Notifix-App sortiert Benachrichtigungen
Einige der Helden in Raid: Shadow Legends
Die verschiedenen Gegner in Archero
:

Notifix: So funktioniert die clevere neue Benachrichtigungs-App

Bei der schieren Menge an Push-Benachrich­ti­gun­gen, die jeden Tag auf Dein Smart­phone ein­strö­men, die Über­sicht zu behal­ten, kann schwierig sein. Dafür gibt es jet­zt mit Noti­fix eine neue App.

Spätestens dann, wenn Dir ein­mal eine wichtige Mail oder Erin­nerung durch die Lap­pen gegan­gen ist, ist es an Zeit, das Smart­phone umzus­truk­turi­eren. Noti­fix kann da Abhil­fe schaf­fen und sorgt für eine über­sichtliche Organ­i­sa­tion der einge­hen­den Nachricht­en. Allerd­ings ist die App bis­lang nur in englis­ch­er Sprache ver­füg­bar.

Download und Einstellungen

Die Benachrich­ti­gungs-App gibt es kosten­frei im Google Play Store. Du musst keine kom­plizierten Ein­stel­lun­gen täti­gen, son­dern kannst sofort nach der Instal­la­tion losle­gen.

Ordnung muss sein

Auch wenn viel Tech­nik dahin­ter­steckt, das Prinzip der App ist ziem­lich ein­fach. Sie sam­melt die zahlre­ichen Benachrich­ti­gun­gen, egal welch­er Couleur, und grup­piert diese in der Benachrich­ti­gungszeile. Alle Nachricht­en, egal ob von Face­book, Twit­ter, Insta­gram oder What­sApp, wer­den nicht nur in Ord­nern fest­ge­hal­ten, son­dern direkt nach Kat­e­gorien sortiert, die aber nicht nur auf dem Namen der jew­eili­gen App basiert. Wenn Du dann Zeit find­est, kon­trol­lierst Du die Ord­ner und siehst alles auf­bere­it­et, ohne Gefahr zu laufen, wichtige Inhalte zu ver­lieren.

Das äußert sich dann beispiel­sweise so, dass sich sys­tem­rel­e­vante Updates in dem Ord­ner „Pri­ma­ry“ wiederfind­en. What­sApp-News hinge­gen wären im „Social“-Ordner. Ins­ge­samt gibt es fünf ver­schiedene Ord­ner – neben den bere­its erwäh­n­ten sind das „Pro­mo­tions“, „News“ und „Mes­sages“.

via GIPHY

Notifix macht Android intelligenter

Das Beson­dere an Noti­fix: Anders als bei ver­gle­ich­baren Anwen­dun­gen, wer­den die Benachrich­ti­gun­gen wirk­lich nach dem Inhalt bew­ertet und nicht ober­fläch­lich nach dem Absender. Zudem garantiert Googles inno­v­a­tive Ten­sor­Flow-Tech­nolo­gie einen automa­tis­chen Lern­prozess der App. Die Open-Source-Pro­gramm­bib­lio­thek sorgt, basierend auf kün­stlich­er Intel­li­genz, dafür, dass die Anwen­dung bei häu­figer Benutzung lernt, die Wichtigkeit der einge­hen­den Benachrich­ti­gun­gen einzuschätzen und sie so zu pri­or­isieren. Nach und nach wer­den die Nachricht­en somit immer pass­ge­nauer ein­sortiert, was Dir enorm viel Zeit sparen kann.

Zusammenfassung

  • Organ­isiere mit Noti­fix Deine Push-Benachrich­ti­gun­gen neu.
  • Durch kün­stliche Intel­li­genz lernt die App, welche Nachricht­en wie zu gewicht­en sind.
  • Nach ein­er gewis­sen Zeit erhältst Du eine immer pass­ge­nauere Einord­nung.

Hast Du Dir die Noti­fix-App schon herun­terge­laden? Bist Du zufrieden mit den Funk­tio­nen und der Ord­nung? Erzäh­le es uns in den Kom­mentaren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren