Sie sind hier: Newsroom / Unternehmen /

Vodafone Campus – Umwelt & Effizienz

Vodafone Campus – Ein modernes „Green-Building“ Konzept
Mit seiner Deutschland-Zentrale setzt Vodafone einen Maßstab in Sachen Nachhaltigkeit. Für den Vodafone Campus wurden der Bauherr VCD und das Telekommunikationsunternehmen mit der international anerkannten LEED-Zertifizierung in Gold ausgezeichnet, einem US-amerikanischen Standard für besonders nachhaltige Gebäude. Dabei stehen die CO2-Einsparung und der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser, Energie sowie weiteren Ressourcen im Vordergrund. Gewertet wird ebenso das bereits schonende Vorgehen im Design- und Innovationsprozess des Gebäudes.

So spart der Campus Energie und C02

  • Optimierter Energieverbrauch pro m² Nutzfläche
  • Fernwärme mit hohem Wirkungsgrad und geringer CO2-Emmission
  • Biogas-Blockheizkraftwerk im Campus erzeugt eigenen Strom und spart Primärenergie
  • Erzeugte Abwärme heizt im Winter und kühlt im Sommer durch Absorption
  • Kühldecken temperieren die Räume im Sommer, Bodenvektoren heizen im Winter
  • Intelligente Präsenzsteuerung im Campus hält Energieverbrauch und –kosten niedrig
  • Gekühlt und gelüftet wird vor allem dort, wo sich Personen im Raum befinden
  • Tageslichtgesteuerte Leuchten schalten sich aus, wenn sich niemand im Raum befindet
  • 30 Ladestationen für Elektro- und Hybridautos
  • Artenschutz durch Blühpflanzen, Insekten-Hotels und Totholz-Stapel für Bienen und Co.

So spart der Campus Trinkwasser

  • Eigener Brunnen im Parkplatz-Areal zur Bewässerung der dortigen Pflanzen
  • Zisterne sammelt Regenwasser zur Bewässerung der Pflanzen im Innenhof
  • Moderne Wasserarmaturen reduzieren die Durchflussmenge
  • Besonderes Design der Sanitärobjekte reduziert den Wasserverbrauch

So spart der Campus Materialien und Ressourcen

  • Materialien während der Bauphase kamen aus maximalem Umkreis von rund 800 Kilometern
  • Beim Bau wurden bis zu 20% Recyclingmaterialien eingesetzt. Moderne Isolierverglasung und äußerer Lamellen-Sonnenschutz halten Wärme im Sommer außerhalb des Gebäudes und reduzieren Kosten für Kühlung

Themen des Beitrags