Hand mit Galaxy Watch4 hält Skateboard
Eine Drohne lässt Baumsamen fallen um den Wald aufzuforsten

Die besten Gadgets zum Tag des Sports: So bleibst Du fit in 2019

Smarte Tex­tilien, Fit­nesstrack­er und cooles Zube­hör: Rechtzeit­ig zum Inter­na­tionalen Tag des Sports stellen wir Dir die besten Sport- und Fit­ness-Gad­gets und Wear­ables vor, damit Du genug Pow­er für den Früh­ling und Som­mer hast!

Aus­dauer, Flex­i­bil­ität und Kraft soll­test Du regelmäßig trainieren – egal ob Du Profiath­let bist oder Dich eher zur Couch hinge­zo­gen fühlst. Jet­zt, wo der Früh­ling da ist und der Som­mer nicht mehr weit, ist es höch­ste Zeit sich nach draußen oder ins Fit­nessstu­dio zu begeben, die Muskeln spie­len zu lassen und den aller­let­zten Rest Win­ter­speck loszuw­er­den. Um den Überblick über Deine Kör­per­w­erte zu behal­ten und Deine Fortschritte opti­mal zu track­en, gibt es auch im Jahr 2019 eine riesige Auswahl an smartem Train­ingszube­hör und Fit­ness-Wear­ables. Wir haben uns mal umgeschaut und die besten aktuellen Sport-Gad­gets für Dich her­aus­ge­sucht.

Fitbit Charge 3: Der Wearable Klassiker 

Warum über­haupt kilo­me­ter­weit laufen, wenn man danach nicht mal mit sein­er Strecke angeben kann? Das Fit­bit Charge 3 wiegt fast nichts, hat ein mono­chromes Dis­play, das Du selb­st dann able­sen kannst, wenn die Sonne blendet und trägt sich schick und schlank am Handge­lenk. Es überwacht die wichtig­sten Kör­per­w­erte wie Herz­schlag, Schrittzahl und Kalo­rien­ver­bren­nung und das eine ganze Woche lang, ohne dass Du den Akku laden musst. Auch im Schlaf wacht das Fit­bit über Dich und gibt Dir am näch­sten Mor­gen wichtige Infos über Deinen Bio­rhyth­mus.

Wenn Du mehr von Deinem Wear­able willst, kannst Du Dir Fit­bit Ver­sa anschauen, diese Fit­ness-Smart­watch hat umfan­gre­ichere Funk­tio­nen und ein inte­gri­ertes GPS.

QUS: Das smarte Shirt

Das QUS ist das erste smarte Tex­til, das Deine Kör­per­dat­en beim Trainieren sam­melt und dabei voll­ständig waschbar ist. Das schwarze, ärmel­lose Shirt ist mit intel­li­gen­ten Sen­soren aus­ges­tat­tet, die Infor­ma­tio­nen direkt an Dein­er Hau­to­ber­fläche erfassen. Laufgeschwindigkeit, Atem­fre­quenz und Herz­schlag wer­den direkt an eine App auf Deinem Smart­phone gesendet. Wenn Du gelaufen bist, erhältst Du nach Train­ingsende eine Karte mit Dein­er genauen Route zum Nachver­fol­gen. Es gibt unter­schiedliche Pre-Sets für Sportarten, wie Laufen, Rad­fahren oder Yoga. Das Hemd für Män­ner hat die Form eines engan­liegen­den Mus­cle Shirts. Für Damen gibt es einen smarten Sport-BH. Das Pro­dukt wurde auf Kick­starter gelauncht, ist serien­reif und kann ab sofort vorbestellt wer­den.

Wenn Dein gesamtes Train­ing­sout­fit in diesem Jahr smarter wer­den soll, kannst Du auch die smarte Yoga­hose von Wear­able X auscheck­en oder Dir bei unseren Gad­get Inspec­tors Inspi­ra­tion holen.

Fitbit Aria 2: Deine Waage als Trainer

Immer mehr Badez­im­mer­waa­gen wer­den smart, syn­chro­nisieren sich mit Deinem Smart­phone und erlauben es Dir, Deine Gewichtsver­luste oder –gewinne mobil zu ermit­teln. Die Fit­bit Aria 2 Waage über­mit­telt per Wi-Fi Gewicht, Mager­masse und Kör­per­fet­tan­teil an eine spezielle App. Über diese kannst Du dann Deine Fortschritte ver­fol­gen und Train­ing und Ernährung best­möglich anpassen. Darüber hin­aus kannst Du auch Deine sportlichen Leis­tun­gen fes­thal­ten, ein Ernährungsjour­nal führen und Deine Wun­schziele fes­tle­gen.

Senso ActivBuds Bluetooth Headphones: Satter Klang für harte Workouts

Nichts bringt einen weit­er voran, als ein paar ans­pornende Beats auf den Ohren. Die Sen­so ActivBuds kön­nen Dir diesen Wun­sch mit Blue­tooth-Unter­stützung erfüllen. Das Gel-Flex Mate­r­i­al und die schlanken Hal­te­bö­gen sitzen auch unter Extrem­be­din­gun­gen noch fest und bequem. Dank IPX-7 Wasserdichte brauchst Du die Ear­buds selb­st bei strö­men­dem Regen oder ein­er kurzen Dusche in der Hitze nicht abnehmen. Die Blue­tooth 4.1 CSR Tech­nolo­gie erlaubt es Dir, glasklaren Klang zu emp­fan­gen – bis zu 10 Meter ent­fer­nt von Deinem Smart­phone oder Audio-Device. Deine Musik kannst Du hier­mit bis zu acht Stun­den lang voll aufge­dreht lassen.

Auf welch­es smarte Gad­get kannst Du am wenig­sten beim Sport verzicht­en? Schreib uns Deine Mei­n­ung in die Kom­mentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren