Sie sind hier: Newsroom / Digitales Arbeiten /

Nachhaltigkeit bei Vodafone Deutschland: So schützen Konzern und Mitarbeiter die Umwelt

Grün, grün, grün sind alle meine… Kleider? Nein, aber viele der Vodafone-Produkte, Prozesse und Unternehmensentscheidungen. Vom grünen Strom, grüner Logistik und grüner Mobilität bis hin zur Mission Green, in der sich die Mitarbeitenden engagieren. In den letzten Jahren wurde Vieles umgesetzt, wie der folgende Überblick zeigt. Aber das ist erst der Anfang. Neue digitale Anwendungen sind ebenso wichtig wie der frische Blick externer Umwelt-Fachleute auf unser Handeln. Gehen wir es an, machen wir es besser – der Umwelt zuliebe.

Details zur Nachhaltigkeit auch ab Seite 40 im Annual Report 2020 der Vodafone Group!

CO2-AUSSTOSS: VERMEIDEN, RUNTERFAHREN, UMSTEIGEN

Grünstrom

Seit Januar 2020 werden 100% der Vodafone-eigenen Standorte mit Grünstrom versorgt. Der Konzern unterscheidet zwischen eigenen Standorten wie Büros, Shops und Technik-Standorten, an denen die Beschaffung der Energie direkt kontrolliert wird, und fremden Standorten, an denen Vodafone als Mieter keinen direkten Einfluss darauf hat. Auf den ganzen Konzern bezogen heißt das: 80% des gesamten Stromverbrauchs von Vodafone wird aus erneuerbaren Quellen gedeckt. Vodafone arbeitet daran, auch den restlichen Anteil künftig aus erneuerbaren Quellen zu beziehen.

Energie-Effizienz

  • 2019 wurden durch Optimierungsmaßnahmen mehr als 31 GWh Energie eingespart. Dies entspricht dem Jahresverbrauch von ca. 9.000 Haushalten
  • Zu diesen Maßnahmen zählen, Modernisierungen, Einbau effizienterer Technik oder auch die Abschaltung von Legacy-Systemen
  • 2019 transportierte Vodafone bei relativ konstantem Energie-Verbrauch zehn Mal so viele Daten über sein Netz wie 2014
  • Der Trend zu mehr Energie-Effizienz wird sich fortsetzen. Ein Beispiel: 5G überträgt die gleiche Datenmenge mit fast 80% weniger Energie als die Vorgänger-Technologie 4G (LTE)
  • LEED-Zertifizierung in Gold für den Vodafone Campus

Von wegen Stromfresser: Was 5G und eine Energiesparlampe gemeinsam haben, erklärt CTO Gerhard Mack in einem Klartext. 

Ausbau erneuerbarer Energie

  • Ausbau erneuerbarer Energie an Mobilfunk-Basisstationen wurde in 2019 fortgesetzt
  • Zusätzlich zur Ausstattung von Basisstationen mit Solarpanelen wurden in einem Pilotprojekt mit dem Start-up MOWEA modulare Windräder an Mobilfunk-Stationen montiert

Grüne Mobilität

  • Seit Januar 2020 können Mitglieder des Vorstands sowie Bereichsleiter ausschließlich Elektro- oder Hybridfahrzeuge als Dienstwagen wählen
  • Knapp 10% der Flotte bestehen mittlerweile aus Elektro- oder Hybridfahrzeugen
  • Die Anzahl der Ladepunkte wurde erweitert: auf 40 Ladepunkte deutschlandweit
  • Flüge werden auf ein Minimum reduziert. Sofern Flüge unumgänglich sind, werden die entstandenen Emissionen kompensiert
  • Über 1.000 Mitarbeiter nutzen bereits das Fahrrad-Leasing zu vergünstigten Konditionen

Grüne Logistik

  • Seit 2018 Nutzung eines neuen, sehr umweltschonenden Zentrallagers (Einsatz erneuerbarer Energien und energieeffizienter Technologien)
  • Seit Dezember 2019 werden alle Kunden-Briefe und -Pakete durch Kompensationsprogramme wie DHL GOGREEN COneutral versandt
  • Versandkartons wurden um 30% verkleinert und sind zu 100% recycelbar
  • All diese Maßnahmen vermeiden über 1.750t CO2 pro Jahr

GigaGreen ist eine tragende Säule der Unternehmensstrategie. Das erklärte Ziel: Vodafone will ein 100% grünes Unternehmen werden. © Vodafone

MITARBEITER-ENGAGEMENT

Team Green

  • 2019 gründen Mitarbeiter ein Nachhaltigkeitsnetzwerk, das heute über 500 Mitglieder hat und sich rund um das Thema Nachhaltigkeit austauscht
  • Die Mitglieder sind Nachhaltigkeits-Botschafter innerhalb des Unternehmens

Der Vodafone Campus ist ein ‚Green Building‘: Alle Infos zu Umwelt & Effizienz unserer Deutschland-Zentrale!

Mission Green

  • Im Herbst 2019 startet die Mitarbeiter-Kampagne Mission Green mit über 1.500 Teilnehmern
  • Dabei wurde das Thema Nachhaltigkeit im Alltag anschaulich vermittelt durch eine interaktive App mit Challenges, einen eingebauten CO2 Rechner sowie Aussteller vor Ort
  • Über 45.000 Bäume wurden gespendet und 800t CO2 eingespart

Mission Green: In der MitarbeiterAPP können Mitarbeiter zur Erreichung der Ziele beitragen. © Vodafone

RESSOURCEN-EINSATZ: WENIGER IST MEHR

Refurbish und Recycle

  • Vodafone recycelt bzw. bereitet 100% der Netztechnik-Abfälle wieder auf und betreibt zudem einen internen Marktplatz für gebrauchte Technik, damit diese in anderen Ländergesellschaften ein zweites Leben finden
  • Seit 2010 nimmt Vodafone jedes Jahr über 500.000 Easyboxen seiner Kunden zurück, setzt diese wieder instand und bringt sie erneut in Umlauf
    • Seit 2010 wurden über 5 Millionen Easyboxen wieder aufbereitet
  • In 2019 wurden insgesamt 180.000 Geräte wie Smartphones, Handy, Tablets und sonstiges Zubehör refurbished
  • Seit 2019 bietet Vodafone einen Reparaturservice in Flagshipstores an, welcher in kurzer Zeit die Smartphones von sowohl Kunden als auch Nicht-Kunden repariert
  • In 2019 wurden darüber hinaus über 13t Elektroschrott eingesammelt und recycelt

Das Fairphone

Plastik

MIT INNOVATIONEN IN EINE NACHHALTIGE ZUKUNFT

IoT

  • Mit seinem Maschinennetz und IoT-Lösungen hilft Vodafone seinen Kunden, nachhaltiger zu sein. Kein Unternehmen in Deutschland vernetzt mehr Smartphones, Maschinen, Autos etc. und ermöglicht dadurch smarte Fabriken, Fahrzeuge oder Stromzähler
  • Dank IoT-Technologien konnten Vodafone Group-Kunden in 2019 knapp 6,9 Millionen Tonnen CO2 weltweit einsparen. Das heißt: für jede Tonne CO2, die die Vodafone Group ausstößt, sparen Kunden ca. 3,8t CO2 ein

Greentech und Impact Start-ups

  • Durch den Vodafone Start-up Accelerator UPLIFT sucht und fördert Vodafone gezielt innovative Start-ups aus dem Bereich Greentech, z.B.
    • Mowea: Das Start-up hat modulare Windräder entwickelt, die an Mobilfunkmasten installiert werden und so grünen Strom direkt am Standort erzeugen
    • unu: Vodafone vernetzt Elektroroller des Berliner Start-ups unu im Internet der Dinge. So können deren Scooter durch eine fest verbauten SIM-Karte ständig mit dem Nutzer kommunizieren
    • Wersta.tt: Das Start-up hat eine KI-Software entwickelt, die mit Künstlicher Intelligenz Verkaufsprognosen erstellt und die Überproduktion von Backwaren minimiert

NACHHALTIGKEITSBEIRAT

  • Vodafone beruft einen Nachhaltigkeitsbeirat ein mit ausgewiesenen Experten aus den Bereichen Klima- und Umweltschutz sowie nachhaltigem Wirtschaften
  • Ziel ist die Unterstützung des Konzerns bei der Umsetzung der Nachhaltigkeitsstrategie durch einen kritischen Dialog

Alle Mitglieder des neuen Nachhaltigkeitsbeirats von Vodafone Deutschland!