Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero

Die besten Apps und Games für die Samsung Gear VR

Unter den Smart­phone-basierten VR-Head­sets hat sich die Sam­sung Gear VR auch in unserem großen VR-Brillen-Check her­vor­ge­tan. Damit Du die Vir­tu­al-Real­i­ty-Brille aber auch in vollen Zügen genießen kannst, müssen passende Pro­gramme her: Mit den fol­gen­den Apps erkun­d­est Du den Wel­traum, füt­terst Dinos, erleb­st psy­che­delis­che Kun­st oder triff­st Fre­unde in Deinem eige­nen virtuellen Raum – Social­iz­ing in der drit­ten Dimen­sion.

Virtuelle Real­ität: Kaum ein The­ma lässt uns mehr im Ozean des dig­i­tal­en Lifestyles rud­ern. Die virtuelle Welt liegt nur ein Blinzeln ent­fer­nt und wir zwinkern uns die Augen wund, bei dem Ver­such auch ja nichts zu ver­passen. Mit der Sam­sung Gear VR braucht es nur Dein Smart­phone, um in diese Welt einzu­tauchen. Also schmeiß’ den hau­seige­nen VR-Web-Brows­er Sam­sung Inter­net an und lass uns die Welt in 360° unsich­er machen.

1. Ein immersives Spielerlebnis

Auch wenn wir Dir in diesem Artikel Apps vorstellen wollen, die mehr sind als Spiele, sind es vor allem die Spieleen­twick­ler, die die Tech­nik vorantreiben und neue Gren­zen austesten. Oder sie gehen zurück in die Klötzchen­zeit und machen Hits wie Minecraft fit für die Vir­tu­al Real­i­ty. Laut eines Fach-Artikels mit dem ein­prägsamen Titel „New Sam­sung Gear VR Minecraft ver­sion will become the first vir­tu­al real­i­ty hit“ (deutsch: „Die neue Sam­sung Gear VR Minecraft Ver­sion wird der erste Vir­tu­al Real­i­ty Erfolg“) ist die VR-Klötzchen­bauerei wohl so bedeu­tend wie einst der Buch­druck. Aber nun fol­gen noch ein paar weit­ere Games, die Du Dir unbe­d­ingt anschauen soll­test.

Über­mächtig in Land’s End

Im Ocu­lus-Store wartet ein echter Smash Hit darauf, von Dir ent­deckt zu wer­den. Und in diesem wartet wiederum eine antike Zivil­i­sa­tion auf ihre Ent­deck­ung. Land’s End verbindet hüb­sch gedachte Land­schaften mit visuell, futur­is­tisch gestal­teten Puz­zleauf­gaben. Die Kol­le­gen der Fach­presse sind sich einig und über­schüt­ten den Gear-VR-exk­lu­siv­en Titel regel­recht mit Lob. „Moments of Won­der“ (deutsch: „Momente des Staunens“) schreibt The Verge und Branchenin­sid­er Poly­gon nen­nt Land’s End „One of the best VR games so far” (deutsch: „Eines der bis­lang besten VR-Spiele“). Wenn das mal keine Argu­mente sind.

Dino-Sim­u­la­tion: Juras­sic World – Apatosaurus

Okay, okay – zugegeben: Du lässt Dich im Prinzip vom titel­geben­den Dino beschnüf­feln. Aber der Apatosaurus (bekan­nt aus der Juras­sic Park-Rei­he) haut Dich aus den Sock­en. Da beschnup­pert Dich der Lang­hals und sein Schweif fuchtelt Dir fröh­lich im Gesicht herum. Also den Her­rn im fol­gen­den Video macht das Ganze völ­lig fer­tig.

Quelle: YouTube / Zueljin Gaming

2. Virtuelle Sozialität

Der Vor­wurf, Du würdest Dich durch virtuelle Wel­ten abkapseln, ist immer noch ein­er der beliebtesten unter Kri­tik­ern der mod­er­nen Tech­nik. Doch die Welt ist im Wan­del. Fre­unde wohnen nicht mehr max­i­mal eine Stadt weit­er. Sie sind teil­weise über den gesamten Globus ver­streut. Virtuelle Real­ität kann auch einen gemein­samen dig­i­tal­en Raum schaf­fen und Men­schen dort verbinden, wo selb­st Anwen­dun­gen wie Skype und Snapchat ihre Gren­zen haben. Und wie das ausse­hen kann, erk­lären wir dir jet­zt.

