OBS Studio Record-Funktion: Aufnahme einstellen für Games ohne Ruckler

OBS Studio Record-Funktion: Aufnahme einstellen für Games ohne Ruckler
© Eigenkreation, OBS, istock.com/eclipse_images
Corona Warn App
Pokémon Go
:

OBS Studio Record-Funktion: Aufnahme einstellen für Games ohne Ruckler

Deine Auf­nah­men mit OBS Stu­dio ruck­eln? Das liegt an den Ein­stel­lun­gen und ist leicht behoben. Hier erfährst Du, wie Du die Record-Funk­tion für Games richtig nutzt. 

OBS (Open Broad­cast­er Soft­ware) ist das wichtig­ste Tool für Stream­er und Zock­er, die ihre Spiele aufnehmen. Und das nicht ohne Grund: Die Soft­ware ist zuver­läs­sig, ein­fach zu bedi­enen und kom­plett kosten­los!

GigaTV Film-Highlights

Übri­gens: Wenn Du ger­ade keine Lust zum Zock­en hast, dann schau Dir doch das GigaTV-Ange­bot genauer an.

Schnell erklärt: Das OBS-Tutorial

Du möcht­est nicht Strea­men, son­dern Videos von Deinen Spie­len aufnehmen? Dann lade Dir die aktuell­ste Ver­sion von OBS Stu­dio runter. Anschließend instal­lierst Du das Pro­gramm. Jet­zt kannst Du die Ein­stel­lun­gen opti­mieren:

  • Klicke oben rechts auf „Datei”. Es öffnet sich ein Drop-down-Menu. Dort klickst Du auf „Ein­stel­lun­gen”.
  • Es öffnet sich ein neues Fen­ster mit ver­schiede­nen Icons auf der linken Seite. Klicke dort auf „Aus­gabe”. Den Bere­ich „Stream­ing” kannst Du ignori­eren. Schaue direkt auf „Auf­nahme”.
  • Auf­nah­mep­fad: Wenn Du eine SSD besitzt, stelle OBS so ein, dass das Pro­gramm die Videos auf der SSD spe­ichert. Besten­falls ist auch Dein Spiel auf der SSD instal­liert.
  • Auf­nah­me­qual­ität: Wenn Du viel Platz auf dein­er Fest­plat­te oder SSD hast und pro­fes­sionelle Videos baust, kannst Du hier „Ver­lust­freie Qual­ität” auswählen. Wer „nur” Videos für sich oder Youtube baut, der kann „Gle­ich wie Stream” oder „Hohe Qual­ität” auswählen.
  • Auf­nah­me­for­mat: Hier soll­test Du „mp4” auswählen.
OBS: Ausgabe-Einstellungen

Bei „Hoher Qual­ität” kön­nen Videos schnell einige Giga­byte groß wer­den. — Bild: OBS

Anschließend klickst Du im Menu links auf „Video”, um die weit­eren Ein­stel­lun­gen anzu­passen.

  • Die Basis-Auflö­sung sollte immer der Auflö­sung Deines Mon­i­tors entsprechen. Die Aus­gabe kannst Du je nach Ver­wen­dung herun­ter­skalieren. Ein Beispiel: Soll­test Du strea­men, kannst Du auf 1.280 × 720 Pix­el herun­ter­skalieren und damit ressourcens­paren­der arbeit­en. Anson­sten gle­ichst Du den Wert Dein­er Basis-Auflö­sung an.
  • Übliche FPS-Werte: Hier kannst Du einen Wert zwis­chen 30 FPS und 60 FPS wählen.
OBS: Video-Einstellungen

Bei den FPS-Werten gilt: Je höher, umso bess­er – aber auch hun­griger. — Bild: Eigenkreation, OBS

Wichtig: Hotkeys nicht vergessen

Hotkeys sind beson­ders nüt­zlich, wenn Du bes­timmte Szenen aufnehmen möcht­est, ohne ständig zurück auf den Desk­top zu gehen. Klicke links auf den „Hotkeys”-Reiter und stelle eine Taste für „Auf­nahme starten” und „Auf­nahme stop­pen” ein.

Spiele aufnehmen mit OBS

Jet­zt sind die wichtig­sten Para­me­ter eingestellt und der eigentliche Spaß kann begin­nen. Um die Auf­nahme zu starten, musst Du eine Quelle ein­stellen. Das machst Du wie fol­gt:

  • Klicke in dem Reit­er „Quellen” auf das „+”-Zeichen.
  • Wenn Du mehrere Bild­schirme in Betrieb hast, wäh­le „Bild­schir­mauf­nahme”. Hier­mit nimmst Du alles auf, was Dein Haupt­mon­i­tor zeigt. Achtung: Dieser Modus ist ressourcenhun­grig.
  • Anschließend gib­st Du Dein­er Quelle einen Namen und klickst im näch­sten Fen­ster auf „Okay”. Nun siehst Du Deine Auf­nahme bei OBS.
  • Klicke auf „Auf­nahme starten”, um mit der Aufze­ich­nung zu begin­nen.
"Bildschirmaufnahme" mit OBS

Unter „Quelle” bes­timmst Du den Feed, den Du aufnehmen willst. Wenn Du Spiele für Dich aufze­ich­nen möcht­est, hast Du viele Optio­nen. — Bild: Eigenkreation, OBS

  • Wenn Du nur einen Mon­i­tor betreib­st, wäh­le „Spieleauf­nahme”. Hier­mit nimmt der Mon­i­tor nur das Game auf, das Du im Voll­bild­modus spielst. Diese Vari­ante ist sparsamer. Belasse es bei den Stan­dard­e­in­stel­lun­gen und klicke auf „Okay”.
  • Jet­zt bist Du bere­it: Klicke auf „Auf­nahme starten” und starte das Spiel. Oder Du hast Dir bere­its einen Hotkey für den Auf­nahmes­tart und Auf­nahmestopp erstellt. Dann kannst Du die Aufze­ich­nung auch im Spiel steuern.
OBS: Spieleaufnahme

Der Bild­schirm ist schwarz, weil noch kein Spiel ges­tartet wurde. Richtig eingestellt, nimmt OBS nur Spiele auf. — Bild: OBS, Eigenkreation

Nun kannst Du losle­gen: Deine Auf­nah­men find­est Du unter dem Pfad, den Du in den ersten Schrit­ten angelegt hast.

Hast Du schon erste Erfahrun­gen mit OBS gesam­melt? Schreib uns gerne einen Kom­men­tar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren