C02-Ausstoß
CO2-Ausstoß

Klimaschutz: Wir schützen unseren Planeten

Wir wollen bis 2025 klimaneutral werden. Und bis 2040 komplett emissionsfrei. Mit unserer ,GigaGreen-Strategie' machen wir Digitalisierung nachhaltig. Die Netze bekommen Grünstrom, Mobilfunk-Masten integrierte Wind- und Solaranlagen, neue Technologie macht sie noch effizienter, die Lieferketten werden grün – und die Fahrzeugflotte wird elektrisch. Zugleich wollen wir der deutschen Industrie helfen, mit smarten Lösungen noch mehr Treibhausgase einzusparen.

Umwelt News

Unsere News

In unserem Newsroom veröffentlichen wir Geschichten, Hintergründe und News.

So reduzieren wir unseren CO2-Ausstoß

Grünstrom

Grünstrom

Der größte Treiber für unsere CO2-Emissionen ist unser Stromverbrauch. Deshalb setzen wir auf Grünstrom: Seit April 2020 nutzen wir zu 100% Strom aus erneuerbaren Quellen. An Standorten, an denen wir keinen direkten Einfluss auf den bezogenen Strom haben, gleichen wir die benötigte Menge Strom mit sogenannten Renewable Energy Certificates (RECs) aus. Alleine mit diesem Schritt reduzieren wir unseren jährlichen CO2-Ausstoß um 92% oder 245.000 Tonnen – das entspricht dem CO2-Ausstoß von 360.000 Flügen von Düsseldorf nach Palma de Mallorca und zurück.

Energie-Erzeugung

Energie-Erzeugung

Wir arbeiten daran, grünen Strom selbst zu erzeugen. Dafür setzen wir auf Solaranlagen und arbeiten mit Start-ups wie Mowea zusammen. Das kleine, innovative Unternehmen hat modulare Windräder entwickelt, die an Mobilfunk-Masten installiert, grünen Strom direkt am Standort erzeugen. Nach ersten erfolgreichen Tests ist der größere Einsatz bereits im nächsten Jahr geplant. An Standorten mit wenig Wind, kommen künftig Solaranlagen zum Einsatz.

Energie-Effizienz

Energie-Effizienz

Wir steigern unsere Energie-Effizienz kontinuierlich. Allein im Jahr 2019 konnten mehr als 31 Gigawatt-Stunden (GWh) Energie eingespart werden. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von etwa 9.000 Haushalten. Vor allem Maßnahmen in den Netzen wie der Einbau neuer Technik oder die Abschaltung alter Systeme reduzieren den Stromverbrauch enorm. Dabei steigt das Datenvolumen: 2019 haben wir zehn Mal so viele Daten in unseren Netzen transportiert wie 2014 – bei relativ konstantem Energieverbrauch. Bestes Beispiel: 5G. Das Echtzeit-Netz überträgt die gleiche Datenmenge mit fast 80% weniger Energie als sein Vorgänger 4G (LTE).

Grüne Flotte

Grüne Flotte

Wir setzen auf grüne Mobilität. Seit Beginn des Jahres 2020 steigt unser Management auf Hybrid- oder Elektrofahrzeuge um – der erste Schritt auf dem Weg zu einer 100% elektrischen Flotte. Bis 2025 soll die Hälfte der Flotte umgestellt sein. Gleichzeitig wird die Lade-Infrastruktur sukzessive ausgebaut, allein am Vodafone Campus in Düsseldorf gibt es bereits mehr als 40 Ladepunkte. Darüber hinaus nutzen mehr als 1.500 Mitarbeitende unser Fahrrad-Leasing Angebot und haben damit schon über 10 Millionen Kilometer zurückgelegt.

Grüne Logistik

Grüne Logistik

Seit Dezember 2019 werden alle Kunden-Briefe und -Pakete durch Kompensationsprogramme wie DHL GOGREEN CO2 neutral versandt. Gleichzeitig wurden die Versandkartons um 30% verkleinert und sind zu 100% recycelbar.

Mitarbeiter-Engagement

Mitarbeiter-Engagement

Unsere Mitarbeitenden spielen eine besonders wichtige Rolle für das Erreichen unserer Klimaziele. Sie sind es, die in ihrem Alltag dazu beitragen, Vodafone jeden Tag ein bisschen nachhaltiger zu machen. Unser Mitarbeiternetzwerk ,Team Green' hat mittlerweile über 500 Mitglieder deutschlandweit und mit der Mission Green konnten bereits über 800 Tonnen CO2 eingespart und mehr als 45.000 Bäume gepflanzt werden.

Diversity

Ein Science Based Target ist ein wissenschaftlich fundiertes Ziel zur Reduktion von Treibhausgas-Emissionen. Dabei werden Unternehmen von der Science Based Target Initiative (SBTi), einer Kooperation von CDP, UN Global Compact, World Resources Institute (WRI) und dem WWF, unterstützt. Ein Ziel gilt als wissenschaftlich fundiert, wenn es mit den neuesten Erkenntnissen der Klimawissenschaft übereinstimmt und das 1,5°C-Ziel des Pariser Klimaabkommens der UN unterstützt.

CO2-Emissionen

Für die Berechnung des CO2-Fußabdruck eines Unternehmens werden die Emissionen in drei Kategorien (Scopes) eingeteilt.

Scope 1 umfasst alle direkten Treibhausgas-Emissionen (THG), die aus der eigenen Geschäftstätigkeit eines Unternehmens resultieren, z.B. durch den eigenen Fuhrpark.

Scope 2 umfasst die indirekten THG-Emissionen, die aus der Erzeugung der von einem Unternehmen beschafften Energie resultieren, z.B. Strom, Fernwärme oder Dampf.

Scope 3 umfasst alle sonstigen indirekten THG-Emissionen, die aus vor- und nachgelagerten Unternehmenstätigkeiten resultieren, z.B. in der Lieferkette.

Science Based Targets

Im November 2020 hat die Science Based Target Initiative (SBTi) das Science Based Target der Vodafone Group freigegeben. Wir haben damit unseren Weg zu Netto-Null-Emissionen bis 2040 aufgezeigt. Bis 2025 wird Vodafone klimaneutral (Scope 1 & 2), bis 2040 eliminieren wir alle Treibhausgas-Emissionen (Scope 1, 2 & 3).

Umweltschutz

So schützen wir die Umwelt

Wir handeln nachhaltig: vom grünen Strom, grüner Logistik und grüner Mobilität bis hin zur grünen Mitarbeiter-Aktion.

Planet
Planet

Der Schutz unseres Planeten ist Teil unserer Verantwortung:
dem Vodafone Purpose.

Mehr erfahren
Mehr von Vodafone
Newsroom

Newsroom

ist unser digitales Zuhause für News und Storys.

Featured

Featured

ist unser Magazin für digitale Kultur.

Featured Business

Featured Business

ist unser Magazin rund ums Thema Digitalisierung.