PUBG Mobile
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

PUBG Mobile: Wie Du Aussehen und Namen veränderst

Das beliebte Bat­tle Royale-Game kommt bei den Spiel­ern extrem gut an und bietet so gut wie keinen Anlass zur Kri­tik. Die Umset­zung für Smart­phones funk­tion­iert weitest­ge­hend intu­itiv und selb­st Mul­ti­play­er-Par­tien sind auch auf einem kleinen Bild­schirm kein Prob­lem. Einzig das Verän­dern und Umbe­nen­nen Deines Spielcharak­ters kann manch­mal etwas umständlich sein. Daher hier einige Tipps.

So passt Du das Aussehen Deines Charakters an

Die gute Nachricht ist, dass Du Deine äußer­liche Erschei­n­ung in PUBG Mobile rel­a­tiv leicht verän­dern kannst. Die schlechte Nachricht: Für die grundle­gende äußer­liche Wand­lung musst Du lei­der jedes Mal 3000 BPs (Bat­tle-Points, die Ingame-Währung) auf den Tisch leg­en. Und so geht‘s: Hast Du die App auf Deinem Smart­phone geöffnet und befind­est Dich im Dash­board, tippst Du oben auf den Reit­er „Inven­tar“. Zusam­men mit dem großen Inven­tar-Menü auf der recht­en Seite erscheint zugle­ich ein kleines Feld direkt neben Deinem Charak­ter. Darin find­est Du die Schalt­fläche „Zurück­set­zen“, die Du zunächst antippst.

Nun kannst Du sämtliche Änderun­gen vornehmen, die Dir vorschweben – zum Beispiel das Geschlecht, das Gesicht oder die Haare der Fig­ur ändern. Am Ende musst Du noch ein­mal bestäti­gen, dass Du den Char wirk­lich für 3000 BPs zurück­set­zen beziehungsweise verän­dern möcht­est. Anschließend kannst Du der Fig­ur aus dem Inven­tar noch ein paar neue Klei­der ver­passen; achte jedoch darauf, ob die Items ein Ablauf­da­tum haben. So manch­es Klei­dungsstück befind­et sich nur für eine gewisse Anzahl von Tagen in Deinem Besitz.

Video: YouTube / PUBG MOBILE

Was Du beim Zurücksetzen des Namens beachten musst

Dir gefällt Dein Nick­name nicht mehr? Lange gab es in PUBG Mobile keine Möglichkeit, die sicht­bare Spiel­erken­nung beliebig zu verän­dern – und auch jet­zt ist es nicht so ohne Weit­eres möglich. Du benötigst näm­lich die soge­nan­nten „Umbe­nen­nenkarten“, von denen Du vielle­icht bere­its 1-2 Stück als Saison­be­loh­nung erhal­ten hast. Löst Du so eine Karte ein, kannst Du Deinen Namen (ein­mal pro Tag) ändern. Gehe dafür ins Inven­tar, tippe auf das Icon mit der Kiste rechts unten, wäh­le die Umbe­nen­nenkarte an (die grüne Karte mit den Let­tern „ID“) und tippe links auf „Benutzen“. Jet­zt kannst Du einen neuen Namen eingeben und den Vor­gang bestäti­gen.

Zusammenfassung

  • Das Zurück­set­zen Deines Charak­ters kostet jedes Mal 3000 Bat­tle-Points.
  • Hast Du das Geld übrig, kannst Du zum Beispiel Geschlecht, Haut­ton, Gesicht und Haar­farbe noch ein­mal verän­dern.
  • Die Namen­sän­derung funk­tion­iert über soge­nan­nte „Umbe­nen­nenkarten“ aus Deinem Inven­tar her­aus.
  • Damit kannst Du Deinen Ingame-Namen jew­eils ein­mal pro Tag ändern.

Wech­selst Du in PUBG Mobile häu­figer Deine Iden­tität? Schreibe uns Deine Antwort gerne in die Kom­mentare.

Titelbild: Eigenkreation / Unsplash (Hal Gatewood)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren