Mario Kart Wii
Soldaten und Soldatinnen in Battlefield 2042
Szene aus Read Dead Redemption 2
:

Mario Kart für Wii: Freischalten von Strecken und Co. – so geht’s

Wenn Du eine Nin­ten­do Wii hast, führt an Mario Kart eigentlich kein Weg vor­bei. Am Anfang ist die Zahl der Streck­en und Charak­tere noch über­schaubar, aber im Laufe der Zeit kannst Du mehr und mehr davon freis­chal­ten. Wie das funk­tion­iert und welche Ziele Du dafür erre­ichen musst, ver­rat­en wir Dir in diesem Rat­ge­ber.

Ein­er der Vorteile von Mario Kart für die Wii ist die große Auswahl an Streck­en und Fahrern, die dafür sor­gen, dass auch nach etlichen Stun­den der Spielspaß nicht nach­lässt. Bei dem Spiel wer­den neue Streck­en und Fahrer dadurch freigeschal­tet. Das bedeutet nicht nur mehr Auswahlmöglichkeit­en, son­dern auch neue Her­aus­forderun­gen. Allerd­ings hat Nin­ten­do nie offiziell bekan­nt­gegeben, was Du für die Freis­chal­tung machen musst. Wir ver­rat­en es Dir aber in diesem Rat­ge­ber.

So schaltest Du die zusätzlichen Charaktere frei

Bei Mario Kart kannst Du ins­ge­samt 12 weit­ere Charak­tere freis­chal­ten, die Du vielle­icht schon aus anderen Nin­ten­do-Spie­len kennst. Mit am ein­fach­sten dürfte wohl die Aktivierung von Baby Daisy sein. Diesen Charak­ter schal­test Du näm­lich dadurch frei, dass Du in allen 50cc-Wii-Klassen min­destens einen Stern erre­ichst. Wenn Du min­destens 1 Stern in allen 100cc-Retro-Klassen holst, schal­test Du Bows­er Junior frei. Eben­falls etwas leichter ist das Freis­chal­ten von Toad­ette: Dafür musst Du lediglich ein Zeit­fahren auf allen 32 Kursen absolvieren. Spielst Du nur auf 16 Streck­en ein Zeit­fahren, kannst Du danach Bir­do als Fahrer nutzen. Ein paar weit­ere Charak­tere lassen sich durch das Aktivieren von Experten-Geis­tern freis­chal­ten. Du weißt nicht, was Experten-Geis­ter sind? Im Zeit­fahren trittst Du nor­maler­weise gegen die Geis­ter von Nin­ten­do-Entwick­lern an. Wenn Du deren Zeitvor­gaben unter­bi­eten kannst, wird ein Experten-Geist, also die Vor­lage eines schnelleren Fahrers aktiviert.

Die anderen Fahrer spielst Du frei, indem Du alle Ren­nen eines bes­timmten Cups absolvierst. Wenn Du alle Spe­cial-Cups in der 150cc-Klasse gewinnst, kannst Du danach Daisy als Fahrerin ein­set­zen. Absolvierst Du alle 50cc-Cups, ste­ht Dir Did­dy Kong zur Ver­fü­gung. Etwas schwieriger hinge­gen ist die Freis­chal­tung von Ros­ali­na. Hier­für musst Du näm­lich den Spiegel-Cup freis­chal­ten. Dafür wiederum musst Du in allen 150c­cm-Cups, also der schw­er­sten Klasse, einen Gold­pokal gewin­nen. Allerd­ings gibt es einen kleinen Trick: Falls Du näm­lich Super Mario Galaxy für die Wii besitzt und dort einen fort­geschrit­te­nen Spiel­stand hast, ste­ht Dir Ros­ali­na als Spielcharak­ter eben­falls zur Auswahl.

Diese Herausforderungen bescheren Dir Funky Kong und Co.

Wenn Du vier Experten-Geis­ter freis­chal­test, kannst Du danach Funky Kong als Charak­ter ver­wen­den, nach acht Experten-Geis­tern ste­ht Dir Baby Lui­gi zur Auswahl, wenn Du hinge­gen auf allen 32 Streck­en die Profi-Geis­ter freis­chal­test, kannst Du Deinen eige­nen Mii im Out­fit 2 ver­wen­den. Einige freis­chalt­bare Charak­tere hän­gen aber auch von Deinem Abschnei­den in einem Cup ab: Wenn Du den Blatt-Cup auf 100cc gewinnst, schal­test Du Knochen­trock­en frei, die skelet­tierte Ver­sion ein­er Schild­kröte. Gewinnst Du hinge­gen den Start-Cup auf der 50cc-Stufe, schal­test Du einen anderen gruseli­gen Gesellen frei, näm­lich König Buu-Huu. Gewinnst Du den 100cc-Spe­cial-Cup, kannst Du danach Dein eigenes Mii als Ren­n­fahrer ver­wen­den.

Video: Youtube / Nintendo Wii UK

So schaltest Du spezielle Fahrzeuge frei

Doch bei Mario Kart kannst Du nicht nur zusät­zliche Fahrer, son­dern auch noch beson­ders coole Fahrzeuge freis­chal­ten. Für die meis­ten davon reicht das Gewin­nen eines Cups: Gewinnst Du den Spiegel-Blitz-Cup, schal­test Du den Blue Fal­con frei, für den Sieg beim 50c­cm-Blatt-Cup gibts den Bloop­er-Boli­den. Schaffst Du den 1. Platz beim 150cc-Blatt-Cup, gibts das schicke Cabriosa für Dich. Der Pis­ten­piran­ha ste­ht Dir nach dem Sieg des 50c­cm-Spe­cial-Cup zur Ver­fü­gung, für Turbet­to musst Du beim 150c­cm-Blitz-Cup auf dem Siegertrep­pchen ganz vorne lan­den. Quakquak, das enten­för­mige Kart, erhältst Du nach dem Sieg beim 150c­cm-Stern-Cup. Der Sieg des Spiegel-Blatt-Cups beschert Dir den Jet-A, Rapi­do bekommst Du durch den Sieg beim 100c­cm-Blitz-Cup und für den Flipp­ster musst Du den Spiegel-Stern-Cup gewin­nen. Schnuppe, ein beson­ders cooles Motor­rad mit Sternchen vorne drauf, aktivierst Du durch den Sieg des 100c­cm-Blitz-Cups. Falls Du hinge­gen den Spiegel-Spe­cial-Cup gewinnst, bekommst Du das Phan­tom-Bike.

Weit­ere Fahrzeuge erhältst Du durch das Freis­chal­ten von Experten-Geis­tern. Bei einem Experten-Geist bekommst Du den Monztruck, bei 12 freigeschal­teten Experten-Geis­tern hinge­gen Tor­ped. Den coolen Glo­ry-Boli­den bekommst Du, wenn Du 24 Experten-Geis­ter freigeschal­tet hast. Spielst Du lieber den Zeit­fahren-Modus, reichen acht ver­schiedene Streck­en in dem Modus, um den Kamek­naller zu bekom­men. Den Pis­ten­sturm erlangst Du hinge­gen nur, wenn Du in allein 100c­cm-Cups min­destens einen Stern erre­ichst.

Zusammenfassung

  • Bei Mario Kart für die Wii kannst Du viele zusät­zliche Streck­en und Fahrer freis­chal­ten.
  • Um die Extra-Inhalte nutzen zu kön­nen, musst Du entwed­er bes­timmte Turniere gewin­nen, Experten-Geis­ter freis­chal­ten oder alter­na­tiv gegen die Zeit fahren.
  • Die neuen Charak­tere sind bekan­nte Fig­uren aus anderen Nin­ten­do-Spie­len.

Welche Strecke und welch­er Charak­ter ist Dein Favorit bei Mario Kart? Hin­ter­lasse uns doch ein­fach Deine Mei­n­ung über die Kom­men­tar­funk­tion!

Titelbild: Pixabay / Niap3d

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren