Eine ängstliche junge Frau im roten Anzug
© Netflix/Marcos Cruz
Eine Familie glücklich vereint in "Locke & Key"
:

Resident Evil Staffel 2: Das wissen wir zur Fortsetzung der Netflix-Serie

Die neue Live-Action-Serie zu „Res­i­dent Evil” lan­dete schon kurz nach dem Start weltweit sehr weit oben in den Charts – obwohl viele Fans ent­täuscht sind von der Videospiel-Ver­fil­mung. Hier erfährst Du, wie die Chan­cen auf Staffel 2 von Res­i­dent Evil ste­hen.

Wird Resident Evil mit Staffel 2 fortgesetzt?

Ver­längert Net­flix seine neue Serie Res­i­dent Evil mit ein­er zweit­en Staffel? Das ist vol­lkom­men offen. Wenn Net­flix eine neue Serie ins Ange­bot nimmt, dauert es für gewöhn­lich einige Wochen, manch­mal auch Monate, bis sich der Stream­ing­di­enst für eine Fort­set­zung entschei­det – oder auch dage­gen.

Die Entschei­dung hängt fast immer davon ab, wie die Zugriff­szahlen ausse­hen: Wie viele Abonnent:innen haben die Serie wie lange gestreamt? Wie lange hält sie sich in den Charts? Bei Res­i­dent Evil scheint das Bild kurz nach dem Start ein­deutig.

Schon wenige Tage nach dem Start am 14. Juli 2022 lan­dete die Zom­bie-Apoka­lypse weltweit mit über 72 Mil­lio­nen Stun­den Stream­ing-Zeit auf Platz zwei der Net­flix-Top-10-Serien. Das spricht klar für eine zweite Staffel. Was dage­gen spricht: Die Reak­tio­nen viel­er Fans sind neg­a­tiv, wenn nicht gar ver­nich­t­end.

Beim Film- und TV-Por­tal IMDb bekam die Serie kurz nach dem Start nur 3,4 von 10 Punk­ten; auf der Bew­er­tungsplat­tform Rot­ten Toma­toes gab es lediglich von 25 Prozent des Pub­likums pos­i­tives Feed­back. Ob Net­flix sich von diesem Stim­mungs­bild bee­in­flussen lässt, wis­sen wir nicht.

Es wäre aber nicht das erste Mal. Der Live-Action-Ableger der Ani­me­serie “Cow­boy Bebob” schoss 2021 ganz nach oben in den Net­flix-Charts, wurde aber den­noch nicht ver­längert. Ein­er der Gründe: die eher gemis­cht­en Kri­tiken und unzufriedene Fans, die an der Neuau­flage der geliebten Serie herum­mäkel­ten.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das sagt der Showrunner zu Staffel 2

Welche Schlüsse Net­flix aus Zahlen und Stim­mungs­bild zieht, bleibt abzuwarten. Showrun­ner Andrew Dabb (“Super­nat­ur­al”) ist auf jeden Fall bere­it für Staffel 2 von Res­i­dent Evil.

In einem Inter­view mit dem US-Mag­a­zin Screen Rant verkün­dete er bere­its: “Hof­fentlich gehen wir in eine Staffel 2 oder sog­ar darüber hin­aus. Dann wird es uns möglich sein, weit­ere Ele­mente aus den Spie­len einzubauen.“

Kommt es zu Staffel 2, werde zu „100 Prozent“ Ada Wong dabei mit­mis­chen, so der Serien­schöpfer. Die mys­ter­iöse chi­ne­sis­che Geheim­a­gentin tauchte in Videospie­len und im Film „Res­i­dent Evil: Ret­ri­bu­tion“ auf. Am Ende der Net­flix-Serie wird ihr Erscheinen bere­its angedeutet.

So endet die erste Staffel

Die erste Staffel ist ganz offen­sichtlich auf eine Fort­set­zung angelegt. Sie endet mit einem dick­en Cliffhang­er: Jade wird von ihre Schwest­er Bil­lie angeschossen, die sich als wahre Chefin der Umbrel­la Cor­po­ra­tion ent­pup­pt. Bil­lie ent­führt Jades Tochter Bea, ver­mut­lich, weil das Mäd­chen ein Schlüs­sel im Kampf gegen die Seuche ist.

Res­i­dent Evil bei Net­flix: Das Ende von Staffel 1 erk­lärt

Die erste Staffel lässt weit­ere Fra­gen offen, etwa die nach der wahren Iden­tität von Albert Wesker beziehungsweise seines Klons Bert; und nach dem Schick­sal der eigentlichen Umbrel­la-Chefin Eve­lyn.

Wann könnte Staffel 2 von Resident Evil bei Netflix starten?

Die Drehar­beit­en für die acht Fol­gen der ersten Staffel nah­men etwa fünf Monate in Anspruch. Würde die Pro­duk­tion für die zweite Sea­son noch Ende 2022 begin­nen, kön­nten wir also mit den neuen Fol­gen im Som­mer 2023 rech­nen. Voraus­set­zung ist natür­lich, dass Net­flix noch im drit­ten Quar­tal 2022 grünes Licht für die Fort­set­zung gibt.

Wer könnte zum Cast der zweiten Staffel gehören?

Wenn es mit der Zom­bie-Serie weit­erge­ht, dürften fol­gende Darsteller:innen ganz sich­er im Spiel bleiben:

  • Ella Balin­s­ka als Jade Wesker
  • Ade­line Rudolph als Bil­lie Wesker
  • Lance Red­dick als Bert
  • Pao­la Nunez als Eve­lyn Mar­cus
  • Ella Zieglmeier als Bea

Sobald wir mehr über eine mögliche zweite Staffel wis­sen, wirst Du es an dieser Stelle erfahren.

Sollte die Live-Action-Serie von Res­i­dent Evil eine zweite Staffel bekom­men? Schreibe uns Deine Mei­n­ung gerne in einem Kom­men­tar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Dich auch interessieren