Be Ocu­lus Social

Mit Ocu­lus Social für Gear VR triff­st Du Dich online mit anderen Usern, um zu chat­ten, Min­ispiele zu zock­en oder gemein­sam Twitch- und Vimeo-Inhalte anzuschauen. Bist Du in Deutsch­land, Deine Fre­unde aber in Ameri­ka? In diesem virtuellen Raum triff­st Du sie unkom­pliziert wieder. Die Anwen­dung wird von Ocu­lus häu­fig aktu­al­isiert, um damit auf User­wün­sche einzuge­hen. Die App find­est Du direkt im Ocu­lus Store und in Sam­sungs Milk VR.

Ein­fach zusam­men sein, mit Alt­space VR

Klar, Ocu­lus Social ist cool. Aber die Social-VR-Plat­tform Alt­space VR hat noch mehr zu bieten: Gefühl. Und voll­ständi­ge Kör­p­er. Denn während auf Ocu­lus’ Plat­tform Avatare lediglich fliegende Köpfe sind, ste­ht Dir hier das Abbild eines Men­schen gegenüber. Zusam­men schaut ihr euch Fam­i­lien­fo­tos an, unter­hal­tet euch via Head­set, malt oder spielt Tis­chhock­ey. Im fol­gen­den Clip geht Dir garantiert das virtuelle Herz auf:

Quelle: YouTube / AltspaceVR

3. Die High Quality 360° Erfahrung

Head­sets wie das Sam­sung Gear VR beein­druck­en vor allem durch die voll­ständi­ge Bewe­gungs­frei­heit im dig­i­tal­en Raum. Plöt­zlich sind dig­i­tale Wel­ten mehr als nur flache Repro­duk­tio­nen der Wirk­lichkeit. Aus lebensecht wird echt­es Leben.

Dein glob­aler Run­dum­blick: Streetview VR

Die Anwen­dung Streetview VR nutzt das hochw­er­tige Mate­r­i­al von Google Maps und lässt Dich und Deine Fre­unde in Klick­geschwindigkeit an die schön­sten Orte dieser Welt reisen, oder an die beein­druck­end­sten – das ist bekan­ntlich nicht immer das­selbe. So wird auch ein Aus­flug in den Teilchenbeschle­u­niger von CERN zu einem unge­fährlichen Fam­i­lien­trip. Du hast die Möglichkeit, mit Maus und Tas­tatur oder auch anhand des Xbox-Con­trollers zu steuern. Wenn Du gezielt Hochglanz­fo­tos mit 360°-Ausblick suchst, bietet die Bilder-Plat­tform Get­ty Images nun auch eben­solche an.

Bewegte Bilder / Bewe­gende Bilder: Vrse

Vrse bringt ver­schiedene Akteure und Net­zw­erke zusam­men, um hochw­er­ti­gen VR-Con­tent zu pro­duzieren. Das kön­nen beein­druck­ende Land­schaftspanora­men sein, Dokus, Filme, Late-Night-Shows oder News. Anspruch ist immer eine immer­sive VR-Erfahrung für Dich. Zweifels­frei gehört Vrse derzeit zu der Avant­garde im Bere­ich virtueller Real­ität. Das fol­gende Video gibt einen kurzen Überblick über das Port­fo­lio.

Quelle: YouTube / Vrse

Und zum Schluss: Ein Abstech­er ins Nacht­cafè

Auch wenn Enter­tain­ment nach wie vor im Mit­telpunkt ste­ht, kannst Du mit Deinem Sam­sung Gear VR schon jet­zt wesentlich mehr machen. Du kannst Dis­tanzen über­winden, Fre­unde tre­f­fen, Dich inspiri­eren lassen und an Ereignis­sen teil­haben, so als ob Du selb­st dabei wärst. Und wenn das immer noch nicht reicht, spazierst Du ein­fach durch The Night Cafè und lässt Dich von der Gedanken­welt eines Vin­cent Van Gogh hyp­no­tisieren. Aber schön die Ohren in Ruhe lassen.

Welche Erfahrun­gen hast Du bish­er mit VR gemacht? Roller­coast­er? Spaceshoot­er? Wir freuen uns auf Deine immer­siv­en Kom­mentare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren