Nintendo Switch Zwei-Faktor-Authentisierung
© Nintendo
Ein gut ausgebauter Zoo mit einigen Besuchern und Besucherinnen in Planet Zoo
Fußballspieler jubelt
:

Nintendo Switch: Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten – so geht’s

Schock für Nutzer ein­er Nin­ten­do Switch: Auf zahlre­iche Nin­ten­do-Accounts hat es offen­bar einen Hack­eran­griff gegeben. Der Her­steller rät, die Zwei-Fak­tor-Authen­tifizierung (2FA) zu aktivieren. Hast Du das Ver­fahren eingeschal­tet, ist es für Cyberkrim­inelle deut­lich schwieriger, Zugriff auf Dein Kon­to zu bekom­men. Wo Du das Sicher­heits­fea­ture find­est, erfährst Du in diesem Rat­ge­ber.

Mehrere Nutzer ein­er Nin­ten­do Switch haben in ihrem Nin­ten­do-Kon­to nicht autorisierte Anmel­dun­gen bemerkt. Das geht zumin­d­est aus zahlre­ichen Mel­dun­gen in den sozialen Medi­en her­vor. Vor einem solchen unau­torisierten Zugriff kannst Du Dich schützen – obwohl derzeit nicht bekan­nt ist, ob es sich um einen geziel­ten Angriff han­delt oder die Hack­er nur vere­inzelt fremde Nutzer­dat­en ver­wen­det haben. In jedem Fall soll­test Du das Pass­wort zum Account-Sys­tem der Nin­ten­do Switch ändern. Der Her­steller hat seinen Nutzern zudem bere­its vorher emp­fohlen, die Zwei-Fak­tor-Authen­tifizierung einzuricht­en. Nin­ten­do nen­nt das Ver­fahren übri­gens Zweistufen-Bestä­ti­gung.

Diese hat den Vorteil, dass Du nicht nur Dein Pass­wort, son­dern auch einen auf Deinem Handy gener­ierten Code eingeben musst, bevor Du bei ein­er Neuan­mel­dung Zutritt zu Deinem Kon­to bekommst. Die Authen­tifizierung sichert Dich gegen Hack­er ab.

So schützt Du Deine Nintendo Switch

Du gehst zunächst auf Nintendo.com und meldest Dich in Deinem Kon­to an. Gehe dort auf „Anmelde- und Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen” und klicke unter „Zweistufen-Bestä­ti­gung” auf „Bear­beit­en”. Gib dort an, dass Du die Authen­tifizierung („Zweistufen-Bestä­ti­gung aktivieren”) ein­richt­en möcht­est. Sobald Du auf „Senden” drückst, schickt Dir Nin­ten­do einen Code an die angezeigte E-Mail-Adresse. Soll­test Du mit­tler­weile eine neue haben, ändere dies zuvor auch entsprechend im Nutzer­in­for­ma­tio­nen-Bere­ich.

Den Code aus der E-Mail gib­st Du auf der Seite ein und instal­lierst dann den Google Authen­ti­ca­tor auf Deinem Smart­phone. Die App ist kosten­los und Du find­est sie sowohl im Google Play Store als auch im App Store.

Backup-Codes sichern

Öffne nun die App um den QR-Code zu scan­nen, der Dir auf der Seite Deines Nin­ten­do-Accounts angezeigt wird. Auf Deinem Handy-Dis­play siehst Du nun einen sechsstel­li­gen Code. Die Zahlen gib­st Du auf dem Nin­ten­do-Account-Bild­schirm unter Schritt 3 an. Schließe den Prozess mit „Senden” ab.

Du siehst nun eine Liste soge­nan­nter Back­up-Codes. Die Zahlenkom­bi­na­tio­nen sind für den Not­fall nötig, falls Du Dich ein­mal neu anmelden möcht­est und ger­ade keinen Zugriff auf den Google Authen­ti­ca­tor hast. Spe­ichere die Liste daher an einem sicheren Ort. Klicke jet­zt auf „Back­up-Codes gespe­ichert”. Wichtig: Jeden Code kannst Du nur ein­mal ver­wen­den.

Aber keine Sorge, Du kannst in den Ein­stel­lun­gen zur Zweistufen-Bestä­ti­gung auch neue Codes gener­ieren und auch das Ver­fahren wieder auss­chal­ten. Apro­pos: So schal­test Du Deine Nin­ten­do Switch kom­plett aus.

Die Zweistufen-Bestätigung auf einen Blick

  • Melde Dich auf Nintendo.com an und navigiere über „Anmelde- und Sicher­heit­se­in­stel­lun­gen” zur Bear­beitung der „Zweistufen-Bestä­ti­gung”.
  • Beantrage einen Bestä­ti­gungscode via E-Mail.
  • Instal­liere den Google Authen­ti­ca­tor.
  • Scanne mit der Handy-App den QR-Code auf Deinem Bild­schirm und gib den gener­ierten Code in Deinem Nin­ten­do-Kon­to ein.
  • Spe­ichere die Back­up-Codes gut ab.

Hat alles geklappt und kon­ntest Du die Zweistufen-Bestä­ti­gung für Deine Nin­ten­do Switch aktivieren? Dann gib uns über das Kom­men­tar­feld gerne eine Rück­mel­dung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren