Bereit für 5G: Erste Ausbaustufe zum Gigabit-Internet startet

: :

Bereit für 5G: Erste Ausbaustufe zum Gigabit-Internet startet

Das Vodafone Giganetz wird jetzt noch schneller. In den nächsten Monaten können 16 Millionen Menschen in Deutschland mit Gigabit-Geschwindigkeit zu Hause surfen. Gleichzeitig kannst Du Dich auf 5G-Mobilfunk in den ersten deutschen Städten freuen.

Deutschland ist auf dem Weg zur Gigabit-Nation. Erfahre, wie Vodafone das Festnetz- und Mobilfunknetz ausbaut und welche Städte als erstes mit Gigaspeed surfen können.

Mit Kabel und Glasfaser zur Gigabit-Nation

In Kürze aktiviert Vodafone in Nürnberg, Landshut und Dingolfing die Gigabit-Geschwindigkeit. In den nächsten Monaten bekommen mehr als 70 Städte und Gemeinden Zugang zur höchsten Geschwindigkeit im Giganetz. Für 16 Millionen Menschen steht durch diese erste Ausbaustufe dann maximale Kabel-Power am eigenen Anschluss zur Verfügung. Bis zum Jahr 2022 steigt diese Zahl noch einmal an. Denn Vodafone plant durch den Zusammenschluss mit Unitymedia innerhalb der nächsten vier Jahre insgesamt 50 Millionen Menschen mit Gigabit-Internet zu versorgen. Damit wären die Gigabit-Ziele der Bundesregierung erreicht – und zwar ganze drei Jahre früher als gefordert.

Du wohnst nicht im Kabel-Verbreitungsgebiet? Dann werden Dir die News zum Glasfaser-Ausbau gefallen. Denn Vodafone schafft gerade mit dem Projekt GigaGemeinde die Gigabit-Basis für rund 300.000 Menschen in ländlichen Regionen.

Neues Verfahren: Schnellster Glasfaser-Ausbau aller Zeiten

Der Glasfaserausbau geht in wirklich großen Schritten voran. Unter anderem liegt das an einer neuen Verlegetechnik, dem sogenannten Nano Trenching. Dabei verlegen Vodafone-Techniker die begehrte Highspeed-Leitung direkt im Asphalt der Straße. Das funktioniert sogar bei kurvigen Straßen schnell und einfach. Der große Vorteil dabei ist, dass die Straße selbst während des Netzausbaus befahrbar bleibt und lange Dauerbaustellen der Vergangenheit angehören.

Düsseldorf und Frankfurt werden erste 5G-Städte Deutschlands

Schon im September geht es auch im mobilen Giganetz von Vodafone mit der neuen Höchstgeschwindigkeit von bis zu 1 Gbit/s weiter. „Unsere Netze sind bereit für 5G. Wenn wir von Gigabit-Nation sprechen, meinen wir damit Gigabits in der Luft und unter der Erde“, so Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter. „Frankfurt und Düsseldorf machen wir zu digitalen Vorreitern im Mobilfunk. Im September werden beide Metropolen zu Gigabit-Städten.“ Besonders dort, wo viele Menschen gleichzeitig mobil surfen, wirst Du den Unterschied spüren. Denn großflächig sollen weit über 700 Mbit/s zur Verfügung stehen.

5G-Beam bringt Highspeed in ländliche Gebiete

5G-Beam dreht den Spieß ein wenig um. Denn mit dieser innovativen Antennentechnik kommt das Giganetz zu Dir. Das funktioniert so: An einer Basisstation arbeiten über 100 winzige Antennen auf kleinstem Raum. Das System ist intelligent und kennt immer den schnellsten Weg zu Deinem Smartphone oder GigaCube. Anstatt ein starres Netz aufzuspannen, sendet eine Basisstation mit 5G-Beam das Highspeed-Signal flexibel, sodass Dein Gerät immer optimal versorgt wird. Vodafone bringt 5G-Beam noch in diesem Jahr in 50 ländliche Gebiete in Deutschland.

Wie sehr freust Du Dich schon auf neue Geschwindigkeits-Rekorde im Giganetz von Vodafone? Hinterlasse uns einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren