Kunden-Informationen

Über uns Über uns

Sie suchen unsere AGB? Oder Hinweise zu Daten- und Jugendschutz?

Zu diesen und anderen juristischen Themen finden Sie hier wichtige Informationen.

Außergerichtliche Streitbeilegungsverfahren

Informationen zur Teilnahme

Zur Einleitung eines außergerichtliches Streitbeilegungsverfahrens über die in § 47a TKG genannten Fälle können Sie einen entsprechenden Antrag an die Verbraucherschlichtungsstelle Telekommunikation der Bundesnetzagentur (Postfach 80 01, 53105 Bonn; www.bundesnetzagentur.de) richten. An alternativen Streitbeilegungsverfahren vor einer allgemeinen Verbraucherschlichtungsstelle nimmt Vodafone nicht teil.

Notruf-Funktion

Zugang zu Notdiensten im Mobilfunk-Bereich und bei stationärer Nutzung im Festnetzbereich

Vodafone stellt den Zugang zu Notdiensten im Mobilfunk-Bereich und bei stationärer Nutzung im Festnetzbereich entsprechend der gesetzlichen Anforderungen bereit. Im Mobilfunk-Bereich ist Voraussetzung hierfür ein technisch verwendbares Mobiltelefon, eine gültige SIM-Karte und die Verfügbarkeit eines Mobilfunknetzes. Einschränkung Notruf-Verfügbarkeit bei Produkten, die für eine stationäre Nutzung vorgesehen sind: Das Absetzen von Notrufen über 110 und 112 ist bei einem Stromausfall und während der standardmäßigen Trennung der Internet-Verbindung bei DSL Produkten (alle 24 Stunden bis zu 30 Sekunden) nicht möglich. Eine Veränderung der Konfigurationen des Vodafone-Modems oder die Verwendung eines nicht freigegebenen Gerätes kann zur Folge haben, dass ein Notruf nicht abgesetzt werden kann. Bei Einwahl mit den eigenen Zugangsdaten von einem anderen Standort als dem im Auftrag benannten Standort ist eine korrekte Zustellung des Notrufs nicht gewährleistet und Ihr Standort kann nicht ermittelt werden.