Sound anpassen Equalizer
Mann trägt Galaxy Watch 4 am Arm.
: : :

Amazon Echo: So stellst Du den neuen Equalizer richtig ein

Der Ama­zon Echo ist ein smarter Laut­sprech­er, der Dir nicht nur Infos liefern kann oder zur Smart-Home-Steuerung geeignet ist, son­dern natür­lich auch super als Musikan­lage funk­tion­iert. Damit der Sound auch genau nach Deinem Geschmack ist, erk­lären wir Dir in diesem Rat­ge­ber, wie Du den neuen Equal­iz­er nutzt.

Ein Equal­iz­er ist ein Tool, mit dem Du den Klang von Laut­sprech­ern oder Kopfhör­ern anpassen kannst. Dies lohnt sich, um so – je nach Musikrich­tung – Höhen, Tiefen oder Bässe mehr zu beto­nen. So freuen sich knall­harte Rock­er über ein Klang­bild, das die Gitar­ren betont während sich Fans elek­tro­n­is­ch­er Musik eher eine andere Ein­stel­lung bevorzu­gen dürften. Um das zu erre­ichen, kannst Du mit einem Equal­iz­er einzelne Fre­quenzbän­der über einen Schiebere­gler anpassen, bis das gewün­schte Klang­bild erre­icht ist.

Klang des Amazon Echo per App oder Alexa anpassbar

Wenn Du den Klang des Smart Speak­ers anpassen willst, kannst Du dies entwed­er per Sprach­be­fehl an den Sprachas­sis­ten­ten Alexa oder alter­na­tiv über die Alexa-App erledi­gen. Per Sprach­be­fehl ist die Steuerung recht ein­fach: Nach­dem Du Deine dig­i­tale Assis­tentin mit einem „Hey Alexa” aktiviert hast, reichen Befehle wie „Alexa, mehr Bass” oder alter­na­tiv „Alexa, mehr Höhen im Schlafz­im­mer”, um den Klang des Laut­sprech­ers anzu­passen.

Etwas über­sichtlich­er ist das Prozedere in der Alexa-App. Bevor Du die Ein­stel­lun­gen anpasst, soll­test Du die Musik­wieder­gabe ges­tartet haben. So hörst Du näm­lich direkt, wie sich das Ändern der Ein­stel­lun­gen auswirkt. Beg­ib Dich zunächst in die Ein­stel­lun­gen, die Du unten in der App über das Zah­n­radsym­bol aufruf­st. Hier tippst Du im näch­sten Schritt auf den gewün­scht­en Echo-Laut­sprech­er, dessen Klang Du anpassen möcht­est. Danach scrollst Du im Menü nach unten, bis Du auf den Ein­trag „All­ge­mein” stößt. In diesem Unter­menü tippst Du auf „Töne” und anschließend auf „Medi­en”. Hier find­est Du den Menüpunkt „Equal­iz­er”.

via GIPHY

So passt Du den Klang über die App an

Im Equal­iz­er-Menü hast Du drei Regler, deren Stel­lung Du anpassen kannst. Als Grun­de­in­stel­lung sind Bass, Mit­tel­ton und Hochton auf null eingestellt. Jet­zt ist es an Dir auszupro­bieren, welche Ein­stel­lung zu welch­er Musik am besten passt. Falls Du ein bes­timmtes Genre bevorzugt hörst, kann es sich dur­chaus lohnen, den Equal­iz­er dafür passend einzustellen. Wenn Du jedoch viele ver­schiedene Musikrich­tun­gen über den Tag verteilt hörst, ist es ver­mut­lich prak­tis­ch­er, eine neu­trale Equal­iz­er-Ein­stel­lung zu ver­wen­den. Falls das Fea­ture bei Dir nicht ver­füg­bar ist, musst Du Dich noch ein biss­chen gedulden: Die Equal­iz­er-Funk­tion wird derzeit näm­lich erst in Deutsch­land aus­gerollt.

Zusammenfassung

  • Mit dem Equal­iz­er kannst Du die Klange­in­stel­lung des Ama­zon Echo nach Deinen Vorstel­lun­gen anpassen.
  • Du kannst entwed­er per Sprach­be­fehl oder alter­na­tiv über die Alexa-App den Equal­iz­er kon­fig­uri­eren.
  • Passende Sprach­be­fehle sind etwa „Alexa, mehr Höhen” oder „Alexa, stelle Bass auf zehn”.
  • In der App musst Du in die Ein­stel­lun­gen und dort den gewün­scht­en Laut­sprech­er auswählen. Dann gehst Du in das Menü „All­ge­mein | Töne | Medi­en”, wo Du den Equal­iz­er find­est.
  • Pro­biere an den Schiebere­glern aus, wie sich das Klang­bild verän­dert, bis es Deinen Vorstel­lun­gen entspricht.

Nutzt Du bei der Musik­wieder­gabe einen Equal­iz­er? Oder ist das für Dich nicht inter­es­sant? Hin­ter­lasse uns ein­fach Deine Nachricht über die Kom­men­tar­funk­tion!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren