle­gen)”.

Das­selbe Prinzip funk­tion­iert übri­gens auch mit Deinem Arbeit­splatz und anderen Orten, die Du häu­fig besuchst. Tippe ein­fach wieder auf die Such­leiste über der Karte und dann darunter ganz rechts auf „Bear­beit­en”. So gelangst Du zu ein­er Liste, wo Du beliebig viele Orte für die Schnell-Nav­i­ga­tion spe­ich­ern kannst.

Andere Nutzer kön­nen Deine eingegebe­nen Adressen natür­lich nicht sehen.

Suchleisten-Shortcuts für Zuhause und die Arbeit in Google Maps unter Android

Unter der Such­leiste kannst Du in Google Maps direkt dein Zuhause oder die Arbeit als Ziel auswählen. — Bild: Screen­shot Mon­tage Google Maps Android Pex­els FWStu­dio

So findest Du mit Google Maps den Weg nach Hause (oder andere Orte Deiner Wahl)

Ruf­st Du nun Google Maps auf und tippst mit dem Fin­ger oben in das Such­feld, erscheint darunter wieder der Ein­trag „Zuhause”. Sobald Du darauf  tippst, zeigt Google Dir die Route vom aktuellen Stan­dort bis zu Dein­er Pri­vatadresse an. Alter­na­tiv kannst Du Google Maps auch mith­il­fe der Spracheingabe (Mikro­fon-Sym­bol rechts oben) Dein Wun­schziel nen­nen. Die Spracherken­nung ver­ste­ht hier­bei auch ver­schiedene Vari­anten wie zum Beispiel „Zuhause” oder „Bring mich nach Hause”. So bist Du auch dann auf der sicheren Seite, wenn Dir der genaue Nav­i­ga­tions­be­fehl nicht mehr ein­fällt.

Je nach­dem, was am sin­nvoll­sten ist oder vor­eingestellt wurde, bekommst Du nun ein bes­timmtes Trans­port­mit­tel vorgeschla­gen. Manch­mal bist Du das natür­lich sel­ber – im Sinne von „zu Fuß gehen”. Wäh­le alter­na­tiv zwis­chen Auto, Bahn/ÖPNV oder Fahrrad. Tippe auf „Starten” und die Nav­i­ga­tion begin­nt.

Video: Youtube / Google Maps

Weg nach Hause als Verknüpfung auf dem Startbildschirm Deines Handys ablegen

Willst Du noch mehr Zeit bei der Eingabe sparen und Dich ohne Umschweife mit einem bes­timmten Verkehrsmit­tel nach Hause brin­gen lassen? Dann soll­test Du eine Verknüp­fung auf dem Start­bild­schirm anle­gen. Gehe zunächst wie oben vor und wäh­le ein passendes Verkehrsmit­tel (oder „zu Fuß”), starte aber noch nicht die Nav­i­ga­tion. Tippe stattdessen auf die drei Punk­te rechts oben und wäh­le „Route auf Start­bild­schirm hinzufü­gen”. Auf dem Home­screen wird nun eine Verknüp­fung mit der Route nach Hause mit­tels des von Dir gewählten Verkehrsmit­tels angelegt. In Zukun­ft brauchst Du bloß noch diese Verknüp­fung anzu­tip­pen und die Wegführung zu starten.

Das Routenmenü in Google Maps unter Android inklusive der Option für einen Startbildschirm-Shortcut

Vor Start der Nav­i­ga­tion kannst Du die aktuelle Route in Google Maps auch als Short­cut auf den Start­bild­schirm leg­en. — Bild: Screen­shot Mon­tage Google Maps Android Pex­els FWStu­dio

Das neue Pendler-Feature in Google Maps

Ende 2018 rollte Google Maps ein weit­eres Fea­ture aus, das Du bei der täglichen Nav­i­ga­tion zur Arbeit und nach Hause nutzen kannst: Das Pendler-Fea­ture. Hast Du die Pri­vat- sowie Büroad­resse einge­tra­gen und angegeben, mit welchen Verkehrsmit­teln Du nor­maler­weise fährst, zeigt die App Dir Bus und Bahn in Echtzeit auf der Karte an. So weißt Du sofort, ob Dein Zug Ver­spä­tung hat. Auch über alter­na­tive Routen kann Dich das Fea­ture informieren.

Mit Google Maps den Weg nach Hause finden

  • Du kannst in Google Maps Deine Pri­vatadresse und andere häu­fig besuchte Adressen ein­tra­gen.
  • Wesentlich­er Vorteil ist, dass Du Dich mit nur zweima­ligem Antip­pen Deines Smart­phones in Google Maps nach Hause oder zur Arbeit navigieren lassen kannst.
  • Du kannst außer­dem eine Verknüp­fung zu diesen Orten auf dem Handy-Start­bild­schirm able­gen, um noch mehr Zeit zu sparen.
  • Zusät­zlich kannst Du das Pendler-Fea­ture ein­set­zen, um Dir Bus und Bahn in Echtzeit auf der Karte anzeigen zu lassen.

Welche Adressen hast Du bere­its in Google Maps einge­tra­gen? Oder stehst Du diesem Fea­ture skep­tisch gegenüber? Ver­rate uns Deine Mei­n­ung gerne in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren