Pokémon Go in Verbindung mit Pokémon: Let's Go
Der Protagonist in Sniper Elite 5
Pikachu wehrt einen Treffer von Liberlo in Pokémon Unite ab
:

Pokémon Go mit Pokémon: Let‘s Go verbinden & Monster übertragen

Poké­mon: Let‘s Go ist der neuste Hit unter den Nin­ten­do-Switch-Spie­len. Seit dem 16. Novem­ber 2018 kannst Du Dich darin üben, der beste Train­er weltweit zu wer­den – entwed­er mit Pikachu oder Evoli an Dein­er Seite. Deine bere­its in der Vorgängerver­sion Poké­mon Go gefan­genen Taschen­mon­ster kannst Du in Winde­seile auf das neue Spiel über­tra­gen. Wie das geht, erk­lären wir Dir hier.

Verbinde Konsole und Smartphone

Poké­mon: Let‘s Go, Pikachu und Evoli sind die bei­den neuen Sterne am Nin­ten­do-Switch-Spiele­him­mel. Um Deine Mon­ster aus dem Mobile Game Poké­mon Go in das neue Spiel zu trans­ferieren, musst Du es lediglich mit der Kon­sole verbinden. Dabei ste­ht es Dir frei, ob Du von der Switch oder vom Smart­phone aus­ge­hen willst.

So gehst Du vor, wenn Du von Poké­mon Go aus­gehst: Tippe zunächst auf das Pokéball-Icon und rufe somit das Ein­stel­lun­gen-Menü auf. Ori­en­tiere Dich dann und schaue nach ein­er Schalt­fläche, die mit dem Titel „Nin­ten­do Switch“ verse­hen ist und tippe darauf. Um die Verbindung endgültig herzustellen, tippe auf „Mit Nin­ten­do Switch verbinden“.

Startest Du von der Switch aus, drücke zuerst den X-But­ton auf Deinem Joy Con und öffne somit das Pause-Menü. Indem Du den Y-But­ton drückst, öffnest Du das Options-Menü. Suche dort nach Poké­mon Go und wäh­le dann „Ja“ aus, um die Verbindung herzustellen. Da Du Dein Train­er-Kon­to noch ver­i­fizieren musst, klicke erneut auf „Ja“.

Video: YouTube / The Official Pokémon YouTube channel

Transferiere die Pokémon zu Let‘s Go

Ist es Dir gelun­gen, eine Verbindung zwis­chen den bei­den Spie­len herzustellen, ist der näch­ste Schritt die Über­tra­gung Dein­er bere­its gesam­melten Poké­mon. Dafür klickst Du zunächst auf das Pokéball-Icon und wählst das betr­e­f­fende Mon­sterchen aus, das Du zu Poké­mon: Let‘s Go über­tra­gen willst. Klicke dann auf das Nin­ten­do-Switch-Icon in der recht­en oberen Ecke, warte einen kurzen Moment und klicke im Anschluss erneut auf das Poké­mon, um es für den Trans­fer auszuwählen. Im näch­sten Schritt bestätigst Du im Dia­log-Fen­ster Deine Auswahl mit „Ja“ und danach mit „OK“. Ist der Trans­fer geglückt, erhältst Du eine Nachricht zur Bestä­ti­gung. Zudem bekommst Du pro versende­tem Mon­ster einen Bon­bon, mit dem Du wiederum Deine DV-Werte aufw­erten kannst.

So nimmst Du die Pokémon in Empfang

Die Taschen­mon­ster lediglich zu ver­schick­en reicht nicht, Du musst sie auch noch emp­fan­gen. Gehe dafür in den Poké­mon-Go-Park und kon­tak­tiere einen Angestell­ten der Rezep­tion. Wäh­le dann einen Ort aus, an den Du es befördern möcht­est und klicke auf die Option „Aufnehmen“. In einem weit­eren Dia­log-Fen­ster erscheint die Frage, ob Du das entsprechende Poké­mon annehmen möcht­est – entschei­de Dich dort für „Ja“. Du erhältst noch eine Bestä­ti­gungsmeldung und schon kannst Du weit­er­spie­len.

Pokémon-Go-Spieler

Deine gefan­genen Taschen­mon­ster kannst Du von Poké­mon Go schnell auf Poké­mon: Let’s Go über­tra­gen.

Bild: Picture Alliance / Maksim Bogodvid

Das solltest Du noch über Pokémon: Let‘s Go wissen

Wichtig ist für Dich weit­er­hin, dass Du grund­sät­zlich fast alle der Poké­mon in das neue Spiel ver­schieben kannst. Das gilt allerd­ings nicht für: Pikachu und Raichu in den Vari­anten mit Hut, dazu Schig­gy, Schillock und Tur­tok mit Son­nen­brille, sowie Mew und sämtliche leg­endären Poké­mons. Obacht: Ein­mal trans­ferierte Mon­sterchen kannst Du nicht wieder zurück­senden. Zudem bes­timmt das Sys­tem die Werte der über­ge­siedel­ten Poké­mon gän­zlich neu.

Hilfreiche Tipps zum neuen Spiel

Die bei­den Ver­sio­nen von Poké­mon: Let‘s Go verkaufen sich derzeit wie geschnit­ten Brot. Willst Du der beste Train­er der Welt wer­den, hast Du also ordentlich Konkur­renz. Doch es gibt einige coole Tipps, die Dir das Vorankom­men erle­ichtern. Wie Du die kleinen Mon­ster schneller ein­fan­gen kannst, wie Du schnell zu vie­len Erfahrungspunk­ten kom­men kannst oder wie Du Deinem Begleit­er ver­lernte Attack­en wieder beib­ringst.

Zusammenfassung

  • Du kannst Deine bei Poké­mon Go gesam­melten Taschen­mon­ster in das neue Nin­ten­do-Switch-Spiel Poké­mon: Let‘s Go ver­schieben.
  • Verbinde zunächst Deine Kon­sole und Dein Smart­phone, dabei ist es egal, von welchem Medi­um Du aus­gehst.
  • Klicke auf das Pokéball-Icon und wäh­le das betr­e­f­fende Poké­mon aus.
  • Wäh­le das Nin­ten­do-Switch-Icon aus und drücke aus das gewählte Poké­mon.
  • Bestätige den Trans­fer, indem Du auf „Ja“ klickst.
  • Gehe in den Poké­mon-Go-Park, wäh­le einen Ort für das kleine Mon­ster aus und nimm es dann in Emp­fang.
  • Ein­mal trans­ferierte Poké­mon kannst Du nicht wieder zurückschick­en.
  • Es gibt eine Menge hil­fre­ich­er Tipps für Poké­mon: Let‘s Go.

Welche Dein­er gefan­genen Poké­mon würdest Du auf die Nin­ten­do Switch über­tra­gen? Alle oder nur bes­timmte? Ver­rate es uns in einem Kom­men­tar.

Titelbild: Eigenkreation: Picture Alliance / Patrick Seeger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren